Flotten der Welt > Die Rote Flotte

Ausbildung

(1/2) > >>

zwiebel31:
Moin,
Ich habe vor etlicher Zeit "Roter Oktober" gelesen .Seitdem geht mir die Ausbildung der Russ.Marine nicht aus dem Kopf. Kann es wirklich
sein,dass "Unteroffizierarbeiten" bei den Russen nur von Offizieren erledigt wurden ? Irgendwie für mich nicht zu glauben.Andererseits
bei soviel Mißtrauen(Politoffizier usw an Bord) ist alles möglich .
Gruß Zwiebel 31

olpe:

--- Zitat von: zwiebel31 am 30 November 2017, 09:24:20 ---Ich habe vor etlicher Zeit "Roter Oktober" gelesen ...

--- Ende Zitat ---

Hallo,
meintest Du das Clancy-Buch "Jagd auf 'ROTER OKTOBER'" ?
Grüsse
OLPE

zwiebel31:
Moin,
Ja, ich meinte Clancys "Roten Oktober" .Da war beschrieben was russische Offizierealles machen müssen ,obs wahr ist ?
Deshalb meine Frage .
Übrigens,mir kommt es vor,dass "wir" auch nicht mehr weit weg sind ! Täusche ich mich ?

olpe:

--- Zitat von: zwiebel31 am 30 November 2017, 09:24:20 ---... Kann es wirklich sein,dass "Unteroffizierarbeiten" bei den Russen nur von Offizieren erledigt wurden ? ... Andererseits
bei soviel Mißtrauen(Politoffizier usw an Bord) ist alles möglich .

--- Ende Zitat ---
Hallo,
leider habe ich das Buch nicht gelesen, nur den Film gesehen ... Welche Arbeiten sind denn im Buch beschrieben?
Grüsse
OLPE

zwiebel31:
Moin,
praktisch alles was bei uns Maate,Bootsleute machen wird dort von Offizieren ausgeführt .Selbst das "Horchen" nach
feindlichen U-Booten,was bei den Amis ein ,allerdings sehr begabter,OGefr, machte
Anmerkung : Clancy war ein sehr,sagen wir höflich,patriotischer Amerikaner !Made in USA war das Höchste,also  VORSICHT
Gruß Zw.31

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln