collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Nationalhymne  (Gelesen 2074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thommy_l

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 725
Nationalhymne
« am: 04 März 2018, 10:31:11 »
Hallo,
die Frauenbeauftragte im Familienministerium will unsere Nationalhymne ändern.

https://www.welt.de/newsticker/news2/article174166958/Musik-Bericht-Frauenbeauftragte-im-Familienministerium-will-Nationalhymne-aendern.html

In der Tat eines der wichtigsten Themen für die neue GroKo!  :sonstige_154:  :sonstige_154:  :sonstige_154:

Thommy
 PS: Ich werde meinen Lieblingsitaliener auffordern die Pizza Regina in Pizza Cesare umzubenennen  :-D

Offline jockel

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 438
Re: Nationalhymne
« Antwort #1 am: 04 März 2018, 11:04:30 »
Warum nicht einfach wieder all drei Strophen trällern, in der zweiten Strophe sind die Mädels explizit benannt. :roll:


Gruß
Klaus

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3720
Re: Nationalhymne
« Antwort #2 am: 04 März 2018, 11:13:21 »
...was muss das doch im Ministerium langweilig sein, um auf diesen Gedanken zu kommen... :roll:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 639
Re: Nationalhymne
« Antwort #3 am: 04 März 2018, 12:51:13 »
 :MS:

Das sind echt wichtige Probleme, welche da im Familienministerium bewegt werden............
Die Dame ist mit einer monatlichen Briefmarke schon überbezahlt!!!!!
"Herr schmeiß Hirn vom Himmel...........aber bitte auch treffen!"



Offline thommy_l

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Nationalhymne
« Antwort #4 am: 04 März 2018, 12:54:12 »
Hallo,

Warum nicht einfach wieder all drei Strophen trällern, in der zweiten Strophe sind die Mädels explizit benannt. :roll:

Mein Lieblingsgetränk wird dort auch genannt.
@Ronny -- immer daran denken, dass in Regierungen viele, viele verdiente Parteisoldaten versorgt werden wollen.  :BangHead:

Prost Trollinger
Thommy

Offline Theo

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 227
Re: Nationalhymne
« Antwort #5 am: 04 März 2018, 16:18:35 »
Hallo!!

Früher haben wir Deutschen die Österreicher belächelt,heute nehmen wir sie uns als Vorbild.
Wie sich die Zeiten ändern. :MLL:
Man sieht daß die Groko schon damit anfängt die großen Probleme dieser Republik zu lösen. :=D>
Ach bin ich glücklich in einem Land zu leben das keine anderen Probleme hat. :TU:)

@ thommy l: Laß uns mit deinem Lieblingsgetränk anstoßen."Brooscht" (Für nicht-Schwaben:"Prost" :-D)

Gruß Rainer

Offline thommy_l

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 725
Re: Nationalhymne
« Antwort #6 am: 04 März 2018, 16:46:33 »
Hallo Rainer,

ach bin ich glücklich in einem Ländle zu leben das so gute Viertele bietet  :-D
Für heut abend hab ich einen Remstäler bereit gestellt, einen Korber Kopf. Prösterle!

Bischd du au ausm Ländle?

Thommy

Offline steffen1973

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 65
Re: Nationalhymne
« Antwort #7 am: 04 März 2018, 21:01:47 »
Nicht böse sein,aber vom Text her finde ich die ursprüngliche DDR Hymne am besten........Dass keine Mutter ihren Sohn beweint.....Zitat....Die Melodie finde ich auch besser

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18300
  • Carpe Diem!
Re: Nationalhymne
« Antwort #8 am: 04 März 2018, 22:10:17 »
Müßte man aber auch geschlechtsneutral ändern in "das keine Mutter ihr Kind beweint"...  :O-|

Ob wohl die Gleichstellungsbeauftragte auch fordern würde, ihn noch neutraler in "kein Elternteil sein Kind beweint" zu ändern?  8-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7411
Re: Nationalhymne
« Antwort #9 am: 04 März 2018, 22:14:40 »
Vaterland kommt da auch vor  :roll:

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18300
  • Carpe Diem!
Re: Nationalhymne
« Antwort #10 am: 04 März 2018, 22:29:12 »
Also vielleicht doch lieber "auf der Reeperbahn"  :-D
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Mark Alt

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 119
Re: Nationalhymne
« Antwort #11 am: 04 März 2018, 23:20:38 »
Lieb Vaterland, magst müde sein, das Heimatland springt für Dich jetzt ein.

Offline Elektroheizer

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1033
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: Nationalhymne
« Antwort #12 am: 05 März 2018, 00:21:29 »
Das Thema gabs schon vor zwei Jahrtausenden... KLICK

 :-D
« Letzte Änderung: 05 März 2018, 00:29:00 von Elektroheizer »
"Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich habe es aber auch nicht eilig."  Stephen Hawking

Offline Matrose71

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2529
Re: Nationalhymne
« Antwort #13 am: 05 März 2018, 01:04:18 »
Salve,

auf Spiegel Online musste ich letzte Woche lesen, dass man das hinterher Pfeifen auf der Straße in Anwesenheit einer Frau jetzt verbieten und unter Strafe stellen möchte. (Meinung der Redakteurin)
Langsam habe ich das Gefühl, dass einige "Mädels" in unserem Lande etwas austicken!
Dieses Gender Zeugs nimmt jedenfalls Züge an, die langsam nichts mehr mit gesundem Menschenverstand zu tun haben.
Viele Grüße

Carsten

Offline Theo

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 227
Re: Nationalhymne
« Antwort #14 am: 05 März 2018, 09:11:38 »
@thommy_l

Ha ja. :MZ: