collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer  (Gelesen 9963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mark Alt

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer
« Antwort #105 am: 07 Juni 2018, 06:35:26 »
In der hier von Thoddy gezeigten Studie Die Verwendung der Torpedowaffe in dem Schlachtkreuzergefecht auf der Doggerbank und in der Skagerrakschlacht. wird noch ein Torpedotreffer auf ein britisches Schlachtschiff erwähnt. Seite 18 (PDF-Seite 11):

Zitat
Revenge wird ebenfalls getroffen, ohne daß der Torpedo detoniert (zu spitzer oder zu stumpfer Schneidungswinkel durch Abdrehmanöver?). Diese Torpedos können nur von V 48 oder Wiesbaden geschossen sein. Die Abkommdreiecke zeigen für beide Schiffe günstige Schußgelegenheiten. Andere deutsche Schiffe kommen für diese Schüsse nicht in Frage.

In Battle of Jutland – Official Dispatches auf Seite 41 wird diesbezüglich die wahrscheinliche Vernichtung eines U-Boots um 06:50 p.m. gemeldet:

Zitat
6.50 p.m.
One enemy Submarine
CERTAIN [sicherlich vernichtet]
 A few minutes after ”MARLBOROUGH” had been struck by a torpedo, Officers in Transmitting Room, A and Y Shell Rooms, Director Tower and Spotting Top of H.M.S. ”REVENGE” felt a shock as if the ship had hit something. The Officer of ”Y” Turret, Captain Evan Jukes Hughes, R.M.L.l.1., and the Torpedo Officer, Lieut.-Commander Walter K. E. Conlon, R.N , looked over the side and observed a large patch of oil with an upheaval in the middle with portions of wreckage coming to the surface.

Auf Seite 84 (PDF 110) sagt die Meldung Captain Kiddles, daß sein Schiff wahrscheinlich das U-Boot überrante, das kurz zuvor Marlborough traf.

Ein U-Boot war es sicherlich nicht, aber kann es wirklich ein Torpedo gewesen sein?

Online bodrog

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1416
Re: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer
« Antwort #106 am: 07 Juni 2018, 09:17:24 »
Man kann auch über ein Wrack fahren und es gibt schöne Geräusche...

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14498
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer
« Antwort #107 am: 07 Juni 2018, 21:17:05 »
moin,

Man kann auch über ein Wrack fahren und es gibt schöne Geräusche ...
z.B. das der kurz zuvor versenkten Invincible ... könnte von der Position her ungefähr hinkommen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Mark Alt

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 104
Re: Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer
« Antwort #108 am: 07 Juni 2018, 23:14:55 »
Nach englischen Quellen explodierte Invincible um 06:30 p.m. (19:30 MEZ – nach deutschen Angaben um 19:33), der Torpedo traf die Marlborough um 06:54 (19:54). Einige Minuten später kollidierte Revenge mit etwas. Es wird aber berichtet, daß Teile des Schlachtkreuzers, Heck und Bug, noch eine halbe Stunde übers Wasser ragten und nur dann versanken. Bis zum Torpedotreffer sind es aber keine halbe Stunde vergangen. Hat man vielleicht die Wrackteile an Bord von Revenge nicht beobachtet?

Nun ist aber interessant, wie eine positive Einstellung die Andere beeinflusst: die Briten wußten sofort, ein U-Boot vernichtet zu haben – die Deutschen, die über den Vorfall erst später (nach dem Krieg?) Kenntnis nahmen, stellen als Tatsache fest, ein Blindgänger hat das Schlachtschiff getroffen. (Eigentlich nicht völlig auszuschließen.)

Merkwürdig ist, daß im offiziellen deutschen Bericht vom 01. 06. die Vernichtung zweier Schlachtkreuzer und eines Schlachtschiffes stand. Angenommen, daß das Schlachtschiff die zerschossene Warspite war, bleiben tatsächlich zwei Schlachtkreuzer übrig. Doch es war offensichtlich, daß drei SK explodierten. Wieso also dieser Fehler im Bericht? Welches versunkene Schiff wird hier nicht erwähnt? Oder wenn hier die Warspite nicht als versunken angegeben ist, dann welches Schlachtkreuzer wurde falsch identifiziert?