Flotten der Welt > Italienische Marine - Schiffe

Italienischer Dampfer Torino auf Donau verloren?

(1/2) > >>

gjs:
Hallo,

Auf der Liste der italienischen Schiffsverlusten von 1945 habe ich das Schiff Torino (1190 BRT) gefunden. Leider kann ich das Schiff im Miramar Index gar nicht finden. Also jetzt kommt die Frage - gab es dann so ein Schiff oder nicht?

Vielen Dank

Grzegorz

redfort:
Hallo,
Im Lloyd-Register ist ein ital. Dampfer "Torino" mit 194 tons, Bj 1911 angeben. Heimathafen Venedig.

 --/>/> http://www.plimsollshipdata.org/index.php

gjs:
Danke aber laut dieser Quelle http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/verluste/italien-verluste-t.htm gab es 2 Schiffe mit dem Namen "Torino". Ich bin auf der Suche nach dem Schiff mit 1190 BRT...

MarkusL:
Hallo,
die Quelle für die Datenbank der BfZ dürfte der Band "Navi Mercantili Perdute" des Geschichtlichen Amtes der Italienischen Marine (quasi Pendant zum MGFA) sein.
Dort zumindest einige nähere Angaben zum Schiff (außer genaues Verlustdatum).
Gegen PN kann ich gern einen Scan der diesbezüglichen Seite schicken. Abschreiben (und dann noch italienisch) wäre etwas umständlich. Genauso Fernleihbestellung des ganzen Bandes (falls nicht zufällig in einer gut sortierten Bibliothek in Deiner Nähe vorhanden).
BTW: Von einer italienischen Donauschifffahrtsgesellschaft war mir bisher gar nichts bekannt.
Gruß
Markus

TD:
Hallo zusammen,

habe einmal in meinen Donauakten ( hier Archiv des Auswärtigen Amtes, damals Bonn) nachgesehen
und folgende Meldung gefunden:

o4.12.42 it. T TORINO + Explosion im Hafen Giurgiu (Gasladung) 16 Schiffe in Brand gesetzt  ...
Der Tanker gehörte der it. Reederei SINDA welche bis Kriegsende eine große Anzahl Schiffe auf der Donau in Fahrt hatte.
Die Schiffe hatten den Heimathafen Rom!“

Gruß

Theo

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln