collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Dienstliches Abschlußboxen  (Gelesen 483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arche

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 471
Dienstliches Abschlußboxen
« am: 27 Februar 2018, 18:46:55 »
Hallo zusammen,

gab es offiziell ein dienstliches Abschlußboxen? Verletzungen waren dann ja dann Dienstbeschädigungen?

Ich habe hier Daten zu einem Kampf am 25.11.1937. Siegfried Lüdden gegen Günter Ullrich  Fhn. Lüdden verletzte sich an der Hand (Dienstbeschädigung).
Weiß zufällig jemand, was aus dem "Sieger des Kampfes" geworden ist?

Schöne Grüße

Heinz-Jürgen

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Dienstliches Abschlußboxen
« Antwort #1 am: 27 Februar 2018, 19:18:03 »
Hallo Heinz-Jürgen,
den Lebenslauf von Lüdden findet man hier :
http://www.wehrmacht-lexikon.de/kriegsmarine/personenregister/L/luedden.php
Grüße Joern
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline Arche

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 471
Re: Dienstliches Abschlußboxen
« Antwort #2 am: 27 Februar 2018, 19:35:44 »
Hallo Joern,

ich dachte eher an Günter Ullrich. Ich vermute mal, dass Lüdden durch technisches Ko verloren hatte.

Schöne Grüße

Heinz-Jürgen

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: Dienstliches Abschlußboxen
« Antwort #3 am: 27 Februar 2018, 23:39:48 »
Hallo Heinz-Jürgen,
vielleicht hat  Lüdden ja auch bis zum Schluss durchgehalten und die Verletzung wurde erst nach dem Kampf festgestellt ?
Egal wie auch immer.
Günter Ullrich Oberleutnant (Ing)
ging am 30.6.1942 mit U158 westlich der Bermudas unter.
Grüße Joern
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)