collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: S38 Baubericht in 1:35  (Gelesen 5281 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #30 am: 01 November 2019, 20:53:10 »
Ah das ist schon mal hilfreich Urs vielen Dank,

Die Pläne die ich hatte waren von einem sehr faulen Menschen gezeichnet worden und das Buch Schnellboote in Action war auch nicht hilfreich. Das Bild dazu ist besser - Danke

Meinen Fenster scheinen zu breit zu sein und vielleicht eine Kleinigkeit zu hoch. Das Ende der Karlottenflügel ist - wie Du richtig bemerkst - passt nicht zum Bild. Ich habe noch ein anderes Bild gefunden welches die Karlotte des Walter Bootes von der Seite zeigt. Der Schnitt scheint der phasing.

Ich arbeite mal dran - Danke für das Anschubsen und hinweisen.

LG

Christian

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 942
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #31 am: 02 November 2019, 11:24:46 »
Hallo Christian

Hier mal ein Bild. Sehr gut zu erkennen, Nietenreihen, Fenster und die Verschlüsse
der Fenster.

MfG
Chris
« Letzte Änderung: 02 November 2019, 11:39:41 von s142 »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16644
  • Always look on the bright side of Life
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #32 am: 02 November 2019, 11:59:41 »
moin, Ihr zwei Christians,

das sind nun aber Fotos von Original-Kalottenbooten (kein nachträglicher Einbau auf einem S 38)

Ich meine, das das linke Bild in scullcaps die Plastik-Kalotte von S 67 (ein Einzelfall !!) zeigt.

Das Hornissen-Bild zeigt mW S 199, Kommandant Oblt.z.S. Joachim "Achim" Quistorp

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 942
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #33 am: 02 November 2019, 12:45:01 »
Hallo Urs

...hier die Kalotte von s67.. :MG:

MfG
Chris

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16644
  • Always look on the bright side of Life
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #34 am: 02 November 2019, 13:03:58 »
moin,
Ah ja, danke :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #35 am: 02 November 2019, 15:01:24 »
Danke aber hier geht es immer noch um die Karlotte vom S38 (aus Metall kombination on Alu und Stahl - in Plastik wir maximal reproduziert)- Das Walter Boot hilft hier sehr. Die anderen Bilder sind eher S100 Karlotten, von vorne kann man das an den Tropfenförmigen Lüftereinlässen erkennen. Seitlich an den längeren Taschen für die Positionslichter.

LG

Christian

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #36 am: 08 November 2019, 21:30:00 »
Hallo Urs, hallo an alle anderen,

anbei die aktualisierte Karlotte. Ich hatte ja ein seitliches Bild der Walter Karlotte, war aber sehr auf die Taschen der Positionslampen fokusiert und habe das Ende der Karlotte ignoriert.  :BangHead:. Das mit den Fenstern hätte ich aber aus dem Bild nicht ableiten können. Danke nochmal an Dich Urs. Gibt es noch andere Änderungshinweise aus dem Forum, die zu einer relaistischen Reproduktion führen könnten - die nehm ich gerne auf!

Steuerhaus und Karlotte werden später in Resin gedruckt (Lemydanger), Diese Art ist allmählich so alltäglich geworden, daß man hier im wesentlichen durch den Druckraum beschränkt wird und somit auf neue Drucker mit größeren Druckraum umsteigt. Das Drucken über Shapeways ist für einen Modellbauer kaum mehr finanzierbar.  Bei schlechterem Detailgrad reden wir hier über ein Kostenverhätnis von 1 zu 20.

bis denne

Christian

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #37 am: 08 November 2019, 21:31:39 »
Sitze im ICE daher Einzelbilderupload

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #38 am: 08 November 2019, 21:32:39 »
Einzelupload

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #39 am: 08 November 2019, 21:35:11 »
Einzelupload das letzte Bild

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16644
  • Always look on the bright side of Life
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #40 am: 08 November 2019, 23:21:26 »
moin, Chris,

ich sehe bei Deinem Bild "Chris 11" keinen Unterschied zu dem am 1.11. eingestellten Bild.

Die seitlichen Öffnungen scheinen mir im Vergleich zum "W"-Boot immer noch zu groß und zu hoch zu sein. Meiner Ansicht nach müßten sie ganz in der oberen Hälfte der 45o-Fläche liegen.

Auch die "Gaube" des "Mittelfensters" ragt zu weit vor. Beim "W"-Boot scheint die untere Hälfte plan mit der Kalotte zu sein.

Es tut mir aufrichtig leid, Dir immer Wasser in den Wein gießen zu müssen :embarassed: :cry:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 151
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #41 am: 09 November 2019, 10:15:02 »
Hallo Urs,

vielen Dank für Dein Feedback und Verbesserungshinweisen - lieber so als anders.
M.E. müssten die Fenster aber alle in einer Höhe sein, somit sind muß ich die Aussenöffnungnen noch um 1,1 mm nach oben verschieben. Das mit der Gaube habe ich leider noch nicht verstanden, dazu das seitlich Bild der Karlotte. Vielleicht kannst Du das nochmal anders erklären. Danke

bis denne

Christian

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16644
  • Always look on the bright side of Life
Re: S38 Baubericht in 1:35
« Antwort #42 am: 09 November 2019, 14:53:07 »
moin,

ich hatte den aus der Schrägfläche hervorstehenden "Ausbau" des Mittelfensters als "Gaube" bezeichnet.
Er ragt mM nach zu sehr, d.h. bis zum unteren Rand, aus der Fläche heraus.
Im "W"-Bild sieht es so aus, als sei er in der unteren Hälfte "plan" mit der Schrägfläche.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"