Flotten der Welt > Rote Flotte - Geschichte und Einsätze

Panzerkutter der Wolga Flottille gehoben

(1/3) > >>

kalli:
Am 05.11.2017 wurde aus der Wolga bei Wolgograd (genauer in der Nähe der Insel Golodny im Kanal von Kuropatka) die Aktion zur Hebung eines Panzerkutters abgeschlossen. Es handelt sich um ein Boot vom Typ 1125 der Wolga-Flussflottille, das im Oktober 1942 sank.

Hier die Links zu den Bergungsfilmen:
Film 1
Film 2
Film 3

Kaschube_29:
Moin Kalli,

gemäß einer Meldung der russischen Nachrichtenagentur TASS handelt es sich bei dem gehobenen Panzerkutter um die "BK-31" ("БК-31"), die im Oktober 1942 unterging.

Hier ist die entsprechende TASS-Meldung nachzulesen: http://tass.ru/armiya-i-opk/4705455

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

kalli:
über die zu dieser Zeit vergebene Nummer wird noch etwas diskutiert. Deshalb habe ich die Nummer nicht genannt.

hillus:
Moin,

heute kam eine Meldung in der KRASNAYA ZVEZDA, dass es sich bei dem gehobenen Panzerkutter tatsächlich um BK-41 handelt. Er ist beim deutschen Beschuß der Wolgainsel Golodnyj am 10.10.1942 versenkt worden.

Wie weiter berichtet, soll der Panzerkutter instandgesetzt werden und auf einem Fundament als Memorial aufgestellt werden.

Nachzulesen bei: http://redstar.ru/images/files/2017/11-2017/125-10-11-2017.pdf

Grüße aus Braunschweig

hillus

kalli:

--- Zitat von: hillus am 10 November 2017, 10:57:34 ---Moin,

heute kam eine Meldung in der KRASNAYA ZVEZDA, dass es sich bei dem gehobenen Panzerkutter tatsächlich um BK-41 handelt. Er ist beim deutschen Beschuß der Wolgainsel Golodnyj am 10.10.1942 versenkt worden.

Wie weiter berichtet, soll der Panzerkutter instandgesetzt werden und auf einem Fundament als Memorial aufgestellt werden.

Nachzulesen bei: http://redstar.ru/images/files/2017/11-2017/125-10-11-2017.pdf


--- Ende Zitat ---

in der Meldung steht aber auch BK-31.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln