Modellbau > 1:1250-Maßstab und kleiner

Womit reparieren?

(1/2) > >>

kgvm:
An mich wurde die Frage herangetragen, womit ein beschädigtes Modell der "Normandie" (Masten und Schornsteine) am besten geklebt werden kann.
Meine laienhafte Empfehlung wäre Sekundenkleber, aber was sagen die Experten?

Baunummer 509:
Ich habe im speziellen Fall ebensowenig Erfahrung wie Du, aber ich denke dass das ziemlich abhängig vom Material sein wird. Wenn möglich würde ich mit einem kleinen Mast einen Vorversuch duchführen.

Alternativ zu Sekundenkleber würde mir noch Revell Klebstoff einfallen, oder der von Tamiya.
Klebstoffe sind eine Wissenschaft für sich...

Ich meine mich aber zu erinnern dass Ulrich auch schon Restaurationen von solchen Modellen durchgeführt hat, sprich den doch mal direkt an.

Gruß, Sebastian

Hastei:
hallo,
ich z.B. habe immer Sekundenkleber genommen .
Einen Tropfen auf eine Unterlage , zu klebendes Teil leicht angefeuchtet      ( mit der Zunge  :-D ) und dann mit einem Zahnstocher den Klebstoff aufgetragen. Pinzette ist natürlich hilfreich bei Kleinst-Teilen.
Gruß Hastei

Besitzer:
Moin :MG:

Es sieht aus wie PVC, also mit PVC Kleber kleben!

Ansonsten bei Klebefragen: 
1.    https://www.klebeberater.de/

2. Uhu:  http://www.uhu.com/klebeberatung.html

3. Pattex:  http://www.pattex-pro.de/de/technischer-support/klebeberater.html

4. Henkel:  http://www.ponal.de/service/klebeberater/

Alles bekannte Marken, viel Spaß beim lesen!

Gruß Uwe :MG:

kgvm:
Ja, der Mast ist irgendein leicht flexibles Plastikmaterial, ob nun PVC weiß ich nicht.
Schornstein und Schiff sind natürlich Metall.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln