collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Motorschiff ''Johanna''  (Gelesen 949 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline offshore

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 96
Motorschiff ''Johanna''
« am: 11 Juli 2018, 08:35:44 »
I'm looking for any information regarding Motorshiff ''Johanna'' aus Brake , lost on the Baltic Sea most probably in 1942.Don't have any other details.
« Letzte Änderung: 17 Juli 2018, 08:14:09 von Urs Heßling »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14733
  • Always look on the bright side of Life
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #1 am: 11 Juli 2018, 10:48:00 »
hi,

in the merchant ships' losses list in the "Chronik des Seekriegs 1939-1945", there's a JOHANNA lost in 1942.

BUT : that's 1) a prize taken from the Soviet Union and 2) a sailing ship

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline hoch-am-wind

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #2 am: 11 Juli 2018, 11:00:22 »
das könnte die selbe Johanna sein, die bei Dinklage/Witthöft gelistet ist:

Motorsegler Johanna
1909 gebaut
143 BRT
Reederei Hermann Böschen, Övelgönne
19.10.1942 durch Feindeinwirkung gesunken

Leider wird keine Position oder genauere Verlustursache angegeben...
Övelgönne liegt ja nahe genug an Brake, so dass die Herkunft passen würde.

Grüße,

Ralf


Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #3 am: 11 Juli 2018, 14:08:20 »
siehe dieselbe auch in "Gröner" DDK VIII, S.453
Nach meiner Datenbank: In der Nordsee vermisst, evtl. Flugzeugangriff
Gruß, Thomas
« Letzte Änderung: 12 Juli 2018, 12:34:09 von TW »

Offline offshore

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 96
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #4 am: 12 Juli 2018, 02:26:11 »
das könnte die selbe Johanna sein, die bei Dinklage/Witthöft gelistet ist:

Motorsegler Johanna
1909 gebaut
143 BRT
Reederei Hermann Böschen, Övelgönne
19.10.1942 durch Feindeinwirkung gesunken

Leider wird keine Position oder genauere Verlustursache angegeben...
Övelgönne liegt ja nahe genug an Brake, so dass die Herkunft passen würde.

Grüße,

Ralf
That's the ship!  Hermann Böschen aus Ovelgönne was Kapitän & Owner, his body was found in the sea after ship sank.
Any technical parameters of the motorsegler?
« Letzte Änderung: 12 Juli 2018, 02:40:14 von offshore »

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3721

Offline Rudergänger

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 471
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #6 am: 12 Juli 2018, 10:32:37 »
Hallo,
hier mal die Angaben aus dem Abert:
0336.) ms    JOHANNA    KJVG DFVX    (Gaffelschoner)
   22.5./8.7.1909 J. J. Pattje & Zn., Waterhutzen  (80)
   144/100  407/282 ¬ -
   28,42 6,70 2,70 2,80 m
   1 Mot. Explosions Mot. 2Te 2x260/320    60
   1926 Deutsche Werke AG Werft Kiel        4
   1 Mot. HD 2Te 3x200/300    110
   1939 Klöckner Humboldt Deutz AG, Köln D    (Juni 1939 Brake) "Johanna" Hermann Bernh. Poppelmeyer, Westrhauderfehn (DEU) seit 1913. U November 1926 Harburg. Februar 1938 Hermann Böschen, Brake. 1939 Kriegsmarine-V 1004 (Erfaßt 4.9.1939, übernommen 7.9., übergeben 15.9. und 17.9.1939 i. D.), 17.10.1939 Rückgabe. 19.10.1942 ab Königsberg nach Pillau und Bremen und nach dem 20.10. in der westlichen Ostsee nach englischem Luftminentreffer gesunken.
Bei Müller, Wolfgang  Kriegsschauplatz Ostsee Band 5 1942 aber nicht aufgeführt.
Gruß

Harald

Offline hoch-am-wind

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #7 am: 12 Juli 2018, 12:47:55 »
Hi,
lots of good information yet the position of her sinking is still not consistent between the various sources. Thomas has Johanna missing in the North Sea, Harald has her sunk after hitting a mine in the western Baltic Sea.

@ offshore: you mention that the captain's body was found - any reading where exactly that happened?

Thx,
Ralf

Offline offshore

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 96
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #8 am: 13 Juli 2018, 09:30:32 »
Hi,
lots of good information yet the position of her sinking is still not consistent between the various sources. Thomas has Johanna missing in the North Sea, Harald has her sunk after hitting a mine in the western Baltic Sea.

@ offshore: you mention that the captain's body was found - any reading where exactly that happened?

Thx,
Ralf
The body of Captain and Ordinary seaman were found ''bei Bornholm''. For sure the ship sank on the Baltic Sea. But is it east or west of Bornholm...I don't know. In that area (east of Bornholm)  and that time two other ships were sunk, most probably on luft-minen : Maggie no 23.11.1942 and   Elbing9 on 06.11.1942. Perhaps Johanna , lost on 20.10.1942 is also the  victim of that luft-mines....

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14733
  • Always look on the bright side of Life
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #9 am: 13 Juli 2018, 10:54:08 »
hi,

one other possibility might be mines laid by Soviet sub L-3 in August, 1942, west of Bornholm
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1092
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1093

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline hoch-am-wind

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #10 am: 13 Juli 2018, 18:55:22 »
Hallo offshore, Urs,
vielen Dank - gute Infos.
Viele Grüße,
Ralf

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: Motorschiff ''Johanna''
« Antwort #11 am: 15 Juli 2018, 13:52:28 »
Danke, Urs.
Der Datensatz "JOHANNA" wurde in ASA hinzugefügt:
:asa: https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=4042

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7227
Re: Motorshiff ''Johanna''
« Antwort #12 am: 17 Juli 2018, 05:23:43 »

Noch etwas zur JOHANNA.

Lt. Akten des Seekriegsschädenamt für die Seeschiffahrt, Hamburg ist die JOHANNA
ab den 19.10.1942 auf den Weg Königsberg - Bremen verschollen.
Es gibt noch eine weitere Meldung:
Ab 20.20.1942 zwischen Pillau und Weser vermisst.

Da der Verlust als Kriegsschaden geführt wurde werden wohl  alle nautischen Ursachen wie Sturm, Standung usw. vorher ausgeschlossen worden.

Gruß

Theo

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14733
  • Always look on the bright side of Life
Re: Motorschiff ''Johanna''
« Antwort #13 am: 17 Juli 2018, 08:18:35 »
moin,

ich habe mir erlaubt, dem "Motorshiff" JOHANNA an der richtigen Stelle ein kleines c hinzuzufügen
kleines c  :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"