Zivile Schifffahrt > Captain Hans erklärt

Einführung Fresnel-Linse

<< < (2/2)

schliedueker:
Hallo,
der Link zu der Ebay-Laterne entspricht optisch so ziemlich meinem Modell, nur ist meine sehr viel größer und ganz sicher kein Nachbau.
Eine Herstellerplakette trägt die Inschrift "J.N. Höpfner  Kiel", auf dem Dochtrad vom Brenner steht "F.K. Hamburg".
Sonst keine Kennzeichnungen. Das Schiff, auf dem sie zuletzt gefahren ist, hatte den Heimathafen Aarhus.
Ich habe in einem Taucherforum vor einigen Jahren diese Frage auch schon mal gestellt und es fand eine gute Beteiligung statt. Letztendlich konnte die Lampe aber auch nicht wirklich datiert werden. Es wird um 1900 vermutet. Wäre aber auch nicht ausgeschlossen, dass sie noch 30 Jahre älter ist. Das Schiff war unmotorisiert, nicht elektrifiziert und ist vermutlich grob um 1920 in der Kieler Bucht gesunken.

Vielen Dank bis hierher schon mal für die Antworten!

olpe:

--- Zitat von: halina am 10 Juli 2015, 22:06:26 ---... z.B. eine Segelyacht unter 20 m Länge anstelle der Positionslampen ein weisses Rundumlicht an der Mastspitze führen .

--- Ende Zitat ---
Hallo,
... lieber @halina, hier solltest Du nochmal präzisieren: Eine Segelyacht (< 20 m) unter Segeln fährt nur mit Stb.-Grün, Bb.-Rot und Achtern-Weiß (112,5° +112,5° + 135°, weitere farbige Toplichter hier mal nicht betrachtet). Schaltet der Skipper ein weißes Toplicht (225°), zählt der Segler als Fahrzeug mit Maschinenantrieb (und unterliegt damit den Vorfahrtsregelungen für maschinengetriebene Fahrzeuge).

Erst bei Fahrzeugen < 7m kann nur ein Rundumlicht mitgeführt werden ...  --/>/> klick & scroll

Grüsse
OLPE

halina:
Moin Olpe , danke für Deine Berichtigung , es ist aber nicht so , dass auf Segelyachten unter 20 m Seitenlichter und das
                 Hecklicht am Rumpf geführt werden müssen , sollte die Bauart des Bootes eine Anbringung der Laternen wie
vorgeschrieben nicht ermöglichen , so kommt der Absatz (  25 b ) zur Anwendung :

Segelfahrzeuge , die kürzer als 20 meter sind , dürfen Seiten-und Hecklichter auch kombiniert in einer Dreifarbenlaterne am
Masttop führen .
                                                                                                                                                Gruss  halina

olpe:

--- Zitat von: halina am 11 Juli 2015, 14:29:56 ---... Segelfahrzeuge , die kürzer als 20 meter sind , dürfen Seiten-und Hecklichter auch kombiniert in einer Dreifarbenlaterne am
Masttop führen ...                                                                                                                  Gruss  halina

--- Ende Zitat ---
Hallo,
... diese Variante geht auch ...  :-)
Grüsse
OLPE

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln