collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Stau am Nord-Ostsee-Kanal  (Gelesen 1685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7356
Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« am: 20 Februar 2018, 12:39:11 »
Der unter portugiesischer Flagge fahrende Frachter "Akacia" hat in der Nacht ein Schleusentor in Kiel-Holtenau gerammt. Das fast 150 Meter lange Containerschiff sei so schnell gewesen, dass der Bug das Tor teilweise durchbrochen habe und nun auf dem Schleusentor aufliege, teilte die Polizei in Kiel mit.

http://www.spiegel.de/panorama/kiel-frachter-rammt-schleusentor-im-nord-ostsee-kanal-a-1194443.html

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1760
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #1 am: 20 Februar 2018, 13:02:55 »
Das wird teuer. Und wenn ich mich recht erinnere, nutzen die in Kiel-Holtenau schon die Reservetore in den Schleusen .. Ich bin gespannt, wie lange die Reparaturarbeiten dauern.
If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline didi1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 582
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #2 am: 20 Februar 2018, 13:13:35 »
ich habe mir das gerade auf der Webcam angeschaut.
Auf der Förde und im Kanal staut sich alles.

Offline didi1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 582
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #3 am: 20 Februar 2018, 16:04:08 »
So sieht das Schleusentor jetzt aus.

Offline Benjamin

  • Leitender Ingenieur
  • *
  • Beiträge: 1760
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #4 am: 20 Februar 2018, 16:20:26 »
Hier der Webcam-Link. Ist schon sehr spannend.

https://www.kielmonitor.de/webcam/schleuse-holtenau/
If there's more than one possible outcome of a job or task, and one of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence, then somebody will do it that way.

Offline didi1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 582
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #5 am: 20 Februar 2018, 17:20:52 »

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #6 am: 20 Februar 2018, 17:25:38 »
Hallo,
ein Ersatztor ist vorhanden  :MG:  https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Frachter-durchbricht-Schleusentor-in-Kiel-Holtenau,schleuse760.html
Allerding ist schon seit längeren bis zu Erstellung des Ersatzneubaus die kleine Schleuse gesperrt http://www.wsa-kiel.wsv.de/Investitionsmassnahmen/Sanierung_Schleuse_Ki-Ho/index.html
so das nur noch die Nordkammer der großen Schleuse zur Verfügung steht

 aktuelle Wartezeit Kiel 3 Stunden http://www.wsa-kiel.wsv.de/Nord-Ostsee-Kanal/Schleusen/Schleuse_Ki-Ho/Schleusenverfuegbarkeit/index.html


Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #7 am: 21 Februar 2018, 18:51:05 »
Hallo,
die Staus werden noch länger andauern:
Zitat
Fünf der 16 Ballasttanks sind komplett zerstört, Versorgungsleitungen gekappt, teilte Matthias Visser vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau (WSA) mit. Eine Bergungsfirma muss angefordert werden. Ein schneller Austausch mit dem Ersatztor ist laut Visser nicht möglich. Ob das Tor repariert werden kann, sei fraglich. Wann die Südschleuse wieder funktioniert - unklar.
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Droht-kostspieliger-Neubau-des-Schleusentores,schleuse760.html

Die WSV hat zur Havarie und den Folgen eine Infoseite eingerichtet  :MG:
http://www.wsa-kiel.wsv.de/Aktuelles/Havarie_Schleuse_Kiel/index.html
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #8 am: 24 Februar 2018, 11:50:32 »
Hallo,
Die   Bergungs- Reparaturkosten werden auf 20.Mio € geschätzt 
Zitat
Der für die Eisfahrt verstärkte Bug der „Akacia“ war durch das Tor durchgebrochen und hatte dabei Schäden in einem bislang nicht gekannten Ausmaß angerichtet. Techniker zogen nach Auswertung der Bilder den Vergleich mit der Wirkung eines Torpedotreffers...
Erste Schätzungen gehen inzwischen von einem Reparaturbetrag aus, der weit über dem Neuwert eines Tores liegt. Zusammen mit den Kosten für die Bergungsaktion soll nach KN-Informationen ein Gesamtschaden von mehr als 20 Millionen Euro kalkuliert worden sein. Offiziell bestätigt wurde die Summe bisher aber noch nicht.
http://t.kn-online.de/Lokales/Nord-Ostsee-Kanal/Unfall-Schleuse-Kiel-Holtenau-Akacia-verursacht-ueber-20-Mio-Euro-Schaden
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #9 am: 26 Februar 2018, 20:08:59 »
Hallo,
Es geht voran:
Zitat
Wie geht es weiter?
Wir haben eine Firma beauftragt, das zerstörte Schleusenschiebetor zu entfernen. Bei der Firma handelt es sich um einen Werftbetrieb aus Rendsburg der auch über Dockungsmöglichkeiten in Kiel verfügt. Die Baumaßnahme läuft unverzüglich an. Heute (Mo, 26.02.) wird die Firma die Baustelle vor Ort einrichten und ein erster, aus Hamburg kommender Kran wird erwartet.
http://www.wsa-kiel.wsv.de/Aktuelles/Havarie_Schleuse_Kiel/index.html
Der "Werftbetrieb aus Rendsburg" ist Nobiskrug, die "Dockungsmöglichkeit in Kiel"
Vmtl die Lindenauwerft , die (ebenso wie German Naval Yards Kiel ) zu Nobiskrug gehört.
https://www.nobiskrug.com/de/werftanlagen/
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #10 am: 07 März 2018, 11:17:09 »
Hallo,
Das Schleusentor wird mit einem Diamant-Säge-Seil getrennt.
Die Planung strebt eine Wiederfreigabe der Schleuse in der 13.KW an.
http://www.wsa-kiel.wsv.de/Aktuelles/Havarie_Schleuse_Kiel/index.html

Der havarierte Frachter „Akacia“ wird nach Hinterlegung einer Sicherheit nach Hamburg geschleppt http://t.kn-online.de/Lokales/Nord-Ostsee-Kanal/Arrest-ist-aufgehoben-Schlepper-ziehen-Akacia-nach-Hamburg
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3655
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #11 am: 14 März 2018, 10:03:59 »
...so`n Schiet, leider hat die Diamanten-Trennung nicht geklappt. Jetzt müssen die Taucher ran, was natürlich eine erhebliche Verztögrung bedeutet.

Ursprünglich hatte man zu Ostern wieder mit normalem Schleusenverekehr gerechnet. Nun müssen weitere Wartezeiten - bis zu 6 Stunden - hingenommen werden.

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3840
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #12 am: 14 März 2018, 18:18:38 »
Hallo,
Die "Arkazia" kam frei nach Hinterlegung einer Sichheit von 8,6 mio €
das entspricht dem Schiffswert.
Der geschätzte Schaden beträgt 27 mio € .
http://t.kn-online.de/Lokales/Nord-Ostsee-Kanal/Arrest-ist-aufgehoben-Schlepper-ziehen-Akacia-nach-Hamburg

Warum ist die Sicherheit nicht höher? Ist das in der Schifffahrt so üblich?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline didi1

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 582

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3824
Re: Stau am Nord-Ostsee-Kanal
« Antwort #14 am: 29 März 2018, 18:19:05 »
Ist schon komisch. Seit Monaten guckte ich of über wetter.com was sich in den Schleusen tut. Kurz nach dem Zeitpunkt der Havarie in der Schleuse wurden die Kameras abgeschaltet. Mit Schleusen meine ich auch Brunsbüttel.
Gruß Hastei