collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht  (Gelesen 12469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 943
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #15 am: 23 Juli 2015, 18:49:39 »
Ahoi

Es gibt eine Unterteilung in 38A und 38 B Boot. ( Weiss jetzt nicht mehr den Zusammenhang ?? müsste erst wieder suchen)  :?
Hier aber mal das Typische 38b... Boot

http://www.collectrussia.com/sBoot/lateplan1.jpg

Als Werftplan stimmig wie auch der Spantenriss ( fast)

MfG
Chris

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #16 am: 23 Juli 2015, 19:10:32 »
moin,

Hier aber mal das Typische 38b... Boot
http://www.collectrussia.com/sBoot/lateplan1.jpg
Das kann ich nur anzweifeln.
Die mit Kalotte nachgerüsteten Boote sind an der geraden, senkrechten Achterkante des Kalottenaufbaus gut zu unterscheiden; der gezeigte Riß gehört mit dem geschwungenen Übergang zu einem Original-Kalottenboot (ab "S 100" bzw. ab mai 1943)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 943
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #17 am: 23 Juli 2015, 19:25:54 »
Ahoi

Vielleicht war es so das die Boote mit 38B bezeichnet worden sind die schon so als Auftrag erteilt wurden ( mit Kalotte) also Neubauten. Klar wurden dann Boote nachträglich mit Kalotten umgerüstet.
Wo ist denn unser Freund  Alo ??
Vielleicht weiss der mehr?

MfG
Chris

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #18 am: 23 Juli 2015, 20:23:10 »
moin,

Wo ist denn unser Freund  Alo ??   Vielleicht weiss der mehr?
Alo war zuletzt im Juni an Bord,
und ja, ganz sicher weiß er in bestimmten Sparten mehr als ich top .. wir ergänzen uns :O/Y

Aber bedenke einmal, welche "Rüstzustände" man bei S 38 unterscheiden könnte
- ohne Buggeschütz (1940/41)
- mit Buggeschütz (1941/42)
- mit 4 cm Flak 28 achtern (ab 1942)
- mit Leichtmetall (Al)-Kalotte (ab 1942)
- mit nachgerüsteter Panzerung (ab 1943)
- mit 3. eingerüsteter Waffe achtern (ab 1943)
das wären schon die Möglichkeiten für "S 38A" bis "S 38E"

Ich habe relativ viel Originalliteratur (KTB FdS und Flottillen) gelesen. Da ist mir der Begriff "S 38B" oder "S 38b" nicht untergekommen.

Ich habe auch ernsthafte Sekundärliteratur (Fock, Frank, Hümmelchen) über die Schnellboote des 2. Weltkriegs gelesen. Auch diesbezüglich kann ich mich an diese Begriffe nicht erinnern.

Ich stell(t)e mir also die Frage, wo er herkommt, und die, wieso es kein "S 38A" gibt.
Diese Frage habe ich bisher nicht beantworten können.

Es scheint so zu sein, daß es niemand genau und belegbar weiß.

Was nur klar zu sein scheint, ist, daß im Internet und im Modellbau verschiedene "Interpretationen" kursieren, unter Anderem solche, die durch Verwechslung mit "S 100" definitiv falsch sind.

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 23 Juli 2015, 22:31:35 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #19 am: 24 Juli 2015, 20:40:59 »
moin,

Von den genannten Booten S 67 - S 99, S 101- S 131, S 137 - S 138 gibt es unzählige Aufnahmen, z. B. die der Boote der 6. SFltl in Norwegen (S 69, S 71, S 73- S 76), die die Boote noch mit der "Original S 38" (Fenster)-Brücke zeigen.
Hierzu noch einmal ein interessanter Link http://www.schnellboote.dk/ , siehe "galleri".

Das Bild Gribben zeigt ein nicht umgebautes Boot des Typs S 38. Es handelt sich um das ehemalige Schlichting-Boot S 107, das wegen eines Rumpfschadens und mangelhafter Fahrleistungen frühzeitig aus dem Einsatz gezogen und der Schulflottille zugeteilt wurde.

Das Bild Musvaagen zeigt eine nachträglich mit Kalotte ausgerüstetes Boot vom Typ S 38; es handelt sich um das ehemalige Lürssen-Boot S 79.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #20 am: 24 Juli 2015, 23:32:18 »
Hi Urs,

da sind wirklich tolle Bilder dabei  top
Mir war gar nicht klar wie viele Boote nach dem Krieg von anderen Marinen übernommen wurden.
Ich denke mittlerweile habe ich mich auf ein Kalottenboot eingeschossen, natürlich dann später in Schnellbootweiß  :MG:

Gruß
Sebastian

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 943
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #21 am: 25 Juli 2015, 18:44:58 »
Ahoi

@Urs: Bin da ganz deiner Meinung. Ich weiss nicht wo da A/B herkommt.
Ich glaube die Rüstzustände besagen nichts. Auch ich habe Listen von unterschiedlicher Bewaffnung.

@ Sascha...ja Schnellboot weiss Ral 9002...  :-D


MfG
Chris

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #22 am: 16 September 2015, 08:44:50 »
Hallo,

mal ein kurzes Update. Da ich bei dem Schnellboot eigentlich nur den Rumpf bauen und dabei lernen und mich weniger um die Konstruktion kümmern möchte, habe ich mich mit einem australischen Modellbauer kurzgeschlossen. Der schickt mir für einen Obulus zwei auf 1:100 skalierte Sätze seiner gelaserten Teile (die Bilder anbei zeigen sein Modell in 1:20), die einen recht guten Eindruck machen, die Plangrundlage scheint auch sehr solide zu sein.

Die vielen Stringer werde ich natürlich nicht einbauen, obwohl sie sehr schön anzusehen sind.
Die eigentliche Herausforderung wird sein den Bausatz sauber zusammenzubauen und zu stabilisieren, das wegzulassen was in 1:100 keinen Sinn macht, die Spantenzwischenräume zu verfüllen (wahrscheinlich einfach mit Balsa) und dann ein schönes Urmodell fürs Abformen herauszuschleifen.

Mal schauen ob das klappt  :ML:

Gruß
Sebastian

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #23 am: 16 September 2015, 09:02:53 »
Nachtrag:

Ich bin übrigens mittlerweile nicht mehr davon überzeugt dass es mir gelingen wird ein gutes Schnellboot - Modell in dem für das Boot sehr unüblichen Maßstab herzustellen.
Die feinen Linien an diesem Kleinen Rumpf werden eine Herausforderung, versuchen will ich es aber auf alle Fälle (sobald ich mit Bismarcks Dockkielen zufrieden bin und der M Boot Rumpf fertig zum Abformen ist!).

Außerdem wird das kleine Schnellboot ideal um es an dunklen Wintertagen in Gesellschaft meiner Frau im Wohnzimmer weiter zu bearbeiten  :-)

Es kann aber auch gut so enden dass ich den Rumpf verwerfe und es in ein paar Jahren, mit anderen technischen Möglichkeiten nochmal versuche.

Gruß

Sebastian

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #24 am: 16 September 2015, 09:11:32 »
moin

.. die Bilder anbei zeigen sein Modell in 1:20
-> 7 m lang :MG: Da kann man sich ja 'reinsetzen und selbst fahren :O/Y

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #25 am: 16 September 2015, 09:27:56 »
He, Herr Fregattenkapitän,

melde gehorsamst: Deine Berechnung scheint nicht zu stimmen!
Bei einer angenommenen Bootslänge von 32,76 m ergibt sich doch in 1:20 eine Modelllänge von 1,638 m :?

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16648
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #26 am: 16 September 2015, 09:57:04 »
moin, Sebastian,

melde gehorsamst: Deine Berechnung scheint nicht zu stimmen!
Bei einer angenommenen Bootslänge von 32,76 m ergibt sich doch in 1:20 eine Modelllänge von 1,638 m :?
Stimmt :BangHead:  ich habe mit 1:100 im Kopf aus dem 1:20 ein 1:5 gemacht. Danke.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 943
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #27 am: 27 September 2015, 23:07:37 »
Ahoi

Zur Frage  S38... S38 B  boot ist wohl der Umbau auf die Kalottenboote gemeint...
( Schnellboot in action)  ob das so ok ist weiss ich nicht ???
Habe auch ein Foto - Umbau auf Fieberglaskalotte...wohl S67.. bei Interesse PN)

MFG
Chris

Offline alo41

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 652
Re: Schnellboot S 100 - 1:100 - Pläne gesucht
« Antwort #28 am: 14 November 2015, 21:40:50 »
Hi,

I had a mail conversation with David Krakow when he was writing the new "Schnellboot in action"
He said that there is only one drawing with the S 38b designation on it. He does not think that it was in general use during the war (like Urs said) and he has not include it in his book.

To me S 38b means a boat that got the Kalotte added after the boat was compleated.

There is (like always) exceptions. The new Schnellboot in action page 77 shows a typ S 38b (probebly S 68) with a added side plate like on the typ S 100.

/Alo
Antworte im deutsch, bitte