collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A  (Gelesen 6163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morog

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 10
U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« am: 21 Oktober 2006, 11:55:47 »
Die Italienische Marine besitzt zur Zeit 2 Boote der Klasse 212A ( "Todaro" und "Scirè"). Gebaut in Lizenz.


Hersteller: HDW
Verdrängung:   1500t 
Maße:  (Länge / Breite / Tiefgang): 56m / 7,0m / 6,0m 
Höhe über Zentralaufbau:  11,5m 
Einsatzverdrängung:   1.450t überwasser, 1.830t getaucht 
Geschwindigkeit:  12kn über Wasser, 20kn getaucht 
Druckkörper:  amagnetischer Stahl 
Brennstoffzelle/Batterien:  (außenluftunabhängig); 3.120 kW (4.243 PS) 

Besatzung: Ca. 27 Personen (5 Offiziere)
Geschwindigkeit: 22 Km/h aufgetaucht; 40 Km/h getaucht 
Reichweite: 15.000 km Aufgetaucht bei 22km/h 
Antriebssystem:
Diesel Elektrisch; 1 x MTu 16v 396 Diesel Motor, 3.12 MW;  HDW/Siemens AIP (air independent Propulsion) System, 300 kW  Brennstoffzelle/Batterien (außenluftunabhängig); 3.120 kW (4.243 PS) 
Sensoren:
-Towed-array Sonar (große Reichweite, tiefe Frequenz)
-Flank-array Sonar (tiefe und mittlere Frequenz)
-"Zylinderbasis" (passiv, mittlere Frequenz)
-Passive Ranging Sonar (PRS) Basis (Tiefe und Entfernung)
-Intercept Basis (Ermittlung anderer Sonar-Sender)
-Minenortungsanlage
-Own Noise Monitoring System 
Navigationssysteme:
-Trägheitsnavigationsplattform
-Kurs- und Lagereferenzsystem
-EM-Log
-Navigationsradar
-Echolot
-GPS 

Bewaffnung:
24x DM2A4 Schwergewichtstorpedo (drahtgelenkt) in 6 Rohren (asymmetrisch zwei 3 Rohr-Reihen) mit 533mm Durchmesser
-Torpedoabwehrsystem "Tau" (besteht aus 4 Startcontainern mit 40 Effektoren, die programmgesteuert als integrierte Jammer-/Decoy ausgestoßen werden. Sie können gleichzeitig und aus verschiedenen Richtungen anlaufende Torpedos abfangen und/oder ablenken)









Gruß

Sascha

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7996
  • Garstiger Piratenpascha
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #1 am: 21 Oktober 2006, 12:15:32 »
@Morog,

schön!!
Da steht "U-Boot im Bau", "Sciré". Ist das etwa das 600er Boot mit SLC, welches du baust?

Noch ein paar Links dazu:

http://www.subnetitalia.it/todaro_varo.htm

Interessant ist auch die Namensgebung für die Boote. "Sciré" war das U-Boot, welches die SLC nach Alexandria brachte und damit den berühmten Angriff ermöglichte. Leiter der Operation, Fregattenkapitän Borghese.
Salvatore Todaro, tja, da muß man nichts dazu sagen, der Mann hat's mehr als verdient:

http://de.wikipedia.org/wiki/Salvatore_Todaro

Mit den Zerstörern "Luigi Durand de la Penne" und "Franceso Mimbelli" und den neuen U-Booten gehen die Italiener einen sehr deutlichen Weg, ihre Seeleute aus dem 2.Weltkrieg zu ehren.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Leutnant Werner

  • Gast
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2006, 13:19:05 »
Möchte nicht despektierlich sein, Thomas: Immerhin hatten sie in dem Krieg ein paar Seeleute, die zu ehren sich lohnt :MLL:
Wenigstens bei der XX MAS

honor virtusque!

Ekkehard

Offline Morog

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #3 am: 21 Oktober 2006, 16:00:43 »
@Thomas:

Was ist 600er SLC? :? Steh ich grad aufm Schlauch? Auf meiner HP kannst du das Boot sehen. Müsste mal wieder updaten. Ist schon etwas weiter gediehen.

Gruß

Sascha

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7996
  • Garstiger Piratenpascha
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #4 am: 21 Oktober 2006, 19:41:56 »
@Ekkehard,

paßt scho  :MLL: !!

@Morog,

ah, du baust die "Sciré" der 212 Klasse. Ich meinte mit 600er die "Sciré" von Fregattenkapitän Borghese. Diese war Träger für die SLC (Siluro a Lenta Corsa, langsam laufender Torpedo), besagte fahrbare Torpedos.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6515
    • Chronik des Seekrieges
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #5 am: 03 September 2007, 22:00:36 »
Hallo,

die letzte Antwort ist zwar schon lange her, ich habe aber dieses schöne Foto gefunden und musste es einfach hier verlinken.

http://www.marina.difesa.it/sommergibili/pagine/todaro/images/todaro01.jpg

...irgendwie ähnlich...

Gruß

Darius

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #6 am: 03 September 2007, 22:16:39 »
Muss ein irren Blick sein, wenn man da an der "Windschutzscheibe" sitzt und durch das Mittelmeer düst... Das würde ich gerne mal sehen!

Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #7 am: 04 September 2007, 19:12:21 »
Eh Ralf, wie jetzt Windschutzscheibe??
Meinst du die beiden kleinen Fenster?? Bb und Stb??
Ich glaube kaum das du dich dahinter verstecken kannst und dir von da aus die Fische angucken kannst. Ich war der Meinung das da nur die Beleuchtung für Bb und Stb drin ist. Glaube nicht das man da groß durchschauen kann.  :-)

Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6793
  • Keep on running
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #8 am: 05 September 2007, 12:07:45 »
Die Fenster sind nur für Überwasserfahrt als geschützer Turm, ebend ie Weicheigeneration von heute, keine offenen Brücken mehr bei schlechtem Wetter oder Kälte!
Früher...!!! :-P
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Kuestenjaeger

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1088
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #9 am: 05 September 2007, 12:56:06 »
Nicht mal ein Sonnenschiebedach ist da Standard,das dürfte doch bei ein paar Milliarden oder Millionen € möglich sein oder?
Dann brauchen sich die Jungs auch nicht immer spritzwassergeschützte Handys kaufen. :O/S

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #10 am: 05 September 2007, 16:15:20 »
Lol... Sorry, das wusste ich nicht... Erinnerte mich so ein wenig an die alten UdSSR-Boote mit den grßen Fenstern...
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6793
  • Keep on running
Re: U-Boote der "Todaro" Klasse Typ 212A
« Antwort #11 am: 06 September 2007, 15:20:08 »
aber das Schiebedach müsste beschussfähig, schwimm - und tauchfest etc sein, vom GL und der Berufsgenossenschaft begutachtet und abgenommen werden und dann braucht man noch 'ne ATN für die Bedienung:
Durchsage: Mann mit Schlüssel zum Schiebedach auf die Brücke :-D
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.