collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: KTB Chefs der 6 Z.Fl.  (Gelesen 1783 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 311
KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« am: 24 November 2017, 10:35:50 »
Bin auf der Suche KTB Chefs der 6 Z.Fl. vom 15.05.1941-31.05.1941.
Wer kann weiterhelfen?

Gruß Bernd

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14715
  • Always look on the bright side of Life
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #1 am: 24 November 2017, 16:32:48 »
moin,

letzte Woche hätte ich nur einmal kurz in Findbuch RM 54 (meiner Erinnerung nach) schauen müssen  :|

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Rudergänger

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 470
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #2 am: 24 November 2017, 17:12:43 »
Hallo Bernd,

hab ich, benötigst Du was bestimmtes?
Bei NARA Roll 3228 PG 74087 und Roll 4266 PG 74087 A.

Gruß

Harald

Offline Rudergänger

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 470
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #3 am: 24 November 2017, 18:39:14 »
Hallo Bernd,

muss heißen Roll 3238 PG 74087.Entschuldige :BangHead:

Gruß

Harald

Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 311
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #4 am: 24 November 2017, 18:51:47 »
Hallo Urs
letzte Woche wuste ich es noch nicht was ich suchte.

Gruß Bernd


Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 311
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #5 am: 24 November 2017, 18:56:56 »
Hallo Harald
im KTB Hans Lody 19.05.-20.05.1941 steht geschrieben:

Einzelheiten werden in diesem Kriegstagebuch nicht aufgeführt einschl.
Wegekarte im Kriegstagebuch des Chefs der 6.Z.Fl. niedergelegt sind .
Ich wollte wissen was da geschrieben steht und wie die Karte aussieht.

Gruß Bernd

Offline Rudergänger

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 470
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #6 am: 24 November 2017, 19:18:06 »
Hallo Bernd,

hier die gewünschten Auszüge aus den KTB und die Wegekarte.
Wenn Du noch etwas benötigst so melde Dich.

Gruß

Harald


Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 311
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #7 am: 24 November 2017, 20:31:50 »
Hallo Harald Du hast Post.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14715
  • Always look on the bright side of Life
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #8 am: 24 November 2017, 22:03:46 »
moin,
Sehr interessant top

1. Es war mir nicht bekannt, daß die 6. Z-Fltl BS und PG noch nach Auslaufen aus Bergen bis 64 N geleitet hat.

2. Im Vergleich zu alliierten Geleiten von Großkampfschiffen und angesichts der Bedeutung der beiden Schiffe für die kriegsmarine war ein Geleit mit 3 Zerstörern doch recht dürftig, so wurde z.B. King George V beim Verlegen von der Bauwerft am Tyne zum Stützpunkt Rosyth von 2 Flakkreuzern und 8 Zerstörern geschützt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1060
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #9 am: 25 November 2017, 20:57:06 »
@ Urs:

  • ad 1:  Da sich der Punkt der Entlassung der Zerstörer ziemlich genau auf Höhe Kristiansund Nord befand, war es doch wohl eher 63° N
  • ad 2: Woher die Zerstörer nehmen und nicht stehlen nach dem Narvik-Desaster?
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14715
  • Always look on the bright side of Life
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #10 am: 26 November 2017, 22:35:16 »
moin,

ad 1:  Da sich der Punkt der Entlassung der Zerstörer ziemlich genau auf Höhe Kristiansund Nord befand, war es doch wohl eher 63° N
Südlicher als 64 N, nördlicher als 63 N

ad 2: Woher die Zerstörer nehmen und nicht stehlen nach dem Narvik-Desaster?
Angesichts der Bedeutung der Operation hätte man die Verlegung von Heinemann, Ihn und Steinbrinck (im April 1941 nach Brest) auch verzögern können, aber der Rock war halt überall knapp.
Ansonsten hätte sicher einige Torpedoboote eingesetzt werden können.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1060
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #11 am: 27 November 2017, 00:54:36 »
@ Urs:

Wenn der fatale Torpedo der Swordfish von Ark Royal nicht oder zumindest nicht an dieser Stelle getroffen hätte, hätte man vermutlich die von Dir genannten Zerstörer am 27.05.1941 beim Einlaufen nach Brest benötigt.

Gruß
Thomas
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14715
  • Always look on the bright side of Life
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #12 am: 27 November 2017, 14:12:20 »
moin,

stimmt. Dann - aber sogar bei einem Einlaufen am 28.5. - hätte navigatorisch und taktisch genug Zeit übrig gewesen, die Zerstörer durch den Kanal nach Westen zu verlegen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Götz von Berlichingen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1060
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #13 am: 29 Juni 2018, 21:42:31 »
Vermutlich wollte man sichergehen, daß in Brest eine stärkere Sicherung als zwei Monate zuvor beim Einlaufen nach "Berlin" bereitstand.

Lütjens hatte sich im KTB Flottenstab am 21.03.1941 über die lediglich aus Jaguar und Itis bestehende Sicherung beim Einlaufen nach Brest nach dem Unternehmen "Berlin" beklagt:

»Diese Sicherung ist ebenso mager, wie sie beim Auslaufen durch das Skagerrak* war, die Bereitschaft der F.d.Z.  und F.d.T.-Streitkräfte ist in einem kümmerlichen Zustand.«

* = beim Auslaufen durch das Skagerrak bestand die Sicherung nur aus Falke und T 10 der 1. T-Flottille.

»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1537
Re: KTB Chefs der 6 Z.Fl.
« Antwort #14 am: 29 Juni 2018, 23:17:50 »
Hallo,
interessant der EM zwo (FUMO) Hinweis zur Prüfung eines Ergebnis aus der achterlichen Zielsäule. Man war doch offensichtlich auf vielen Ebenen schon früh sehr aktiv mit dem Abgleich zwischen optischer und "funkelektronischer" Messung...
REINHARD