collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "Baden-Württemberg" auf Probefahrt  (Gelesen 28895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schiffbauer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 438
Re: "Baden-Württemberg" auf Probefahrt
« Antwort #150 am: 04 November 2019, 13:45:28 »
Das ist die Bewaffnung für die extreme Nahverteidigung:
Fünf 12,7 mm-RCHMG „HITROLE NT“ (Remote Controlled Heavy Machine Gun) von Leonardo S.p.A. (ehemals Oto Melara) steuer- und backbordseitig an Deck sowie auf dem Hangar eingerüstet. Letztere können über die Reling hinaus so hinuntergeklappt werden, dass sie an der Bordwand entlang feuern können. (Wikipedia).
LG
Schiffbauer

Offline maxim

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 555
Re: "Baden-Württemberg" auf Probefahrt
« Antwort #151 am: 08 Dezember 2019, 10:11:38 »
Hier noch mehr, genauer 376 Fotos der Baden-Württemberg von ihrem Besuch in Kopenhagen:

Baden-Württemberg in Kopenhagen

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7438
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: "Baden-Württemberg" auf Probefahrt
« Antwort #152 am: 08 Dezember 2019, 21:54:37 »
 :-o


 :TU:)


 :MG:

Darius

Offline thommy_l

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1000
Re: "Baden-Württemberg" auf Probefahrt
« Antwort #153 am: 08 Dezember 2019, 22:20:00 »
Danke Maxim für den Link. jetzt kapiere ich auch dieses:

Zitat
Letztere können über die Reling hinaus so hinuntergeklappt werden, dass sie an der Bordwand entlang feuern können.

Thommy