collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941  (Gelesen 2777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #15 am: 13 Juni 2018, 14:00:58 »
100% sicher.
Und Renown wird auch 100% sicher erwähnt, eben weil sie zusammen mit dem Flugzeugträger fuhr, dessen Flieger den verhängnisvollen Torpedotreffer auf Bismarck erzielt haben.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14505
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #16 am: 13 Juni 2018, 14:47:22 »
moin,
Frage beantwortet; danke, Thorsten :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1586
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #17 am: 13 Juni 2018, 14:49:28 »
Moin Thorsten,
Du hast natürlich Recht. Die HMS "Renown" war bei dem Angriff auf die "Bismarck" dabei.
Das habe ich überlesen.

John Moffet, der Swordfish Pilot der den Torpedo aus 90 m Entfernung auf die "Bismarck" abgefeuert hat, erwähnt in seinem Bericht
im Kurier am Sonntag vom 10. Mai 2009 die "Renown"

Beste Grüße
Manfred Heinken
« Letzte Änderung: 13 Juni 2018, 16:48:37 von Manfred Heinken »

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14505
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #18 am: 13 Juni 2018, 18:50:10 »
moin,

John Moffet, der Swordfish Pilot der den Torpedo aus 90 m Entfernung auf die "Bismarck" abgefeuert hat,
Er heißt John Moffat .. und er war nach dem, was hier zu lesen ist (wicki :|) , nicht derjenige, der den entscheidenden Treffer erzielte
https://en.wikipedia.org/wiki/John_Moffat_(Royal_Navy_officer)#Attack_on_Bismarck

.. und ich bin mir nicht sicher, ob nicht auch die Lufttorpedos, die von den Swordfish genutzt wurden, eine Sicherheitsstrecke von > 90 m ablaufen mußten, bevor sie "scharf" wurden, um Detonationen beim Abwurf bzw. Aufprall auf der Wasseroberfläche zu vermeiden.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1586
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #19 am: 13 Juni 2018, 19:13:39 »
Hallo Urs,
ich zitiere aus dem -  Kurier am Sonntag - Sonntagsausgabe des Weser Kuriers vom 10. Mai 2009:

der Navigator Dusty Miller brüllte : lass los und John Moffat der Pilot feuerte den Torpedo aus 90 m Entfernung ab.

So steht es in dem Zeitungsbericht und der ist wirklich interessant.
Wenn es dann nicht richtig sein sollte was die Zeitung schreibt, würde es mich doch sehr überraschen.
Moffat hat sogar ein Buch über diese Ereignisse mit der "Bismarck" geschrieben.

Beste Grüße
Manfred Heinken.

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #20 am: 14 Juni 2018, 20:31:12 »
 wer kann weiter helfen?
 Ich suche das KTB der MAORI vom 15.05.1941 -31.05.1941

Gruß Bernd

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5383
    • Chronik des Seekrieges
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #21 am: 14 Juni 2018, 21:14:16 »
Hallo Bernd,

ich habe irgendwo gelesen, dass die KTBs der brit. Zerstörer in den 1940/50er vernichtet wurden.


 :MG:

Darius

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #22 am: 15 Juni 2018, 10:40:11 »
Dorsetshire 1146/27 while picking up survivors a suspicious object was sighted which might have been SS.I  therefore proceeded with MAORI to rejoin you.

Dorsetshire 1146/27, während man Überlebende aufhob, wurde ein verdächtiges Objekt gesichtet, das SS.I sein könnte. Ich ging daher mit MAORI weiter, um zu Ihnen zurückzukehren.

Was bedeutet SS.I?

Gruß Bernd

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #23 am: 15 Juni 2018, 11:08:18 »
Nur SS. Das I gehört schon zum nächsten Satz: Ich ...

SS ist die Abkürzung für Submarine = U-Boot. Siehe auch die Notsignale von Handelsschiffen: RRR für Raider ( HSK, Kreuzer etc.), SSS für U-Boote.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #24 am: 15 Juni 2018, 12:36:56 »
U74 war um 12.00Uhr im Quadrat BE 6156
Daten KTB U74 27.05.1941
Dorsetshire war um 12.00Uhr 48Grad 20minuten Nord 16Grad 00minuten West
(Daten der Dorsetshire aus Ships Log Mai 1941)
Luftlinie der beiden Objekte waren 53Sm oder 98Km
Also konnte es niemals ein U-Boot sein.

Gruß Bernd

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #25 am: 15 Juni 2018, 15:45:18 »
Und? Wie viele Fehlsichtungen hat es wohl im 2. WK gegeben, bei denen der Sichter sich jeweils völlig sicher war, Objekt X zu sehen? Kommen wir mit einer fünfstelligen Zahl hin?

Ich weiß nicht so recht worauf du hinaus willst.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #26 am: 15 Juni 2018, 15:49:17 »
Hallo Thorsten

ich wollte nur an Hand von Dokumenten beweisen das es kein U-Boot war.

Gruß Bernd

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #27 am: 15 Juni 2018, 15:54:08 »
Ist das nicht längst klar? Das hätte doch mit Sicherheit im U-Boot KTB gestanden: Kreuzer bei der Aufnahme Überlebender gesichtet.

Und einen Unterschied macht es für mich auch nicht. Mir als Kreuzerkommandant hätte auch schon der Verdacht gereicht, um abzulaufen.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hexe

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 293
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #28 am: 15 Juni 2018, 16:50:51 »
Hallo Thorsten

Ist das nicht längst klar? Das hätte doch mit Sicherheit im U-Boot KTB gestanden: Kreuzer bei der Aufnahme Überlebender gesichtet.

Ich habe bis jetzt kein U-Boot KTB gefunden wo so etwas geschrieben wurde, um welches U-Boot soll es gewesen sein?

Gruß Bernd

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18154
  • Carpe Diem!
Re: Schlachtschiff Bismarck KTB U101, U108,U48,U97 vom 15.05.1941
« Antwort #29 am: 15 Juni 2018, 16:53:06 »
Gar keins. Ich sage doch: wäre eins da gewesen, hätte man es gelesen.
Da man nichts gelesen hat und auch keine U-Boot-Kommandanten von so einem Zusammentreffen berichtet haben, war auch keines dort.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv