collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe  (Gelesen 2366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1661
Re: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe
« Antwort #15 am: 18 März 2018, 14:42:02 »
Moin zusammen,
1944 ist auch ein Günther Altenburger als Träger des DKIG erwähnt worden.

Kapitänleutnant Günther Altenburger am 18. 09 1914 in Schmölln in Thüringen geboren und am
23. 03. 2009 in Kiel verstorben, war 1959 auf der "Schulfregatte Scheer" als LI eingesetzt..

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline suhren564

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1653
Re: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe
« Antwort #16 am: 18 März 2018, 15:06:20 »
Als fehlend aufgefallen ist mir noch Oltn.(Ing) Gottfried Schröder , der posthum das DKiG am 19.03.1942 erhielt, als LI U 99. Über ein Jahr nach seinem Tod. Dies ist aber bei einigen Gefallenen auch so gehandhabt worden.
Erstaunlich sind auch einige Verleihungen, die wirklich erst wenige Tage vor dem Tod des Ausgezeichneten stattfanden.
Gruß Ulf

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.... 
Erich Kästner

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 907
Re: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe
« Antwort #17 am: 27 März 2018, 22:23:51 »
Was war er für ein Typ? Wer mit Oesten gut auskam, der muß eine ziemliche Elefantenhaut gehabt haben.  :-D

Moin Ulf !

Wie kommst Du zu Deiner Aussage bezüglich Jürgen Oesten / wieso soll er so ein komplizierter Mensch gewesen sein ?
Ich habe mal gehört, dass ihn das gebrochene Versprechen der Engländer nach der Überführung von U 861 mit der anschließenden Kriegsgefangenschaft verbittert haben sollen...
Was daran ist, weiß ich aber nicht.
Pankin hatte wie auch Oesten, dass Ritterkreuz, welche sie in Trondheim (laut Wiki...) dazu benutzen, die in Gewahrsam genommenen Besatzungsmitgliedern ihres Bootes wieder aus dem Bau zu holen.

Zu den Obersteuermännern der U-Waffe, welche mit dem "Spiegelei" (Deutschen Kreuz in Gold) ausgezeichnet wurden, soll es sich nach uboat.net um 50 Beliehene handeln... 

Beste Grüße,

Matze

Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline wirbelwind

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 530
Re: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe
« Antwort #18 am: 30 März 2018, 11:27:22 »
Hallo Ulf,

warum verschiedene Dienstgrade gerade nun kurz vor ihrem Tode ausgezeichnet wurden, kann ich mir nur mit Zufall erklären bzw. dass sie auf eine Mission geschickt wurden, von der kaum eine Wiederkehr zu erwarten war. Oder es handelte sich um Verwundete/Versehrte, die nicht mehr lange zu leben hatten.
MfG Wirbelwind

Offline suhren564

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1653
Re: unbekannter Obersteuermann mit DKiG - erbitte Hilfe
« Antwort #19 am: 30 März 2018, 20:22:56 »
@ Matze,

in mehreren Abhandlungen über den U-Bootkrieg wird Oesten zumindest als "Knurrhahn" bzw. knurriger Kmdt. erwähnt.

Da ich das Foto nicht vergrößern kann,erkenne ich nicht, ob dies wirklich einen Obersteuermann abbildet. Könnte auch Obermaschinist sein.

@ Wirbelwind,

wenn du dir die Liste anschaust, wirst du sehen, daß einige das DKiG wirklich nur wenige Tage vor ihrem Tod erhielten. Evtl. könnte die Verleihung bei denen rückdatiert sein.
Gruß Ulf

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.... 
Erich Kästner