collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Braunschweiger Mumme  (Gelesen 506 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14694
  • Always look on the bright side of Life
Braunschweiger Mumme
« am: 17 April 2018, 10:07:36 »
moin,

Bei einer gestrigen Stadtführung top durch Braunschweig hörte ich eine kleine Geschichte aus der Zeit der Segelschiffe, die hier viel besser erklärt wird, als ich es könnte
https://de.wikipedia.org/wiki/Braunschweiger_Mumme

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #1 am: 17 April 2018, 12:37:41 »
Moin,

ja das MUMME hats. Im Klartext, ich wohne nicht nur in der Stadt Heinrich des Löwen, dem Schmied Deutschlands, sondern es gibt neben Eintracht Braunschweig noch das herrliche Bier. Nicht unbedingt preiswert, aber höllisch süffig. Zu jedem Stadtfest und anderen Openings werden extra Stände aufgebaut. Vor allem der "Blubb"-Verschluss macht das Bier schneller auf! :-P

Braunschweig ist eine Reise wert. Die Stadt war ja tüchtig zerbombt, aber heute ist wieder eine wunderschöne Altstadt entstanden. Noch einen drauf, der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist eine Klasse für sich, das konnten auch Urs und Ronny feststellen, mit denen ich dort war. Vom Braunschweiger Karneval gibt es auch tolle Umzüge, die immer so 2 bis 3 Stunden gehen.

Damit verabschiede ich mich mit dem Braunschweiger Karnevalsruf - "Brunswik hellau"

hillus
 

Offline Che_Guevara

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 117
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #2 am: 17 April 2018, 20:45:02 »
Moin,

ja das MUMME hats. Im Klartext, ich wohne nicht nur in der Stadt Heinrich des Löwen, dem Schmied Deutschlands, sondern es gibt neben Eintracht Braunschweig noch das herrliche Bier. Nicht unbedingt preiswert, aber höllisch süffig. Zu jedem Stadtfest und anderen Openings werden extra Stände aufgebaut. Vor allem der "Blubb"-Verschluss macht das Bier schneller auf! :-P

Braunschweig ist eine Reise wert. Die Stadt war ja tüchtig zerbombt, aber heute ist wieder eine wunderschöne Altstadt entstanden. Noch einen drauf, der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist eine Klasse für sich, das konnten auch Urs und Ronny feststellen, mit denen ich dort war. Vom Braunschweiger Karneval gibt es auch tolle Umzüge, die immer so 2 bis 3 Stunden gehen.

Damit verabschiede ich mich mit dem Braunschweiger Karnevalsruf - "Brunswik hellau"

hillus

Ich komme auch aus dem schönen Braunschweiger Land und kann alles was du geschrieben hast nur bestätigen.

Noch zu ergänzen ist der Freiheitskampf des Schwarzen Herzogs und seinem Corps in ganz Europa. Die Geschichte die hinter den "Black Brunswickers" steckt ist hoch interessant. Das Bier das seinen Namen trägt schmeckt fabelhaft.

Auch interessant ist, das in der Bombennacht im Oktober 1944 mehr als 23.000 Braunschweiger in den Bunkern der Stadt vom Feuersturm eingeschlossen waren  und die Braunschweiger Feuerwehr all diese Menschen durch Rettungsgassen evakuieren konnte. Rudolf Prescher ist ein Held!

Und nach dieser Katastrophe diese Stadt wieder so schön herzurichten ist wirklich bemerkenswert. Braunschweig ist Heimat <3


Den geschichtlichen Hintergrund der Mumme kannte ich so noch nicht. Sehr interessant!!!

Online Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5338
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #3 am: 17 April 2018, 21:41:28 »
Man kann kaum glauben, was da alles von den Nachahmern hinein gepantscht wird.  Alles was in den Rezepten fehlt, ist eine handvoll Hanf und Mohn.  :/BE:
http://sixpoint.com/blog/mad-scientists-series-18-brunswick-mumme/
Ulrich Rudofsky

Offline Matthias Löhr

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #4 am: 17 April 2018, 23:03:54 »
Bin auch gebürtiger Bronswiker(Schapen) und Nachfahre eines U-Bootsmannes, der auf U 9, UC 15, UB 50 und U 102 Dienst tat
Ehre ward euch und Sieg, doch der Ruhm nur kehrte zurücke. Friedrich von Schiller, 1795

Online hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #5 am: 18 April 2018, 20:33:11 »
Hallo Ulrich,

sehr interessant, was da so drinsteht. Ich glaube jedoch, dass es den Leuten völlig egal ist, was da verarbeitet wurde, die Hauptsache es schmeckt. Ich freue mich immer über Deine Beiträge. Warst Du schon einmal in Braunschweig??
Riesenhaie gibt es hier aber nicht. Übrigens, Braunschweig nennt sich Hansestadt und die Hanse-Tage werden auch gefeiert!

Bis zum nächsten Mal

Jochen

Online hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2047
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #6 am: 18 April 2018, 20:36:13 »
Hallo Che Guevara und Mathias Löhr,

da wäre doch einmal ein Treffen richtig gut! Wenn ja, dann wickeln wir das über die PM ab.

Bis bald!

hillus

Online Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5338
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #7 am: 18 April 2018, 21:13:19 »
Jochen
Leider war ich noch nie in Braunschweig.  Meine Mutter hatte angeblich Verwandte in der Hanover-Braunschweig Gegend… von Pein und von Döhren. 
Ulrich Rudofsky

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3335
Re: Braunschweiger Mumme
« Antwort #8 am: 18 April 2018, 21:32:54 »
noch ein kleiner Hinweis die "Mumme" gibt es nicht nur in Braunschweig-auch in Wismar im Brauhhaus am Lohberg zu Wismar anno 1452.-www.brauhaus-wismar.de