collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)  (Gelesen 7932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 857
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #15 am: 27 Juni 2015, 15:06:56 »
Hallo,
noch kurz zu den Docks in Bremen "Kap Horn", Hamburg "Elbe 17" und Wilhelmshaven "VII". Diese waren 39/40 schon sehr weit fortgeschritten. Eventuell bis auf die Tormontage, die nur bei "Elbe 17" stattgefunden hat, baulich fertiggestellt.
Fraglich ist der Stand des Kranbaus, für Hamburg und Wilhelmshaven MAN, für Bremen ist mir der Kranbauer nicht bekannt, zu diesem Zeitpunkt.
Denkbar wäre auch ein fast pünktliche Kiellegung von L-N in noch im Endausbau befindlichen Docks mit noch nicht vollständiger Kranausrüstung gewesen (wie bei Shinano).
Allerdings hat der Kriegsausbruch dann alle Pläne zur Makulatur werden lassen. Insofern erstaunlich, dass "Elbe 17" noch vollständig fertiggestellt wurde.
Gruß
Markus

Offline johnwinston

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #16 am: 13 Juli 2015, 14:04:39 »
Hello Everyone:  Not sure if it had been addressed, but the "H"s would not have fit on Slip 2.   There is going to be a great new book coming out later this year by A. L. Griffis, German Shipyards 1900-1945.  28 Chapters, massive amounts of data, pics, histories, plans.  Supposed to be outstanding, 40 years in the making.  Just a FYI.

Offline Harry64

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 260
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #17 am: 13 Juli 2015, 18:19:56 »
Thank you, John,

let me know when the book is published, sounds very interesting.

Harry

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 857
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #18 am: 13 Juli 2015, 18:22:00 »
Hello,
thanks for the information on that book. Hope you let us know when it's published. Haven't yet heard about that publication but look forward to it
Regarding "Slip 2" you mentioned I assume its the one at Wilhelmshaven.
It was planned to lay down "L" on Dec. 1st 39 (later March 1st 40) at building dock VII which was quite advanced, almost finished at Sept. 1st 39 with only dock gate to be set in place plus MAN cranes of 45t capacity missing but in production at the factory. Under peacetime conditions the dock would have been fully operable in 1940 and ready for keel laying early that year.
Regards
Markus
« Letzte Änderung: 13 Juli 2015, 19:51:14 von MarkusL »

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10424
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #19 am: 13 Juli 2015, 19:17:06 »
I would be also very interested in this great sounding book!
Please tell us, when and where it will be available and thanks a lot for sharing this information!  :MG:
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline johnwinston

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Kiellegung deutscher Kriegsschiffe (Dock oder Helling)
« Antwort #20 am: 19 Juli 2015, 07:22:26 »
Harry, is there a way to contact you via email?  I have some information for you.

JW