Webseite Historisches Marinearchiv > ASA - Alliierte U-Boot-Angriffe in Europa

ASA-Datensatz: 09002: SC-407 vs. Dampfer LEDA

<< < (2/3) > >>

Urs Heßling:
moin, Thomas,


--- Zitat von: TW am 10 September 2017, 13:46:43 ---In der Verlustliste der Chronik des Seekrieges sind 3 Ledas als versenkt gemeldet:
19.08.44   Leda 1283 BRT + Bremen (kommt also nicht mehr infrage)
21.12.44   Leda   676 BRT + Gotenhafen (das ist der KM-Wassertanker)
20.04.45   Leda 2412 BRT + Stettiner Haff (laut DDK schon am 25.3.45, ist jedenfalls der Norweger)

--- Ende Zitat ---
Vier ! (tut mir wirklich leid :embarassed: , aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :wink:)
02.02.1944  Leda (4573 BRT) + nordöstlich Amorgos, Luftangriff

Gruß, Urs

bettika61:

--- Zitat von: TW am 09 September 2017, 12:52:28 ---DDK Bd.5, S.55 schreibt "18.5.44 Beischiff S.A.S." Ist das die Schiffs-Artillerie-Schule Kiel ?
Gruß, Thomas

--- Ende Zitat ---
Hallo Thomas,
der Schulverband der  Schiffsartillerieschule(n) bzw H.K.S. hatte als Liegehafen Sassnitz
http://www.axishistory.com/axis-nations/160-germany-military-other/schools-of-the-wehrmacht/4575-schools-of-the-wehrmacht-dienststellen-des-artilleriewesens-der-Kriegsmarine

TW:

--- Zitat von: bettika61 am 10 September 2017, 14:44:40 ---lt. Witthöft/Dinklage Bd.2 S.298 : 1904 ,  594 BRT bleibt lt. TMMC Liste Nr. 748 deutsches Eigentum

--- Ende Zitat ---

Danke Beate. Der Neptun-Dampfer "Leda" (594 BRT) wurde als nicht versenkt.
Damit ist für mich die Angabe des Adm. westl. Ostsee unglaubwürdig, und ich belasse es bei der Behauptung des MOK Ostsee, dass es sich um den Ex-Norweger "Leda" (2415 BRT) handelte.

An Urs,
Danke für den Hinweis; die "Leda" (4573 BRT) aus dem Mittelmeer scheint in der Verlustliste der Chronik zu fehlen. Ich prüfe das nachher nochmal genau.

TW:
LEDA, ex LEOPARDI, completed 6.9.1943 by the CN del Quarnaro at Fiume, 4,573 grt, for the SAN Tirrenia, was captured 11.9.1943 by S 33 and S 61 while southbound from Fiume with Italian troops on board. Renamed LEDA 23.11.1943 for the Mittelmeer Reederei GmbH. While in convoy on 2 Feb. 1944 NE of Amorgos with TA 14, TA 15 and TA 16, she was by sunk by British fighter-bombers, which also damaged TA 14 ex TURBINE.

Quelle: http://warsailors.com/forum/read.php?1,60272,60280#msg-60280

Ich werde es in der Verlustliste ergänzen.

Urs Heßling:
moin, Thomas,


--- Zitat von: TW am 10 September 2017, 16:25:39 ---While in convoy on 2 Feb. 1944 NE of Amorgos with TA 14, TA 15 and TA 16, she was by sunk by British fighter-bombers, which also damaged TA 14 ex TURBINE.
--- Ende Zitat ---
siehe auch hier im Haus :
 http://historisches-marinearchiv.de/projekte/flottillen_greece/ks11_torpedobootflottille_9/beschreibung.php



--- Zitat von: TW am 10 September 2017, 16:25:39 ---LEDA, ex LEOPARDI, completed 6.9.1943 by the CN del Quarnaro at Fiume, 4,573 grt, for the SAN Tirrenia, was captured 11.9.1943 by S 33 and S 61 while southbound from Fiume with Italian troops on board.

--- Ende Zitat ---
Ich meine das müßten S 54 und S 61 gewesen sein, bei OLtzS Klaus-Degenhardt Schmidts sagenhafter Fahrt von Tarent nach Venedig, die mit der Kapitulation dieser Stadt endete.
siehe Chronik http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/43-09.htm

Gruß, Urs

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln