collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues von den deutschen Werften (militärisch)  (Gelesen 27087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7530
Re: Neues von den deutschen Werften (militärisch)
« Antwort #45 am: 08 November 2018, 17:49:46 »
Wer kann mir mal erklären, dass die Arbeiten in Wolgast gestoppt werden, aber die Ausbildung saudischer Offiziere unvermindert fortgesetzt wird :? :? :?

Grüße Ronny

Richtig erklären kann ich das nicht. Aber ein (vorläufiger) Lieferstopp von Waffen schließt wohl die Ausbildung nicht automatisch mit ein und sicherlich kommen auch mal wieder andere Zeiten. Nichts ist in dieser Beziehung in Marmor gemeißelt...

Offline Kaschube_29

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 930
Re: Neues von den deutschen Werften (militärisch)
« Antwort #46 am: 02 Januar 2019, 22:08:38 »
Moin Moin,

heute wurde eine Meldung veröffentlicht, nach der die tkms noch im alten Jahr 2018 die Erlaubnis seitens des Bundessicherheitsrates erhielt, zwei Fregatten vom Typ Meko-200 für Ägypten zu bauen (genannt werden Kosten in Höhe von jeweils 500 Mio Euro).


Diese Meldung ist hier nachzulesen:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ruestung-bundesregierung-billigt-kriegsschiff-export-an-aegypten-a-1246131.html
https://www.deutschlandfunk.de/aegypten-bundesregierung-erlaubt-ausfuhr-von-kriegsschiff.1939.de.html?drn:news_id=962209

Damit baut "Thyssen Krupp Marine Systems" in Kiel sowohl für Israel, als auch für Ägypten Überwasserkriegsschiffe...

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)
« Letzte Änderung: 02 Januar 2019, 22:16:19 von Kaschube_29 »

Offline jockel

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 525
Re: Neues von den deutschen Werften (militärisch)
« Antwort #47 am: 03 Januar 2019, 08:40:44 »
Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Ein Bürgermeister an der Ostsee konnte sich über Steuermillionen freuen – dank Geschäften einer Werft mit Saudi-Arabien. Dann wurde der Journalist Khashoggi umgebracht.
Khashoggis Tod und Wolgasts Kummer

Passend dazu heute auf SPON: Wegen Lieferstopp nach Saudi-Arabien Bundesregierung sucht neue Abnehmer für Kriegsschiffe

Gruß
Klaus
« Letzte Änderung: 03 Januar 2019, 09:20:21 von jockel »