collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...  (Gelesen 3817 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schorsch

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1611
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #15 am: 25 Juli 2018, 15:10:05 »
Hallo Nick,

es war usus, den Türmen der Haupt- (manchmal auch der Mittel-) Artillerie größerer Schiffe die Namen von Orten siegreicher Schlachten, von Schiffen oder von verdienstvollen Befehlshabern zu geben und entsprechende Wappen und Namensplatten an den Türmen anzubringen. (Beispiel: Leichter Kreuzer KÖNIGSBERG: Turm A = Derfflinger, Turm B = Lützow, Turm C = Seydlitz)

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
« Letzte Änderung: 25 Juli 2018, 15:20:38 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2166
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #16 am: 25 Juli 2018, 15:26:47 »
Moin Nick
das Bild "Kiel 020f" zeigt absolut sicher das Wappen der "Scheer".

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 460
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #17 am: 25 Juli 2018, 15:35:50 »
Danke für Eure Erklärungen - schade, dass der Fotograf an dieser Stelle nicht mehr Fotos gemacht hat. Ich sichte nochmal die Dias - vielleicht ist noch eine Detailaufnahme mehr dabei.

LG NIck

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 460
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #18 am: 25 Juli 2018, 15:56:00 »
Hallo,

ich nochmal und ich will auch nicht nerven - aber könnte das nicht doch die SH sein? Wenn ich mir diese Aufnahme anschaue:

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Bilder/Linienschiffe/SchleswigHolstein-3.jpg

Ist das nicht das gleiche Wappen am Turm?

LG
Nick

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16369
  • Always look on the bright side of Life
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #19 am: 25 Juli 2018, 16:05:37 »
moin, Nick,

Nein du "nervst" überhaupt nicht, sondern willst den Dingen auf den Grund gehen :TU:) :MG:

Ich denke, schorsch liegt mit seinem Hinweis vollkommen richtig top es ist eine Erinnerung

das Bild "Kiel 020f" zeigt absolut sicher das Wappen der "Scheer".
Ja, es zeigt das Wappen der (späteren ?) Scheer ..
.. allerdings mM im unteren Bereich eher schlanker ..
.. und nicht notwendigerweise (es wäre eher unlogisch) auf dem Panzerschiff Scheer selbst.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 460
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #20 am: 25 Juli 2018, 16:18:17 »
Danke Urs für die Antwort.

Nur das ich das richtig verstanden habe: Auf manchen Schiffen hatten die Türme Namen. So kann es sein, dass der Turm den SH den Namen Scheer trug. Woher kamen diese Namensgebungen? Waren das Patenschaften, Tradtionelle Erinnerungen oder wie darf ich mir das als Laie vorstellen?

Danke für Eure Mühe mit mir!

LG
Nick

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19311
  • Carpe Diem!
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #21 am: 25 Juli 2018, 16:24:37 »
Viele Turmnamen wurden hier bereits zusammengetragen:

 --/>/> https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5831.0.html


Ich denke, Nick liegt mit SH ziemlich richtig.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Lothar W.

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 237
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #22 am: 25 Juli 2018, 16:49:02 »
Hallo zusammen,

somit dürfte Turm A des Linienschiffes "Schleswig-Holstein" die/den Traditionsnamen "Scheer"/"Skagerrak" gehabt haben. Somit dürfte das geklärt sein.

Aber auch das Panzerschiff hatte das Bugwappen den Namenszug "Skagerrak".

https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=24716.0

Und soviel ich weiß dürfte Turm C des Kleinen Kreuzer "Köln" auch die Bezeichnung "Skagerrak" haben.

Definitiv dürfte aber die Aufnahme vom Linienschiff "Schleswig-Holstein" sein.

Gruß
Lothar


Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1531
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #23 am: 26 Juli 2018, 07:26:22 »
wie deutlich zu erkennen: Es ist Turm B und nicht Turm A...

Offline Lothar W.

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 237
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #24 am: 26 Juli 2018, 13:34:23 »
Äh ja, Du hast recht  :-D

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3831
  • Jörg K.
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #25 am: 26 Juli 2018, 19:16:50 »
Hai

Mir scheint als wäre der Bereich mit dem Scheer Namenszug auf dem Foto mit der Dame im Pelzmantel vorher anders gestaltet gewesen z.B. eine einfache Tricolore ohne Wappenschild.

Offline TomBorkum

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #26 am: 29 Dezember 2018, 17:10:01 »
Hallo,

nach langer Zeit kurve auch ich mal wieder in diesem Forum und bin bei meiner Recherche zum Linienschiff "Schleswig-Holstein" auf diesen Thread gestoßen.

Nach meinen Recherchen trug der Bugturm der "Schleswig-Holstein" den Namen "Hindenburg" mit dem entsprechenden Wappen. Die beiden beigefügten Bilder SH_001 + SH-002 finden sich auf Wikipedia DE (https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Schleswig-Holstein). Beide Bilder zeigen das Schiff angeblich im Jahr 1929, also nach dem ersten Umbau.

Der achtere Turm trug wohl den Namen "Scheer". Einen Hinweis dazu habe ich aber nur in einem Baubericht eines Modelles gefunden: http://www.der-lustige-modellbauer.com/t21913p900-linienschiff-schleswig-holstein-1-70 . Ansonsten habe ich dazu bisher keine Bilder gefunden.

Dieser Auffassung widerspricht ein Bild, das ich im Buch "Linienschiff Schleswig-Holstein" von Willi Schultz (ISBN 978-3782205023) gefunden habe. Dort wird im zweiten Bilderblock auf der vorletzten Seite (vor Buchseite 109) ein Bild der Schleswig-Holstein, angeblich,  aus dem Jahr 1936 gezeigt, bei dem das Schiff vom Luftschiff "LZ 127" überflogen wird. Hier ist auf dem achteren Turm das Wappen der "Pommern" zu sehen.

Weiß jemand mehr zu diesem Thema?

Viele Grüße
Tom

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19311
  • Carpe Diem!
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #27 am: 29 Dezember 2018, 20:33:29 »
Zum Thema Namen von Geschütztürmen kam hier bereits einiges zusammen:

 --/>/> https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5831.0.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #28 am: 31 Dezember 2018, 17:35:36 »
Moin, Tom
Zu den von Dir eingestellten Fotos ist das Wesentliche wohl, dass es sich um die SCHLESIEN handelt, wer auch immer in Wikipedia etwas Anderes behauptet.
Gruß - Hägar

Offline TomBorkum

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Nach langer Zeit neue Dias mit Fragen...
« Antwort #29 am: 06 Januar 2019, 21:41:59 »
Moin Hägar,

ich befürchte Du hast recht  :MZ:

Leider sieht man auf dem Bild nicht den Vormars. Aus dieser Fotoposition wohl das einzigste Unterscheidungsmekrmal der beiden Schiffe.
Meines Wissens war der Artillerieleitstand der "Schlesien" nach vorne ein wenig größer als der der "Schleswig-Holstein".

Viele Grüße
Tom