collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Angriffszeiten griechischer U-Boote  (Gelesen 6334 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Angriffszeiten griechischer U-Boote
« am: 22 Juli 2015, 11:07:48 »
Hallo Thomas hier ist alles was ich im Moment finden konnte.
Alle Angaben stammen aus dem KTB der griechischen Königlichen Marine.
Alle Zeitangaben sind in griechischer Zeit.

Triton: Angriffszeit am 09.01.1941 : 07:25 Uhr

Glavkos: Angriffszeit am 21.07.1941 : 04:57 Uhr, Artillerie, 10 Schüsse

Pipinos: Angriffszeit am 28.05.1944 fehlt mir“
Ich habe das KTB nicht. Ich werde in September in Athen sein und werde das KTB kopieren.
Kannst du so lange warten?

Papanikolis: Angriff am 28.11.1940 ist nicht möglich. Von 24.11. bis 14.12.1940 haben die griechischen U-Boote, nach Absprache mit dem C-in-C Med., nicht operiert. (s. Anhänge 3706 und 3707 auf Englisch)
Papanikolis: Angriff am 28.01.1941 ist nicht korrekt. Korrekt ist 29.01.1941 : 00:07 Uhr
Papanikolis: Angriffszeiten am 22.12.40 und 14.06.42 früh fehlen mir
Papanikolis: Angriffszeiten am 15.01.1943 musst du bis September warten.
 
Katsonis: Angriffszeiten am 12. und 13.09.1943
Beide Segler wurden zusammen, am 13.09.1943, 01:30 Uhr, westlich von Skyros mit Schüssen vor den Bug bedroht.

Nereus: Angriff am  09.01.1941 kann nicht stimmen, da NEREUS seit dem 18.01.1941 bereits im Stützpunkt Salamis war.
Nereus: Angriffszeit am  23.02.1941 : 21:43 Uhr
Nereus: Angriff am 15.06.1942 kann nicht stimmen, siehe 15.07.1942

Gruß,
Dimitri
« Letzte Änderung: 22 Juli 2015, 11:18:49 von TW »

Offline Dimitris Galon

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 700
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #1 am: 23 Juli 2015, 11:29:11 »
Hallo Thomas hier die Daten:

RHS PAPANIKOLIS
22.12.1940
02:15 Uhr mit Artillerie beschossen
02:30 Uhr verbrannt
Ital. Motorela ANTONIETTA, Compartimenti Maritimo Salerno
6 Gefangene:
Leopoldo Pretso (Kapitän)
Martino de Vicenzo
Stefano Russo
Pietro Gatto
Salvadore Auterie
Antonio Squeo

Die Daten für den 14.06.1942 folgen im September.

Gruß
DG

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #2 am: 23 Juli 2015, 12:47:37 »
"Nereus: Angriff am  09.01.1941 kann nicht stimmen, da NEREUS seit dem 18.01.1941 bereits im Stützpunkt Salamis war."
Versteh ich nicht, oder braucht man für die Reise vom Angriffsort vor Brindisi bis Salamis mehr als 9 Tage??

Offline Dimitris Galon

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 700
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #3 am: 23 Juli 2015, 15:27:29 »
Versteh ich nicht, oder braucht man für die Reise vom Angriffsort vor Brindisi bis Salamis mehr als 9 Tage??

Aus dem KTB der griechischen Königlichen Marine:

RHS NEREUS

01.01.1941 / 12:30 Uhr, von Stützpunkt Salamis gestartet.
02.01.1941 im Ionischen Meer Richtung Feindfahrtsgebiet unterwegs.
03.01.1941 / 18:30 Uhr, vor Korfu (Insel Kerkyra) Schaden in der Steuerbord-Maschine festgestellt. Das Schiff fuhr nach Paxos ein um den Schaden zu reparieren.
04.01.1941 / 09:00 Uhr, in Paxos eingetroffen. Von der griechischen U-Bootzentralle wurde bestellt in Paxos zu bleiben.
06.01.1941 / 06:00 Uhr, von Paxos Richtung Norden gestartet. 18:30 Uhr, erneut Schaden in der Backbord-Maschine festgestellt und die Fahrt abgebrochen.
07.01.1941 / 07:00 Uhr, in Sami (Insel Kefallonia) eingetroffen. Von der U-Bootzentralle nach Salamis beordert.
08.01.1941 / 19:30 Uhr, im Stützpunkt Salamis eingetroffen.

Gruß
DG

Offline Dimitris Galon

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 700
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #4 am: 23 Juli 2015, 15:43:51 »
Nereus: Angriff am  09.01.1941 kann nicht stimmen, da NEREUS seit dem 18.01.1941 bereits im Stützpunkt Salamis war.

Ist natürlich der 08.01.1941 und nicht der 18.01.1941 gemeint. Der 18.01.1941 war ein Tippfehler und ging davon aus, dass als solche verstanden wurde.

Gruß
DG

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 249
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #5 am: 26 Juli 2015, 06:11:35 »
Hello Thomas and Dimitris,

A few extra details:

At 0300 hours on 14.06.1942 PAPANIKOLIS rammed a caique of 70 tons off Port Kagio (36°26’ N, 22°29’ E) after Lt. jg Stephanos Troupakis led a party to capture her and brought her out. The patrol report does not mention the identity of the vessel so I am not certain if this was AGIOS NIKOLAOS. I have in my notes that Italian sources reported that the schooner GIANNICOLA [or GIAN NICOLA?] (45 GRT) was sunk by an enemy submarine at 0200 hours on 14.06.1942 while on a trip from Petalidi to Chalkis. Unfortunately I have not noted the origin of this info and the position was not reported but it is a possibility as the time matches fairly well and the location is possible. GIANNICOLA is not listed in “Navi Mercantili Perdute” but this massive work has quite a few errors. I will try to find out more about the source of this information.

PAPANIKOLIS stopped the schooner AGHIOS STEPHANOS (220 GRT) with machine gun fire at 1300-1345 on 17.01.1943 (not 15.01.1943) in 35°13' N, 28°12' E. A prize crew of three Britons boarded her and she was brought to Alexandria on 23/01.

The attack by PIPINOS on 28.05.1944 occurred at 1745 hours, four torpedoes fired from 3,500 metres at the Swedish relief ship BORELAND. Fortunately all missed. Position was 36°58.5’ N, 24°02’ E.

Best regards,

Platon

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Papanikolis 15.1.1943
« Antwort #6 am: 26 Juli 2015, 10:55:29 »
PAPANIKOLIS stopped the schooner AGHIOS STEPHANOS (220 GRT) with machine gun fire at 1300-1345 on 17.01.1943 (not 15.01.1943) in 35°13' N, 28°12' E. A prize crew of three Britons boarded her and she was brought to Alexandria on 23/01.

Hello Platon,
Thanks a lot for your help.
You are completely right with your statement about the attack on 17.1., but following Byron's epitome from war diary of PAPANIKOLIS, there has been another capture on 15.1.1943. Have a look here:
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,9827.msg159298.html#msg159298

Concerning AGHIOS STEPHANOS I am still missing the habor number which is absolutely necessary for identification; there is only a claim, a "possibility" given from Byron Tesapsides here:
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,9827.msg159302.html#msg159302

Best regards,
Thomas
« Letzte Änderung: 26 Juli 2015, 11:32:57 von TW »

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 249
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #7 am: 26 Juli 2015, 16:37:03 »
Hello Thomas and Dimitris,

The quote on a capture on 15.01.1943 by PAPANIKOLIS is an error. I am unable to attach the relevant page of the patrol report which shows that this was a blank day as it is larger than the limit allowed (450 KB). I am emailing it to you separately.

Two days before this submarine carried out operation LOCKSMITH which is a key feature of my book "Target Corinth Canal 1940-1944". By the way the book "Hellenic Submarines (Volume 1)" by Vice-Admirals Massouras and Katopodis is in error when it states that the landing of the agents occurred on Hydra Island. The patrol report just mentions that PAPANIKOLIS entered the Hydra Channel hence the source of the error. The actual landing was at Boufi cove (Tselevinia) on the Peloponese coast as related in the SOE report and a photo of the spot is in my book. I "discovered" the exact place in 2010 thanks to a local farmer Mr. Ioannis Sambanis and the help of Admiral Maniatis (retired) of Poros. I had the opportunity to survey the underwater area by snorkeling in company with Eunice Cumberlege, grand daughter of team leader Lt. Mike Cumberlege of SOE. Unfortunately we found no artifacts from that time!

The capture and subsequent trip to Alexandria of AGHIOS STEPHANOS is described in a report located in an SOE file (HS5/440, TNA). However the registry of the vessel is not mentioned.

Best regards,

Platon

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #8 am: 26 Juli 2015, 21:25:26 »
The quote on a capture on 15.01.1943 by PAPANIKOLIS is an error. I am unable to attach the relevant page of the patrol report which shows that this was a blank day as it is larger than the limit allowed (450 KB). I am emailing it to you separately.

Thanks a lot, Platon
I have prepaired the record for deletion.
The records, which should be deleted, are conserved for users, who are re-searching entries.
The real deletion doesn't tell the reason why a record has been deleted.
Best regards, Thomas

Offline Dimitris Galon

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 700
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #9 am: 29 September 2015, 13:03:10 »
Hallo Thomas und Platon.

Hier ist alles was ich über unseren Diskurs finden könnte.

Zitat
Pipinos: Angriffszeit am 28.05.1944

Wie bereits Platon erwähnte, die PIPINOS feuerte am 28.05.1944, 17:45 Uhr, einen Vierfächer gegen einen unbekannten Dampfer der später als schwedisches Rotes-Kreuz-Schiff (BORELAND) identifiziert wurde. Das Schiff wurde vorher an der Position 36° 58,5´ N und 24° 02´ O geortet. (s. Anhang)

Zitat
Papanikolis: Angriffszeiten am 14.06.1942

Platon sagte bereits alles. :-)

Noch was dazu. Der gerammte Motorsegler war mit Rosinen beladen und laut der Verlustliste der „Union der Besitzer von Motorseglern und Seglern Piräus“ handelt es sich um den folgenden Motorsegler:

Name: AGHIOS NIKOLAOS
Hafenamt: Syros 484
BRT: 32   
Gebaut: 1920
Besitzer: D. Varchalamás
Maschine: Elwe
Stärke: 30 HP

Zitat
Papanikolis: Angriffszeiten am 15.01.1943

Platon hat schon wieder Recht. Das korrekte Datum ist 17.01.1943 und alles was er bereits erwähnt hat stimmt Haargenau.

In der Verlustliste der „Union der Besitzer von Motorseglern und Seglern Piräus“ gibt es nur einen Motorsegler AGHIOS STEFANOS und zwar:

Name: AGHIOS STEFANOS
Hafenamt: Chalkis (Insel Euböa) 60
BRT: 75,40   
Gebaut: ?
Besitzer: E. Abatiélos
Maschine: Elwe
Stärke: 60 HP

Gruß
DG

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20179
  • Always look on the bright side of Life
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #10 am: 29 September 2015, 17:21:36 »
hi, Platon,

PAPANIKOLIS stopped the schooner AGHIOS STEPHANOS (220 GRT) with machine gun fire at 1300-1345 on 17.01.1943 (not 15.01.1943) in 35°13' N, 28°12' E.
Reading the new entry in this thread, I scrolled back and stumbled on your info. That position seems to be "funny" to my navigator's mind : What might a ship do in that position far south of Rhodes ?
I admire your profound knowledge top :MG: but could it be possible, in this case, that there's a typo ?

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 249
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #11 am: 29 September 2015, 17:55:04 »
Hi Urs,

You have a good eye! I have in my database the position "35°13' N, 28°12' E or 3 miles east of Cape Malea". I have tried to find the source the error but cannot get it right now. According to the submarine patrol report the correct position is 3 miles east of Cape Malea which is about 36°26' N, 23°15' E. The report of the boarding party gives a slightly different position: 2 miles north of Cape Malea and about 1.5 mile from shore.
Sorry for the error.

Best regards,

Platon

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 249
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #12 am: 29 September 2015, 18:17:41 »
I have been unable to find the names of the men in the boarding party of AGHIOS STEPHANOS, the signature in the report is barely legible. Anyone has a clue?
Many thanks.

Platon

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 249
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #13 am: 02 Oktober 2015, 02:13:58 »
Disregard my last question. I have found the names of the three men.

Thanks,

Platon

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3318
Re: Angriffszeiten griechischer U-Boote
« Antwort #14 am: 03 Oktober 2015, 19:05:57 »
Ganz herzlichen Dank, Dimitri, dass Du daran gedacht hast, für mich in die Archiv-Unterlagen zu schauen. Danke auch an Platon und Urs für weitere aufschlussreiche Fragen und Antworten. Ich hoffe, ich habe nun alles korrekt eingetragen.
Viele Grüße
Thomas