collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"  (Gelesen 2703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20460
  • Carpe Diem!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17915
  • Always look on the bright side of Life
Re: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"
« Antwort #1 am: 06 Mai 2016, 15:36:08 »
moin, Thorsten,

Da kommen bald bestimmt noch bessere deutsche Seiten.  8-)   
Hoffen wir es :-D
Denn: Seit wann ist ein Schiff mit Rahen am Kreuz- bzw. Besanmast eine Bark ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20460
  • Carpe Diem!
Re: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"
« Antwort #2 am: 20 September 2018, 23:30:35 »
Nun wurde die Endeavour eventuell noch einmal entdeckt. Oder schon wieder?  ::B)

 --/>/>  http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/james-cook-entdecker-schiff-endeavour-soll-geortet-worden-sein-a-1229230.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2695
Re: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"
« Antwort #3 am: 26 Juli 2020, 16:44:52 »
Moin zusammen.
vor gut 250 Jahren, so berichtet eine Tageszeitung, erreichte James Cook mit seiner "Endeavour" Australien.
Von dem Zeitpunkt an, begann für Australien eine aufregende und bewegende Zukunft.
Quelle Delmenhorster Kreisblatt
Das Foto ist aus meiner Sammlung.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Herr Nilsson

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 968
Re: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"
« Antwort #4 am: 27 Juli 2020, 12:59:59 »
moin, Thorsten,

Da kommen bald bestimmt noch bessere deutsche Seiten.  8-)   
Hoffen wir es :-D
Denn: Seit wann ist ein Schiff mit Rahen am Kreuz- bzw. Besanmast eine Bark ?

Gruß, Urs

Der Begriff "Bark" in Bezug auf eine bestimmte Form der Takelung hat sich anscheinend erst später durchgesetzt. In originalen Dokumenten wird sie jedenfalls His Maj.' Bark the Endeavour genannt.
Gruß Marc

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17915
  • Always look on the bright side of Life
Re: Auf den Spuren der HMS "Endeavour"
« Antwort #5 am: 01 August 2020, 16:00:56 »
moin,

In originalen Dokumenten wird sie jedenfalls His Maj.' Bark the Endeavour genannt.
So oder so ... ein sehr guter Dokumentenfund :MG: :TU:)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"