collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot  (Gelesen 6390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline charlie096

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 64
  • Segelschiff im bau
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #15 am: 29 November 2016, 20:02:19 »
Hi Urs

MMhhh wie meinst du das mit Back?

Ich habe mal ein Aufmaß gemacht vom Rumpf.



Gruß Benny

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 19341
  • Always look on the bright side of Life
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #16 am: 29 November 2016, 23:37:29 »
moin,

wie meinst du das mit Back?
Die Länge der Back (356) im Verhältnis zur Gesamtlänge (970).
Dagegen wären alle möglichen "Kandidaten" wie die ?-Klasse zu messen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline charlie096

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 64
  • Segelschiff im bau
Re: Der unbekannte (Zerstörer-) Torbedoboot
« Antwort #17 am: 30 November 2016, 12:35:48 »
Danke Urs,

wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann müsste das Verhältnis 1:2,72 sein.

Meine Rechnung:

Geg: Länge=970mm
        Back= 356mm
Ges: Verhälnis
Lsg:
        Länge/Back=Verhältnis
        970mm-356mm=2,724719~2,72



Wo finde ich zum vergleich den die andern Verhältnisse von Schiffen (Länge/Back)?

Gruß Benny


Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 19341
  • Always look on the bright side of Life
Re: Der unbekannte (Zerstörer-) Torbedoboot
« Antwort #18 am: 30 November 2016, 15:38:27 »
moin,

Wo finde ich zum vergleich den die andern Verhältnisse von Schiffen (Länge/Back)?
Ausmessen am Bildschirm mit dem Lineal (millimetergenau) bei Längsrissen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Dr.No

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #19 am: 01 Dezember 2016, 08:39:28 »
 :biggre: :biggre: :biggre: :biggre:

Offline charlie096

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 64
  • Segelschiff im bau
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #20 am: 01 Dezember 2016, 12:41:56 »
Mahlzeit.
Danke dir Urs und den andern auch.

Bei meinen Verhältnis zu Verhältnis  vergleich bin ich auf dem Entschluss gekommen das die A-Klasse eigentlich auch nicht wirklich mein Rumpf ist, aber von der größe und breite geht's in die Richtung.

Gruß Benny

Offline Dr.No

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 44
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #21 am: 01 Dezember 2016, 17:59:43 »
........und nu :?

Offline charlie096

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 64
  • Segelschiff im bau
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #22 am: 01 Dezember 2016, 19:07:35 »
Abend

Nun Pläne finden oder im Britischen Museum in Greenwich Anfrage nach technischen Zeichnungen und Bilder des Schiffes oder der A-Klasse.

Wenb ich dan mal Zeichnungen habe aus Werten und beginnen mit bauen.

Gruß Benny

Offline charlie096

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 64
  • Segelschiff im bau
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #23 am: 19 Dezember 2016, 12:29:55 »
Hi und Mahlzeit,

ich habe mir einen Kartonbogen der HMS Vega gekauft. Ich werde mir aus dem Kartonbogen einen Detailplan für mich zeichnen.
Ist dann auch noch mal Übung für mich, weil ich bald Zwischenprüfen habe und ich kann die Zeichnennormen noch mal verinernlichen.

Gruß Benny

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2512
    • DOCK 5
Re: Der unbekannte (Zerstöer-) Torbedoboot
« Antwort #24 am: 19 Dezember 2016, 15:59:21 »
Nuja, so ne Back kann man doch aber auch beliebig verlängern und kürzen  :wink: