collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)  (Gelesen 1891 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
"Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« am: 16 Oktober 2018, 19:24:16 »
Moin liebe Marinefreunde
Nachdem mein letztes Rätsel nicht abschliesend gelöst werden konnte , habe ich hier schon ein Neues vorbereitet :-D
Ich weiß nicht mal ob die Rubrik richtig ist ... Eigentlich trägt er zumindest teilweise Kaiserliche Marine Uniform . Es ist aber definitiv weder ein Marine Offizier noch Kadett ! Besonders der Dolch verwirrt mich sehr , weil für mich unbekannt ... Vermutungen gingen in die Richtung Hafenmeister oder Hafenfeuerwehr !? Der Hafen in Aschaffenburg ist allerdings noch nicht alt genug um eine Kaiserliche Krone an der Mütze zu haben ... Also meine Hoffnung ist , daß jemand von Euch weiterhelfen kann !?
Das wäre toll ...
Gruss Sven

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 215
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #1 am: 17 Oktober 2018, 13:04:57 »
Es handelt sich um einen Fähnrich zur See.

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #2 am: 17 Oktober 2018, 16:56:52 »
Danke Dir ! Ich kann allerdings leider nicht an den Fähnrich glauben ...
Der Fähnrich zur See trägt einen Kadettendolch . Das erste was er nach bestandener Prüfung macht , ist das Portepee dran zu binden um sich nun von den Kadetten zu unterscheiden  :roll:
Wir haben hier aber kein Portepee und auch keinen Kadettendolch ... Dieser hatte eine geschlossene Krone als Knauf und auch andere Parierstangen .
Und zu guter letzt finde ich den Herrn für einen Fähnrich auch viel zu alt und zu wohlgenährt  :-D
Anbei mal ein "Portepee-Fähnrich"...
Gruss Sven

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17915
  • Always look on the bright side of Life
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #3 am: 17 Oktober 2018, 18:44:59 »
moin,

ich glaube, da hat sich jemand eine alte Uniform für die Fastnacht gekauft :-D

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #4 am: 17 Oktober 2018, 19:16:57 »
Ja , natürlich kann man auch das nicht ausschließen  :|
Irgendwie passt das alles nicht zusammen .....

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 215
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #5 am: 18 Oktober 2018, 20:18:02 »
Der Glaube gehört bekanntlich in die Kirche.
Es ist auch keine Fastnachtsuniform, ob der Träger jetzt älter und dicker erscheint als man das allgemein erwartet. Dafür gibt es viele Beispiele.
Als Anhang habe ich die entsprechende Uniform von den Ruhl´schen Tafeln, Dresden 1900, angehängt.
Wer mag, kann sich zusätzlich im Zienert: Unsere Marineuniform, Hamburg 1960, oder bei Noeske / Stefanski: Die deutschen Marinen 1818 - 1918, Organisation, Uniformierung, Bewaffnung und Ausrüstung, Wien 2011 sowie in den verschiedenen Marinebekleidungsvorschriften und Änderungen informieren.

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #6 am: 18 Oktober 2018, 20:55:17 »
Seebatailloner , Vielen Dank für Deine Argumentation und die Bildtafel !
Ja , mag sein... Jacke und Mütze deuten auf den Fähnrich !
Der Dolch allerdings niemals nicht  :-D
Der Dolch des Fähnrichs ist ein Kadettendolch mit geschlossener Krone . Auf dem Bild sehen wir aber einen Reetbündelknauf . Auch die Parierstange ist ganz anders . Und vorallem trägt er das für den Fähnrich ganz wichtige Portepee nicht ... Du wirst vielleicht sagen , dann hatte er nach der Prüfung nicht gleich eins zur Hand ... Die Kadetten hatten die Portepees schon seit langen in ihren Spinten liegen und warteten nur darauf , sie binden zu können . Wie schon geschrieben war es der wichtigste Unterschied zum Kadetten ...
Anbei mal ein Kadettendolch ...bitte vergleiche Knauf und Parierstange  :roll:
Gruss Sven

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 215
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #7 am: 18 Oktober 2018, 21:13:23 »
Hallo Sven,

ich empfehle dir als zusätzliche Literatur zum Thema Marinedolche das Buch von Thomas T. Wittmann: Exploring the  Dress Daggers of the German Navy. Dort werden hunderte verschiedene Dolche und entsprechende bildliche Beispiele gezeigt.
Mit Rücksicht auf Copyright kann ich hier keine entsprechende Beispiele zeigen.
By the way: Die Dolche waren nicht normiert und mussten selbst beschafft werden. Ein Blick in die Liste des Armee- Marine Haus lässt erahnen, wie gross die Vielfalt der Dolche war. Und die zahlreichen Uniformausstatter arbeiteten je nach Kondition mit den Solinger Herstellern zusammen.

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
Re: "Was bin ich ? " Ein neues Rätsel ;-)
« Antwort #8 am: 18 Oktober 2018, 21:34:38 »
Sorry , da muß ich wiedersprechen . Im Gegensatz zu Offiziersdolchen waren Kadettendolche sehr wohl genormt . Es war zB. die geschlossene Krone vorgeschrieben .... Aber nichts für Ungut , ich lerne gerne dazu und würde mich sehr freuen , wenn Du mir diesen Dolch in irgendeinem Referenzbuch zeigen könntest !? Gerne auch als PN ...
Gruss Sven