collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Identifikation und Information  (Gelesen 1416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Identifikation und Information
« am: 21 September 2017, 13:07:13 »
Moin an alle interessierten,
wir, das sind die Gezeitentaucher (www.gezeitentaucher.de), versuchen immer noch ein bestimmtes Wrack zu identifizieren.
Das angehängte Bild entspricht nahezu genau den Proportionen von unserem Wrack. Leider finde ich im Netz keine Informationen zu der Nieuw Cappelle.
Evtl. kann uns jemand helfen und hat Informationen über das Schiff, bzw. Bauart.
 Ich bedanke mich schon mal vorab und bin gespannt ob es was zu berichten gibt..

Gruß Thorsten Bakker

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #1 am: 21 September 2017, 13:18:37 »
Sorry, nicht das richtige Bild.

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #2 am: 21 September 2017, 13:19:54 »
So, das ist das richtige Bild.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3719
Re: Identifikation und Information
« Antwort #3 am: 21 September 2017, 13:55:52 »
Ich nehme an, es geht um die "Nieuw Cappelle" von 1920, die später als "Annchen Peters" lief?
Falls ja, hier der Auszug aus Lloyd's Register:
http://www.plimsollshipdata.org/pdffile.php?name=35b0050.pdf
Das Schiff wurde 1937 auf Motorantrieb umgebaut, hier die Angaben nach Umbau:
http://www.plimsollshipdata.org/pdffile.php?name=40a0088.pdf

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #4 am: 21 September 2017, 15:10:41 »
Danke für die Angaben. Habe gerade eine sehr interessante Datenbank gefunden..
http://www.marhisdata.nl/main.php
Dort sind die Angaben auch!
Hatte gehofft über die Werft, ähnliche Schiffe und Historie evtl. an unser Wrack zu kommen.. Hat aber leider keinen Erfolg gebracht.


Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #5 am: 22 September 2017, 08:54:22 »
Wir haben einen neuen Kandidaten.
Vielleicht darf ich euch noch einmal bitten in euern Archiven oder Dokumenten zu stöbern ob es Pläne oder Fotos vom folgenden Schiff gibt.
http://www.marhisdata.nl/main.php?to_page=schip&id=8575

In den Anhängen gibt es eine Zeichnung (wrack x), in dem die Position der Maschine und Kessel maßstabsgetreu eingetragen sind und im vergleich zu unserer Vermutung abgebildet sind.

das Bild "Anzeige" kommt aus dem Zeitungsarchiv Hansa und ist der Hinweis für unsere Suche.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr noch andere Bilder oder noch besser Pläne habt. Das könnte uns Unterwasser helfen nach Details zu suchen.

Danke schon mal vorab..

Gruß Thorsten Bakker

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1537
Re: Identifikation und Information
« Antwort #6 am: 22 September 2017, 23:22:00 »
Hallo,
HERMINA, dann ELSA war beim Untergang Teil der damaligen Rostocker Handelsflotte. Hier ein Foto aus der Sammlung von H.G. Wentzel (+) aus der Zeit in Wismar als OSKAR.
Sie sank am 01.12.1936 auf der Reise von Danzig nach Cherbourg mit einer Ladung Kohle vor Norderney, dabei gab es 10 Tote in der Besatzung.
Sicherlich lassen sich Teile der Kohleladung heute noch identifizieren.
Alle Angaben nach: Dr. Harald Hückstädt/Erik Larsen/Reinhart Schmelzkopf/Hans-Günther Wentzel - VON ROSTOCK NACH SEE - Die Geschichte der Rostocker Dampfschiffahrt 1850 bis 1945
REINHARD
« Letzte Änderung: 22 September 2017, 23:31:36 von SchlPr11 »

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #7 am: 25 September 2017, 14:06:06 »
Hallo Reinhard,
vielen Dank für das Bild. Unser Verdacht erhärtet sich! zur Zeit sieht es zu 90 Prozent so aus als sei das Unser Wrack.
Hast du evtl. noch Zeichnungen oder Detailaufnahmen von dem Schiff?

Gruß Thorsten

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #8 am: 08 Januar 2018, 12:00:03 »
Hallo an alle und nochmal ein großes Dankeschön!

Das Jahr 2017 war für uns Gezeitentaucher besonders erfolgreich. Nach zehn Jahren konnten wir endlich das Rätsel um unser Wrack X lüften. Dieses Wrack liegt uns Gezeitentauchern besonders am Herzen, weil wir es bereits im Jahre 2007 entdeckt hatten. Diverse Recherchen hatten ergeben, dass das Wrack bislang noch nicht identifiziert war und wir gaben ihm den Namen “Wrack X”. Die Bauweise ließ auf eine Konstruktion zwischen 1890 und 1930 schließen. Dank Eurer Unterstützung bekamen wir viele sachdienliche Hinweise welche dazu beitrugen eine Identifizierung zu ermöglichen.

Bei dem Wrack handelte es sich um die SS Elsa

SS Elsa – ex. Hermina – ex. Polmina – ex. Elsa Marie

Es handelt sich um das 1917 gebaute Schiff SS Elsa, das 1936 bei Sturm in der Nordsee gesunken ist. Es gehörte dem bekannten Kapitän Ernst Weitendorf aus Rostock, der bis ins hohe Alter das DDR-Segelschulschiff “Wilhelm Piek” geleitet hatte.

SS Elsa
Weitere Namen: Hermina, Polmina, Elsa Marie

Baujahr 1917
 Kategorie: Frachtschiff, Stahl – genietet
 Länge: 61,2m
 Breite: 9,2m
 Tiefgang: 3,8m
 Geschwindigkeit: 9kn
 Antrieb: Dampfmaschine, Dreifach-Expansion, 600 PS, zwei Kessel
 Decks: 1
 Tonnage: 870 BRT / 409 NRT
 Gesunken: 1.12.1936 bei Sturm vor Norderney (Nordsee)
 Letzte Fahrt: von Danzig (Ostsee) nach Cherbourg (Frankreich) mit einer Ladung Kohle
 Verluste: 10
 Überlebende: 2

Einen kleinen Bericht findet Ihr unter http://gezeitentaucher.de

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #9 am: 08 Januar 2018, 12:20:20 »
Kleine Korrektur:

Wilhelm Pieck... Sorry

Hier noch der Link für den Prospektionsbericht.

http://gezeitentaucher.de/wp-content/uploads/2017/09/Prospektionsbericht-WrackX.pdf

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Identifikation und Information
« Antwort #10 am: 08 Januar 2018, 12:32:38 »
eine feine Geschichte mit Happy End top

Online smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3335
Re: Identifikation und Information
« Antwort #11 am: 09 Januar 2018, 12:22:57 »
Hallo Thorsten (Gezeitentaucher)hier noch einiges zu Ernst Weitendorf
Ernst Weitendorf  1883-1975
Kapitän Ernst Weitendorfs Lebensweg ist eine spannende Abenteuergeschichte aus der fernen Zeit der Segelschiffe. Mit 14 Jahren ging es für ihn 1897 von Rostock nach Hamburg. Bis ins hohe Alter führte er schließlich solch traditionsreiche Schiffe wie den gewaltigen Fünfmaster CARL VINNEN oder das DDR-Segelschulschiff WILHELM PIECK über die Ozeane. Das Buch 1.Auflage erschien erstmals 1956 im Hinstorff Verlag Rostock. Die 3.Auflage ist um unveröffentlichte Passagen aus dem Originalmanuskript, um Bilder und Dokumente aus Ernst Weitendorfs Nachlass sowie Archivmaterial ergänzt worden.

Offline Gezeitentaucher

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: Identifikation und Information
« Antwort #12 am: 09 Januar 2018, 12:45:37 »
Danke Für die Informationen... Wir waren beim Enkel welcher jetzt in Bremen Wohnt. Durften sogar einen Blick in das Original Manuskript werfen. Auch er (der Enkel) heißt Ernst. Er ist sehr an der Geschichte seines Opas interessiert. Toller Mann und sehr freundlich.

Offline Cord

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: Identifikation und Information
« Antwort #13 am: 10 Januar 2018, 20:18:12 »
Hallo Thorsten (Gezeitentaucher),

ein sehr interessanter Bericht über das Auffinden der ELSA auf Eurer Homepage.  top

Weiter so!

Vllt. sieht man sich auf der BOOT in Düsseldorf,

Beste Grüße
Cord
In den Straßengräben auf dem Weg zum Ruhm, liegen die Überreste derjenigen, denen der Erfolg versagt blieb... (unbekannter Verfasser)

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18234
  • Carpe Diem!
Re: Identifikation und Information
« Antwort #14 am: 19 Januar 2018, 14:16:05 »
Elsa ist jetzt auch auf  --/>/> Spon.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv