collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162  (Gelesen 1086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18246
  • Carpe Diem!
ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« am: 27 Januar 2018, 13:19:42 »
Leider wird der Angriff von U596 (ohne Uhrzeit) in duikboot (und damit im KTB) nicht bestätigt.
Es handelt sich möglicherweise nur um eine Beobachtung.
Ich danke, diesen Angriff muss ich auf "gelöscht" setzen.

Wenn damit Nr. 24306 gemeint ist, dann war das bestimmt ein Schreibfehler beim Datum, denn die Rahmendaten (Bridgewater-Klasse, Pi2-Torpedo) passen exakt zur Versenkung am 07.02.1943 (ASS-Nr. 24220).
Siehe KTB U 596 im Anhang.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #1 am: 27 Januar 2018, 18:12:27 »
Das war ein sehr hilfreicher Hinweis, Thorsten, herzlichen Dank.
Würdest Du, bitte, die erste Seite (123.jpg) als Dokument in den Datensatz 4794 einbauen ?
Nochmals Danke und viele Grüße,
Thomas

P.S. Tatsächlich befand sich die Bridgewater Class Sloop HMS Sandwich am 8. Februar 1943 in Algier. Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Sandwich_(L12)#Convoys_escorted
Leider ist dort nicht vermerkt, ob sie am 7.2. LCI(L).162 begleitete
T.W.
« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 15:35:34 von TW »

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18246
  • Carpe Diem!
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #2 am: 04 Februar 2018, 11:52:47 »
Würdest Du, bitte, die erste Seite (123.jpg) als Dokument in den Datensatz 4794 einbauen ?

Erledigt. Außerdem füge ich noch einige andere Schussmeldungen zu Datensätzen von U 596 ein, wo noch keine vorhanden waren.  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #3 am: 05 Februar 2018, 13:22:33 »
P.S. Tatsächlich befand sich die Bridgewater Class Sloop HMS Sandwich am 8. Februar 1943 in Algier. Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Sandwich_(L12)#Convoys_escorted . Leider ist dort nicht vermerkt, ob sie am 7.2. LCI(L).162 begleitete.

Von U596 wurde ja noch eine 2. Bridgewater Sloop angegriffen und verfehlt (daher nicht in der Datenbank erwähnt).
Da es nur 2 Schiffe dieser Klasse gab, müsste es sich um HMS Bridgewater gehandelt haben.
Laut Arnold Hague Datenbank begleitete HMS Bridgewater ab 10.2. den Konvoi SR.1. von Freetown nach Gibraltar. Die Sloop hätte also zwischen dem 7.2. und dem 10.2. von Algier nach Freetown verlegen müssen. Das sind 2500sm und ist m.E. nicht möglich.
« Letzte Änderung: 05 Februar 2018, 13:29:15 von TW »

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #4 am: 05 Februar 2018, 22:31:23 »
Hallo TW,

ich würde mich auf die Typenangabe "Bridgewater" nicht 100% verlassen.

Auch andere Sloops hatten ähnliches Erscheinungsbild. Ich habe hier im KTB "NOB ORAN Subject War Diary, 01.-28.02.1943" die Info, dass

06.02.1943: Departures from Oran in MKS-7:[...] H.M.S. FLEETWOOD[...]

Ich habe mal zwei Seiten beigefügt.

 :MG:

Darius

P.S.: Seite 2 ist mir gestern irgendwie durchgerutscht
« Letzte Änderung: 06 Februar 2018, 21:21:25 von Darius »

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #5 am: 05 Februar 2018, 22:37:18 »
Hallo TW,

und noch eine kleine Ergänzung aus XB-6/43 zu http://historisches-marinearchiv.de/projekte/ass/ausgabe.php?where_value=4794:
Zitat
"Am 7.2. 1700 Uhr meldete 1 alliertes Flugzeug, daß das Geleitfahrzeug L 162 (?) etwa 17 sm NNW Kap Ivi (Oran) explodiert und gesunken sei. Ein deutsches Uboot versenkte an diesem Tage 1708 Uhr N Kap Ivi ein Geleitfahrzeug."


 :MG:

Darius

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3723
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #6 am: 06 Februar 2018, 08:58:22 »
"Ich habe mal zwei Seiten beigefügt."
Leider ist eine Seite nicht durchgekommen, Darius.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LCI.162
« Antwort #7 am: 06 Februar 2018, 17:32:10 »
"Am 7.2. 1700 Uhr meldete 1 alliertes Flugzeug, daß das Geleitfahrzeug L 162 (?) etwa 17 sm NNW Kap Ivi (Oran) explodiert und gesunken sei. Ein deutsches Uboot versenkte an diesem Tage 1708 Uhr N Kap Ivi ein Geleitfahrzeug."

Diesem Dokument entnehme ich, dass L.162 wohlmöglich 8 Minuten vor Beobachtung des U-596-Angriffs explodierte. Und dass die angegriffene "Bridgewater" Task-Force vielleicht nicht mal mit L.162 verbandelt war.
« Letzte Änderung: 06 Februar 2018, 19:44:26 von TW »

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LCI.162
« Antwort #8 am: 06 Februar 2018, 17:41:05 »
Lieber Thorsten,
Würdest Du bitte den thread ab http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,29360.msg332614.html#msg332614 (Antwort #11)
und die folgenden Antworten hierher verschieben ? Es wurde unversehens das Thema gewechselt.
Danke und viele Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 06 Februar 2018, 19:44:45 von TW »

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7400
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #9 am: 06 Februar 2018, 17:54:24 »
verschoben. Ich hoffe, es richtig verstanden zu haben :MG:

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1921
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LCI.162
« Antwort #10 am: 06 Februar 2018, 18:10:58 »
Danke vielmals, Kalli, alles korrekt.
Ich muss mein posting von vorhin noch etwas ergänzen:

"Am 7.2. 1700 Uhr meldete 1 alliertes Flugzeug, daß das Geleitfahrzeug L 162 (?) etwa 17 sm NNW Kap Ivi (Oran) explodiert und gesunken sei. Ein deutsches Uboot versenkte an diesem Tage 1708 Uhr N Kap Ivi ein Geleitfahrzeug."

XB ist ein Bericht des deutschen Marinenachrichtendienstes, oder ?
Diesem Dokument entnehme ich, dass L.162 wohlmöglich 8 Minuten vor Beobachtung des U-596-Angriffs explodierte. Und dass die angegriffene "Bridgewater" Task-Force vielleicht nicht mal mit L.162 verbandelt war.

Hallo TW,
ich würde mich auf die Typenangabe "Bridgewater" nicht 100% verlassen.

Das tue ich ja nicht, hab ja schon gesagt dass zwar Sandwich infrage kommt, aber Bridgewater nicht.

Ich würde aber gerne wissen, ob LCI.162 und die von U569 angegriffene Task Force einen gemeinsamen Verband bildeten. Ich habe das Gefühl, Rohwer hat etwas vorschnell U569 den Verlust von LCI.162 als Erfolg zugeschrieben. Jedenfalls fehlt mir ein Beweis.

Mir ist klar, wenn LCI.162 nicht von U569 versenkt wurde, dann hätte das U-Boot sein Ziel verfehlt, auch wenn im KTB steht: "wurde buchstäblich auseinander gerissen". Allerdings müsste es dann eigentlich eine Angriffsbeobachtung von alliierter Seite existieren, die sich nicht auf LCI.162 bezieht.
« Letzte Änderung: 06 Februar 2018, 19:45:03 von TW »

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5444
    • Chronik des Seekrieges
Re: ASS-Nummer: 24220 MM U569 vs LSI.162
« Antwort #11 am: 06 Februar 2018, 22:02:01 »
Hallo TW,

X-B: Ja, MND Bericht.

Admirality War Diary:
Zitat
07.02.1943
L.C.I.(L) 162, sailing from Arzeu for Algiers company with L.C.I.(L) 7 and 210, exploded and sank 1700 today, 4 miles off the coast. There were 7 survivors.

Zitat

08.02.1943
Situation report No. 60.
[...]
(2) ABDIEL was missed by two torpedoes from U-boat at 2330/7 in position 37°28'N. 06°18'E.
(3) ROTHESAY escorting L.S.T.s sighted and attacked U-boat at 0015/8 in position 37°10'N. 06°01'E. Result not known.
(4) L.C.I.(L) 162 which sailed Arzeu 1000/7 in company with L.C.I.(L) seven and 210 for Algiers exploded and sunk at 1700/7 four miles off coast. Seven survivors.
(5) M.K.S. 7 Gibraltar section attacked by U-boat 2359/7 in 35°55'N. 06°01W. MARY SLESSOR torpedoed and sunk. EMPIRE MORDRED torpedoed after half still floating at 0945/8.
Captain, 9 officers 46 crew of EMPIRE MORDRED saved. 3 officers and 2 crew believed killed. BALTONIA believed also torpedoed and sunk. Details not known.
(6) H.M.T. TERVANI, whilst searching for the missing French water boat MORY AZGUT blew up and sank about 2200/7 off Bougaroni. Two survivors reported so far.


 :MG:

Darius