collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung  (Gelesen 1232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1511
Re: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung
« Antwort #15 am: 13 Juni 2018, 17:45:55 »
Hallo,
eine (vollständige??) Liste der Hafenschautzflottille Cuxhaven in
Erich Gröner - Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945, Band 8/2, Seite 502. Einige Positionen sind allerdings nicht ausgenummert. Unter den genannten kein "verdächtiges" Fahrzeug. Leider!
Von der Signalstelle Helgoland am Leuchtturm hier ein Foto aus den 1930er Jahren.
Zur Abgrenzung solltest Du zu den KT-Schiffen einen separaten Vorgang anlegen.
REINHARD

Offline Mecklenburger

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung
« Antwort #16 am: 13 Juni 2018, 19:01:01 »
Hallo Reinhard,

vielen Dank für das tolle Foto der Signalstelle Helgoland. Nun weiß ich wie es an Großvaters "Arbeitsplatz" auf Helgoland aussah.  :-)

Dank auch für das Nachschauen im "Gröner". Dann wäre diese Möglichkeit für die Schiffsidentifizierung wohl auch ausgeschöpft. Aber vielleicht hat noch jemand eine Idee, wie man die Suche ein wenig eingrenzen könnte.

Habe mir von der Deutschen Dienststelle auch nochmal eine Kopie der Marinestammrolle kommen lassen; allerdings findet sich auch darin kein Hinweis auf das genaue Bordkommando. Zumindest ist dort jedenfalls kein konkretes Boot angegeben...

Zu den KT-Schiffen werde ich nachher einige erste Fragen sammeln und einen entsprechenden eigenen Treath eröffnen.

Beste Grüße

Falko

Offline Mecklenburger

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung
« Antwort #17 am: 19 Juni 2018, 19:29:17 »
Guten Abend zusammen,

Laut Auskunft der Deutschen Dienststelle hat mein Großvater bei der 4. Hafenschutzflottille Cuxhaven am 21.12.1942 das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Bootsjagd und Sicherungsverbände verliehen bekommen.

Laut den Verleihungsbestimmungen, wurde das Abzeichen unter anderem für die Teilnahme an 3 Seegefechten, hervorragende Einzeltat oder Teilnahme an hervorragenden Flottilleneinsatz, 60 Tage in See zur Erfüllung der obliegenden Kriegsaufgaben, Räumen von mindestens 10 scharfen Speeren, legen von mindestens 10 Minenspeeren, 20 Stichfahrten in minengefährdeten Gebieten oder mindestens 25 Geleitfahrten im Kattegatt/Skagerrak/Norwegen/innere Deutsche Bucht südlich 55°38' Nord/Ein 12 sm breiter Streifen längs der jütländischen Küste zwischen 57° Nord und 55°38' Nord verliehen.

( Quelle Lexikon der Wehrmacht, siehe hier :
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/km-msv.html )


Nun stellt sich mir die Frage, wofür mein Großvater das Abzeichen auf dem unbekannten Schiff am ehesten verliehen bekommen hat?

Ich könnte mir am ehesten das Auslegen oder Beseitigen von mindesten 10 Minenspeeren sowie die Teilnahme an mindestens 25 Geleitfahrten in der inneren Deutschen Bucht südlich 55°38' Nord vorstellen. Könnte das in das Aufgabenspektrum der Flottille gepasst haben? Die Teilnahme an mindestens 3 Seegefechten halte ich für die 4. Küstenschutzflottille Cuxhaven in den Jahren 1941-1942 für eher unwahrscheinlich.

Über Eure Meinungen und Kenntnisse über die allgemein üblichen Aufgaben / Einsätze der 4. Hafenschutzflottille Cuxhaven im Zeitraum 1941-1942 würde ich mich sehr freuen.

( kurzer Gedankengang: Sollte die Überschrift des Themas vielleicht besser in „Idenfizierung eines Bootes der 4. Hafenschutzflottille“ unbenannt werden, da inzwischen zumindest die Einheit des Schiffes bestimmt worden ist? )

Beste Grüße

Falko

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung
« Antwort #18 am: 19 Juni 2018, 22:25:32 »
Bevor Urs einschreitet: Es handelt sich um Minensperren, nicht um Minenspeere.  8-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14504
  • Always look on the bright side of Life
Re: Hilfe bei Schiffsidentifizierung und Einheitsbestimmung
« Antwort #19 am: 20 Juni 2018, 11:01:13 »
 :TU:)  :MG:  :-D
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"