collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Siebelfähren im HMA, identische Nummern aber unterschiedliche Fahrzeuge?  (Gelesen 2128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Aquarius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 218
Ahoi Marinegeschichtler,
bei der Durchsicht der Siebelfähren Datenbank im HMA habe ich eine Beobachtung gemacht, die mich daran zweifeln lässt, ob die Identität einer Siebelfähre mit der jeweils aufgepinselten Nummer wirklich eindeutig beschrieben ist.
Im Eintrag zu SF 323 finden sich ein Foto aus der Sammlung Peter Kreuzer (PK) welches SF 323 und SF 324 (Isar) zeigt, neben einem Bild aus der Sammlung Theodor Dorgeist (ThD1) mit SF 323. Das Bild PK zeigt Fähren mit ungeteilten einstöckigen Deckshäusern und BMW-Endschiffen. SF 324 hat die typischen geneigten Abgasrohre, bei SF 323 fehlen diese, es könnte sich also um ein Fahrzeug mit Unterwasserauspuff handeln. Im Bild ThD1 zeigt SF 323 ein geteiltes zweistöckiges Deckshaus mit aufgesetztem Steuerstand. Das Endschiff dieser SF 323 lässt sich nicht identifizieren.
Im Eintrag zu SF 324 findet sich ebenfalls das Bild PK neben einem weiteren Bild aus der Sammlung Theodor Dorgeist (ThD2) welches SF 324 neben SF 325 zeigt. Damit findet sich auch bei SF 324 die gleiche Diskrepanz in den Deckshäusern. Auch in ThD2 lassen sich die Endschiffe nicht identifizieren. Mir ist aber ein Bild von SF 319 u. SF 312 bekannt "http://www.photo-war.com/photo/shop/1022.htm" welche die gleichen Aufbauten wie die Fähren in ThD1 und ThD2 tragen und eindeutig mit nicht BMW-Endschiffen (vermutlich Deutz Endschiffe) bestückt sind. Auffällig ist auch, dass die Ausführung der Beschriftungen der Fähren auf den ThD Bildern denen von SF 319 und SF 312 gleicht.
Meines Erachtens handelt es sich bei den Fähren auf den ThD Bildern möglicherweise um Pionierlandungsfähren, die nicht mit den in PK gezeigten Siebelfähren identisch sind.
Theo und Peter könnt Ihr meine Verwirrung aufklären? Sicher gibt es ja Datierungen der Bilder und Hinweise zu den Entstehungsorten. Vielleicht ist ja auch ein Umbau irgendwie nachweisbar. - Falls nicht müssten wir die Identifizierung anhand der Nummern im HMA in Frage stellen.

Euer Aquarius

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10230
Du hast Recht, die baulichen Unterschiede sind eklatant. Allerdings kann ich leider keine näheren Angaben zu meiner Aufnahme machen.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6827
    • Chronik des Seekrieges
Hallo Aquarius,

in einer internen Abstimmung haben wir uns Mitte 2015 im HMA-Team vereinbart, dass zunächts die Datenbank der Artillerieträger veröffentlicht werden soll.
Ich bin zuversichtlich, dass es zum Jahresende soweit sein wird. Wir arbeiten mit Hochdruck an den relevanten Bausteinen.

Als nächstes Projekt steht dann die Überarbeitung der "Siebelfähren"-DB an.
So wie Du Dich bzgl. der einzelnen Fotos fragst, fragen wir uns auch immer wieder, welche Nummer zu welcher Fähre gehört. In der bisher noch nicht veröffentlichten DB stehen ca. 50 Datensätze mit "Pionierlandungsfähren" an.

Bootsnummern des Pi.Ldgs.Btl. 86, 128 und 214 tauchen im Scharzen Meer 1942-1944 und in der Ostsee 1944/45 auf. Es sind Umsrüstungszeiträume bzgl. Motoren und Aufbauen teilweise bekannt. Aber noch nicht aufbereitet. Ich tendiere aktuell dazu, bei Unklarheiten lieber mehrere Datensätze anzulegen und diese ggf. dann sukzessive zu verschmelzen bzw. zu verlinken. Aber dazu müssen wir den bisherigen Bestand durchgehen und ggf. aufsplitten. Aber die PiLfs waren Heeresgerät - es ist fraglich, ob wir v.a. für 1942-44 im Schwarzen Meer eine eindeutige Nummernzuweisung hinbekommen.

Um kurz auf Deine Anfrage zu antworten:
Ja, müssten wir machen. Ich vermute aber nicht, dass wir 2015 starten werden.
Über jede Unterstützung freuen wir uns aber sehr (Deine Anmerkungen zum Einleitungstext habe ich ja bereits...leider bin ich immer noch so weit wie im Juni 2015).

Nach Deiner Anfrage merke ich aber wieder, dass es ein spannendes Projekt wird.

 :MG:

Darius

Online Aquarius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 218
Kleiner Nachtrag zu SFs im HMA
« Antwort #3 am: 20 November 2015, 22:11:02 »
die von mir bei der Eröffnung dieses Threads mit "http://www.photo-war.com/photo/shop/1022.htm"  zitierte SF 319 scheint die im HMA geführte SF 140 zu sein. Nach HMA war SF 319 die Zweitbezeichnung. Der Unfall von SF 319 am 07.07.1943 könnte derjenige sein, bei dem die bei www.photo-war.com gezeigten Bilder entstanden. Falls sich das verifizieren ließe, könnte diese Quelle unter "externe Bilder" ins HMA aufgenommen werden.

Euer Aquarius