collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: USS Iowa  (Gelesen 2733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2880
USS Iowa
« am: 16 Januar 2018, 16:36:13 »
Moin zusammen,

ein Kamerad von mir, auf der "Raule" gefahren, hat mir Bilder von der USS "IOWA"  geschickt
die 1989 in Kiel gewesen ist.

Auf dem 3. Foto ist auch das S-Boot "Häher" zu sehen

Bild 4 zeigt den Besucheransturm auf den Krieger

Beste Grüße
Manfred Heinken

Jahreszahl geändert. Besten Dank für den Hinweis.



Genehmigung zum Einstellen liegt mir vor.
« Letzte Änderung: 17 Januar 2018, 11:43:17 von Manfred Heinken »

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: USS Iowa
« Antwort #1 am: 16 Januar 2018, 17:05:33 »
...jau Manfred, bin extra zur Kieler Woche gefahren, um die Wuchtbrumme zu sehen... :-D

Lag vor den Schleusen vor Anker. Konnte aufgrund ihres Tiefgangs nicht an der Scheer-Mole anlegen.

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Leipzig

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 182
Re: USS Iowa
« Antwort #2 am: 17 Januar 2018, 10:21:22 »
Sorry, soll keine Besserwisserei sein, aber 1985 (und aus dem Jahr stammen die Fotos nach dem Ausrüstungszustand der Iowa zweifellos) war die Iowa nicht zur Kieler Woche in Kiel (das war sie bei ihrem zweiten Besuch 1989), sondern im Oktober im Anschluss an ein NATO-Manöver in der Ostsee. Sie kam am Sonnabend an und konnte ab Sonntag besichtigt werden - am ersten Tag war der Ansturm aber so groß, dass der Shuttleverkehr (mit KVAG-Fährschiff wie auf dem einen Foto und mit Bundesmarine-Landungsboot) zu ihr bereits am Vormittag abgebrochen werden musste, man konnte dann nur noch an den folgen Werktagen besichtigten - was ich zum Glück damals auch getan habe.

Viele Grüße
Leipzig 

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: USS Iowa
« Antwort #3 am: 17 Januar 2018, 10:58:21 »
...danke Leipzig für die Korrektur. Sind ja auch schon ein Paar Stunden her... :angel:

Grüße Ronny

Ich hab`bei Tante Google nachgeschaut: Es war die Kieler Woche 1989 nicht 1985...
« Letzte Änderung: 17 Januar 2018, 15:35:30 von RonnyM »
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4137
Re: USS Iowa
« Antwort #4 am: 17 Januar 2018, 13:31:37 »
Ein Foto vom 1.10.1985 von der US-Navy ,  es zeigt die USS "IOWA" ( BB-61 ) zusammen mit der "Mölders"
( D 186 ) beim NATO-Manöver "BALTOPS" 1985 in der östlichen Ostsee .

                                                                                                                                :MG:  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2880
Re: USS Iowa
« Antwort #5 am: 17 Januar 2018, 13:43:43 »
Moin Günter,
ein tolles Foto hast Du da eingestellt.
Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline harbec

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 322
Re: USS Iowa
« Antwort #6 am: 17 Januar 2018, 14:13:48 »

... danke allen für das Einstellen der tollen Bilder von diesen
Schlachtrössern!
Gruß Hartmut

Götz von Berlichingen

  • Gast
Re: USS Iowa
« Antwort #7 am: 17 Januar 2018, 14:29:31 »
Ein Foto vom 1.10.1985 von der US-Navy ,  es zeigt die USS "IOWA" ( BB-61 ) zusammen mit der "Mölders"
( D 186 ) beim NATO-Manöver "BALTOPS" 1985 in der östlichen Ostsee .

Nanu, soo groß sind die Iowas ja gar nicht!  8-)

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4137
Re: USS Iowa
« Antwort #8 am: 17 Januar 2018, 15:43:19 »
Hallo  GvB ,

Das typische Beispiel einer optischen Täuschung , obwohl die "Iowa" ca. 270 m lang ist und die "Mölders"
mit nur 135 m   hier groß aussieht ist darauf zurückzuführen weil zwischen den beiden Schiffen eine Distanz von ca. 50-60 meter besteht  und somit der Zerstörer im Vordergrund größer abgebildet wird .

                                                                                                                          Gruss  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Kuddelshark

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 54
Re: USS Iowa
« Antwort #9 am: 18 September 2020, 23:18:48 »
"Breitseite" der Iowa beim US Baltops 85. Im Vordergrund ein britischer Zerstörer oder Fregatte. Den Namen habe ich vergessen...
Navy is not only a job, it's an adventure

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8426
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: USS Iowa
« Antwort #10 am: 19 September 2020, 17:53:54 »
Hi,

evtl. Hinweis hier auf die HMS LIVERPOOL(D 92)?:

 --/>/> https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:USS_Iowa_(BB-61)_with_NATO_destroyers_during_BALTOPS_1985.jpeg
Zitat
Das US-Schlachtschiff USS Iowa (BB-61), der westdeutsche Zerstörer Mölders (D 186) und der britische Zerstörer HMS Liverpool (D92) beim Manöver 1985


 --/>/> https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/62/NATO_Task_Group_100.1_ships_during_BALTOPS_1985.jpeg
Zitat
Ships of Task Group 100.1 participate in NATO Exercise BALTOPS'85 in October 1985. In the lead are the West German frigates Rheinland-Pfalz (F 209), left, and Augsburg (F 222), right, followed by the West German destroyer Mölders (D 186), the British destroyer HMS Liverpool (D 92), the U.S. Navy battleship USS Iowa (BB-61) and the guided missile cruiser USS Ticonderoga (CG-47).


 --/>/> https://www.navysite.de/cruisebooks/bb61-86/index_004.htm



 :MG:

Darius

Offline Kuddelshark

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 54
Re: USS Iowa
« Antwort #11 am: 19 September 2020, 20:40:28 »
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/62/NATO_Task_Group_100.1_ships_during_BALTOPS_1985.jpeg

Liverpool kommt hin. Die F 122 im Vordergrund links ist die "Rheinland-Pfalz", von deren Flugdeck aus das Foto gemacht wurde.

Die Breitseite wurde nicht von allen Geschützen gleichzeitig gefeuert, sondern jedes Geschütz nacheinander. Die Erschütterungen im Schiff beim gleichzeitigen feuern aller Geschütze hätte die moderne Elektronik geschädigt. Die Iowa wurde beim feuern eines Geschützes bis zu drei Metern gegen die Feuerrichtung versetzt.
Navy is not only a job, it's an adventure

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1020
Re: USS Iowa
« Antwort #12 am: 19 September 2020, 22:31:08 »
Zitat
Die Iowa wurde beim feuern eines Geschützes bis zu drei Metern gegen die Feuerrichtung versetzt.

Eine Aussage die wunderbar in die Kategorie "Seemannsgarn" passt.  :-D
Es gibt zwar Erschütterungen, aber keine nennenswerte Seitwärtsbewegung. Wurde irgendwo im Forum auch schon erläutert (finde es aber gerade nicht).

Grüße
Johannes

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20984
  • Carpe Diem!
Re: USS Iowa
« Antwort #13 am: 19 September 2020, 23:21:13 »
Ja, völliger Quatsch.
Auf englisch hier zur Genüge erklärt, berechnet und bewiesen:

 --/>/> Do Battleships move sideways when they fire Broadsides?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv