collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues von den deutschen Werften (militärisch)  (Gelesen 48214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5780
Re: Neues von den deutschen Werften (militärisch)
« Antwort #90 am: 11 September 2021, 16:02:11 »
Hallo,
GNYK hat den Auftrag für  ein Großprojekt für die französische Marine erhalten.
Zitat
Zwei sogenannte Ankerziehschlepper (AHTS-Schiffe - engl. Anchor Handling Tug Supply) sollen zu den stärksten Notschlepp- und Bergungsschleppern der Welt umgebaut werden....
Die beiden zehn Jahre alten Schiffe wurden bisher zur Unterstützung von Offshore-Plattformen eingesetzt. Nach dem Umbau, der etwa sechs Monate dauern wird, sollen die Schiffe von der französischen Marine multifunktional als Notfallschlepper und Feuerschiff sowie als maritime Krankenstation eingesetzt werden.

Die derzeit unter den Namen „Garnet“ und „Diamond“ fahrenden Schiffe standen bisher im Dienst des norwegischen Offshore-Unternehmens „Siem“ und werden noch in dieser Woche in Kiel erwartet. Sie sind 91 Meter lang, erreichen eine Geschwindigkeit von mehr als 17 Knoten und besitzen einen umweltschonenden Hybridantrieb.
https://www.germannaval.com/de/news-press0/news-presse-detail/grossprojekt-fuer-kieler-werft-german-naval-yards-kiel-gmbh/
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21806
  • Carpe Diem!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv