Flotten der Welt > Bundesmarine / Volksmarine / Deutsche Marine

"Baden-Württemberg" auf Probefahrt

(1/28) > >>

Blinki:
Moin!

Die erste Fregatte der Klasse F125 ist auf Erprobungsfahrt:
http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Kampfschiff-Baden-Wuerttemberg-auf-Probefahrt
https://www.facebook.com/hartsteuerbord/
Diese "Gesichtsseite" kann m.E. ohne einloggen gelesen werden.

Mich wundert die geringe Personalstärke auf diesem Fregattentyp immer noch. Vielleicht kann uns von den "Aktiven" oder der Urs hier etwas zu schreiben, wo gespart wurde beim Personal.

Schönen Fussballabend noch.
LG
vom Blinki

Elektroheizer:
Zu der verminderten Besatzungsstärke kann ich was beitragen, im Vergleich zu älteren Schiffen wird da viel automatisiert und fernbedient. So werden die Maschinenräume wachfrei gefahren und nur noch in regelmäßigen Ronden kontrolliert. Für die Klasse 125 bin ich grad zu faul zum Suchen, gehen wir mal von 2 E-Werken und (mindestens) 2 Kraftwerken für den Antrieb aus. Das wären 4 peoples auf 3 Wachen, also hier schonmal 12 Mann weniger. In den Fahrständen dazu und im schiffstechnischen Leitstand wird sicherlich auch noch was eingspart sein. Für andere Abschnitte kann ich konkret nix sagen, aber das wird ähnlich sein und in der Summe kommt dann einiges zusammen.

Hastei:
hallo,
ich bin recht skeptisch der Vollautomatik gegenüber .
Kann mir einfach nicht vorstellen , wie mit so wenig Besatzung ein so großens Schiff im Ernstfall größere Beschädigungen z.B. von Feuer und Wassereinbruch gemeistert werden kann.
Nun gut , es soll kein Ernstfall kommen und so lange wird es auch klappen ,denke ich mal , außerdem bin ich vom alten Schlag und sehr konservativ , habe so meine Probleme mit gewissen Neuerungen.
(Zwei Besatzungen für ein Schiff , Frauen an Bord  :-D   
Eu-Arbeitszeiten-Verordnung )
es grüßt der alte Hastei

RonnyM:
...in zwei Sachen stehe ich auf deiner Seite Hastei. Das sind die Brandbekämpfung und die EU-Richtlinien. Aber was hast du gegen Frauen an Bord. :? Da muss doch ein ganz anderes Klima herrschen als zu unserer Zeit. :biggre:

Stell`dir mal vor, dir "flötet" eine weibliche Stimme einen Befehl durch die Kopfhörer. Da bist du doch viel aufmerksamer. :-D - und quittierst gaaanz höflich. :angel: Die Zwei-Besatzung-Besetzung ist ja schließlich nötig, wenn sie bis zu zwei Jahren in See stehen soll. Dat gift dat bi uns noch nicht.

Aber wie Elektroheizer schon schrieb. Der Fortschritt ist unumkehrbar. :MG: top

Grüße Ronny

Urs Heßling:
moin,

eines, wenn nicht das entscheidende der "Aktivitätszentren" an Bord ist die Operationszentrale OPZ.
Dort würde ich eine "Frauencrew" sogar bevorzugen.
Denn: Frauen haben im Durchschnitt wesentlich weniger Farbschwäche als Männer, und die OPZ ist mit Schirmen mit allen Farben (leider) vollgestopft.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rot-Gr%C3%BCn-Sehschw%C3%A4che

Gruß, Urs

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln