collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne  (Gelesen 1136 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5677
    • Chronik des Seekrieges
Hallo TW,

 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2870

Ergänzung aus KTB 6. Sicherungsflottille:
Zitat
28.05.1943
16.00 FS Gkdos 724/43 v. DMV Kdo Toulon:
Cmmi meldet 13.55 Uhr feindl. U-Boot greift dt. Tankkähne 4 km 180 Grad von Cap Camarat erfolglos durch Artl. an. Küstenbatterien nehmen Feuer auf U-Boot bricht Angriff ab.[...]


C.M.M.I. = ???

 :MG:

Darius
« Letzte Änderung: 02 Februar 2018, 22:33:08 von Darius »

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #1 am: 03 Februar 2018, 14:12:11 »
Danke, Martin, ich hab's eingearbeitet.
Schönes Wochenende
Thomas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #2 am: 04 Februar 2018, 13:17:31 »
28.05.1943
16.00 FS Gkdos 724/43 v. DMV Kdo Toulon:
Cmmi meldet 13.55 Uhr feindl. U-Boot greift dt. Tankkähne 4 km 180 Grad von Cap Camarat erfolglos durch Artl. an. Küstenbatterien nehmen Feuer auf U-Boot bricht Angriff ab.[...]

Da ich gerade etwas mehr Zeit habe, möchte ich hier mal hervorheben, dass ich Probleme mit dem Ausdruck "Kahn" habe. Der Begriff lässt offen, ob es sich um ein Seeschiff ("Seeleichter") oder ein Binnenschiff handelt, um ein Motorschiff oder einen Schleppleichter.

In diesem Fall feuerte SPORTSMAN auf einen Schlepper mit 3 Tank"barges", und das KTB der 6. Sich.flottille nennt 4 Tank"kähne". Ich stelle mir vor, dass es sich bei dem Schlepper um einen motorisierten Tanker handelte mit 3 nicht motorisierten Tankleichtern im Schlepp. Aber das ist natürlich nur eine Annahme. Die neue Formulierung des Ziels im Datensatz lautet: "Schlepper mit Tankleichtern".

Auch diese Formulierung lässt Raum für alle möglichen Vorstellungen, aber einer der 4 "Tankkähne" erschien dem Angreifer jedenfalls als Schlepper (im Unterschied zu den drei anderen Kähnen), und diesen Umstand will ich mit meiner Formulierung zum Ausdruck bringen.

Schönen Sonntag,
Thomas



Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3757
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #3 am: 04 Februar 2018, 16:04:17 »
Laut uboat-net: "The lighters were self propelled." Der Schlepper fuhr demnach wohl ohne Anhang.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #4 am: 05 Februar 2018, 11:12:51 »
Irgendwas übersehe ich offenbar immer. Danke, Klaus Günther.

Trotzdem bleibt mein Eindruck, dass sich einer der Tankleichter von den anderen so unterschied, dass er als Schlepper ausgemacht wurde. Die Wahrnehmung dieses Schleppers (der aber gar nicht schleppte) ließ mich offenbar überlesen bzw sogleich wieder vergessen, dass die anderen Leichter ebenfalls motorisiert waren.

Gruß, Thomas

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3757
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #5 am: 05 Februar 2018, 17:04:18 »
"Irgendwas übersehe ich offenbar immer." Tja, geht mir auch oft so:
wo finden sich in der deutschen Quelle eigentlich 4 Tankkähne? Ich lese da nur, daß dt. Tankkähne 4 km 180 Grad von Cap Camarat angegriffen wurden.
Wieviele es tatsächlich waren, ist damit offen!

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: ASA-Datensatz: 18804, 28.05.1943 MM Sportsman vs. dt. Tankkähne
« Antwort #6 am: 06 Februar 2018, 19:14:01 »
Wieder erwischt.
Englische Quelle sagt Schlepper und 3 Leichter.
Mit dieser Info im Kopf lese ich anstatt "Tankkähne 4 km" 4 Tankkähne.  :MV:

Ob es sich um 3 oder mehr Motorkähne handelte, bleibt offen.
Aber der Brite feuerte auf einen Schlepper, der in der deutschen Quelle nicht erwähnt ist.
Schleppverbände werden ja eigentlich aus einem Motorschiff und unmotorisierten Kähnen gebildet.
Bindet man eigentlich, vor allem offshore, zuweilen auch mehrere Motorkähne mittels Trossen an einander, etwa, damit der Verband bei hoher See nicht unversehens auseinander driftet ?
Gibt es sowas ?