collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: T153/151 R101  (Gelesen 784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline beck.Schulte

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 527
T153/151 R101
« am: 02 Januar 2018, 11:03:10 »
Tach: Mal ne Frage. Für unsere Familie-Cronik benötigen wir noch Fotos von Booten auf denen mein Vater I.WO bzw. Kommandant war aus dem Zeitraum  II.WK – 1950.
1946    T153 I.WO       1947  T151  Komm.  1948   R101  Komm.   Die T-Boote lagen in BHV an der Bananenpier. Das R Boot an der Z-Pier.  Zwar konnte ich im großen Fotobestand des SA BHV, Hist. Museum BHV und dem DSM recht viel Aufnahmen ( US-Army ) aus den Häfen 45-50 finden. Aber darauf war keines der Boote zu sehen.
Vielleicht kommt ja was von hier.    Gruß Bernd Langensiepen
PS: Daten der Boote so wie Dokumente zu den Kommandierungen sind vorhanden
« Letzte Änderung: 02 Januar 2018, 11:17:39 von beck.Schulte »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14521
  • Always look on the bright side of Life
Re: T153/151 R101
« Antwort #1 am: 02 Januar 2018, 11:49:21 »
moin, Bernd,

sorry, ich habe nur 1945-Aufnahmen von WHV.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline beck.Schulte

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 527
Re: T153/151 R101
« Antwort #2 am: 02 Januar 2018, 12:00:39 »
Ja Urs, das ist das Leiden in dieser Zeit. Die Leute hatten andere Sorgen als Dampfer auf Bild zu bannen. Zudem kam man nur mit "Sonder-Ausweis" in die Häfen. In der ersten Zeit waren ja Kameras verboten oder schon vorsorglich von alliierten Soldaten entsorgt worden. 1947 hat ein US Presse Soldaten in BHV reichlich Fotos gemacht. Darunter auch im Alten- und neuen Hafen. Aber leider nicht in den Kaiserhäfen. Ich hab aber den Fotobestand Schemkes noch nicht ganz durch gesehen.  Schauen wir mal.!

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1517
Re: T153/151 R101
« Antwort #3 am: 02 Januar 2018, 14:33:47 »
Hallo,
habe auch nur den US-Pressebestand, im DSM, gesehen. Für sich schon aufschlußreich, aber eben hier nicht weiterführend.Sonst hier nur Friedensbilder archiviert.
REINHARD

Offline beck.Schulte

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 527
Re: T153/151 R101
« Antwort #4 am: 02 Januar 2018, 14:54:12 »
Reinhard. Da ist noch reichlich was in "Privathand". Ich grase z.Z. die "Heimatforscher" ab und konnte im Scann-Tausch  schon schön was  "marinemäßiges" bei mir speichern. Ich habe vor Weihnachten von dem Nachfahren einer "bekannten Bremerhavener Persönlichkeit" (  8-) ) noch weitere Hinweise über bisher mir ungekanntes Material erhalten. Helmuth K. aus Schiffdorf-W. ist gut bestückt, aber 14-18 und 45-47 hat er auch kaum bis nix. Ich hoffe ja, dass meine Restlaufzeit noch ausreicht Unterweser 14-19 fertig zustellen.  :O/Y