collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Um welche Schiffe handelt es sich hier? R-Boot oder U-Jäger in Italien?  (Gelesen 796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Hallo und allen ein wundervolles neues Jahr mit viel Gesundheit!

Ich habe bei Ebay ein paar Fotos gekauft. Das eine Schiff konnte ich bereits identifizieren - es müsste sich lt. Literatur um R 162 handeln.

Bei dem anderen Foto komme ich aber nicht weiter - um welches Schiff handelt es sich hier? Die Aufnahme ist beschriftet mit "Genua 22.1.45"

Danke für jegliche Informationen.

LG
Nick

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14721
  • Always look on the bright side of Life
moin,

Bei dem anderen Foto komme ich aber nicht weiter - um welches Schiff handelt es sich hier?
dito : ein (neueres) R-Boot

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Aber näher bestimmen kann man es nicht Urs?

Offline Lothar W.

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 107
Hallo Zusammen,

da das erste Räumboot R 162 ist, gehe ich von der 11. Räumboot-Flottille aus. Diese Flottille wurde September 1944 aufgelöst. Die verbliebenen Boote wurden der 22. U-Jagdflottille. Dieser Flottille gehörte auch die italienischen Minenräumboote RD 109, RD 111, RD 112 und RD 147 an. Das zweite Bild deutet auf ein italienischen Minenräumboot hin. Alle vier italienische Boote wurden April 1945 in Genuar selbstversenkt.

Gruß
Lothar

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9908
Ich stimme LOTHAR zu, das ist ein RD-Boot italienischer Konstruktion. Außer den genannten Booten kommt allerdings auch noch RD 101 in Frage. Leider endet das KTB der 22. UJ-FLottille mit dem 15.01.1945, sodass keine nähere Bestimmung möglich erscheint.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Lothar W.

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 107
Hallo Zusammen,

richtig, Peter. Die RD 101 habe ich unterschlagen  :-D

Die anderen Boote sind zu vernachlässigen, da bereits versenkt oder nicht mehr fertiggestellt wurden.
Also nur RD 101, RD 109, RD 111, RD 112 oder RD 147.

Gruß
Lothar

Offline Whinigo

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 451
Gibt es denn irgendwo im Netz Bilder der RD Boote, die man vergleichen könnte? Ich hab auf Anhieb nichts gefunden.

LG
Nick

Offline Lothar W.

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 107
Hallo Nick,

eigentlich ist nichts zu den Minenräumbooten im Netz gefunden.

Meine Quelle ist "Die deutschen Kriegsschiffe 1815-1945" Jung / Maass /  Gröner, Band 2. Dort sind entsprechende Risszeichnungen der RD-Räumboote vorhanden.

Gruß
Lothar
« Letzte Änderung: 05 Januar 2018, 19:31:16 von Lothar W. »