collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24  (Gelesen 21470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #15 am: 03 Juni 2015, 08:36:57 »
Hi,

ja, ziemlich spannend. Mal scharf, mal stumpf, mal sehr stumpf, mal mit Knick in den Spanten, mal ohne. Da scheint es so einige Kombinationen von gegeben zu haben. Das Bild in Deinem Link, in dem einige Boote im Päckchen liegen zeigt das sehr schön. Gibt noch mehr Bilder dieser Art.
Hatte mich bisher eigentlich auf M 13 - M 24 eingeschossen da ich dafür die Pläne habe. Das würde dann bedeuten: Mit Knick in den Spanten und stumpfer Steven.

Muss aber erstmal schauen wie der stumpfe Steven am Modell aussieht und ob ich dann nicht doch noch auf einen anderen M Bock umschwenke.
Für den Knick ist zwar ein Alu Stringer eingebaut, den bekommt man aber im Notfall auch weg geschliffen.

Gruß Sebastian

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #16 am: 06 Juni 2015, 18:53:05 »
Hi zusammen,

die Hinweise waren richtig. Mit weniger scharfem Steven sieht der Rumpf den Originalaufnahmen viel ähnlicher.
Hier mal der erste Wurf, Work in Progress  :-)
Wird sich noch einiges tun, das ist nur der Stand nach der ersten Runde. Der Knick muss auch noch viel schärfer werden.

Danke an alle die geholfen haben. Besonders an redfort, dem ich ja schon das eine oder andere Mal blöd gekommen bin. Da über den eigenen Schatten zu springen und trotzdem zu helfen zeigt Größe  :MG:

Die Finne im Achterschiff werde ich entsprechend schärfen und den Mittelkiel unten flach einschleifen.

Gruß Sebastian

Offline mike_o

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 422
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #17 am: 06 Juni 2015, 23:30:17 »
Hi,

gewohnt gute Qualität top  sauber gearbeitet  weiter so bin gespannt wie es wird...

Grüße

Mike_o
Grüße

Mike_O

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #18 am: 07 Juni 2015, 00:15:07 »
Hi Michael,

danke  :-) Ist nur so eine Spielerei zwischenrein.
Falls Du aber Lust auf nen Minensucher (für Dich unpassenderweise leider in 1:100) haben solltest sag bescheid, dann schick ich Dir nen Rumpf (nachdem irgendwer ne Form von dem Teil gemacht hat, vorausgesetzt es lohnt sich davon ne Form zu machen).


Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #19 am: 21 Juni 2015, 17:59:55 »
Hi,

mittlerweile sieht er so aus. Work in Progress  :-)
Man beachte die unterschiedlichen Volumina von Minensucher und Schlachtschiff!

Gruß Sebastian

Offline Bluehawk

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #20 am: 21 Juni 2015, 21:24:43 »
Erst jetzt gesehen!

Schöne Linie, saubere Arbeit! top

Gruß
martin

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #21 am: 21 Juni 2015, 22:15:47 »
Danke!

Die Linie/Kante muss noch messerscharf werden (irgendwie  :-D)

Gruß Sebastian

Offline tirpitzpeter

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Alle warten auf das Licht!
    • http://www.schlachtschiff-fuso.com
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #22 am: 21 Juni 2015, 23:06:30 »
Jo kann mich nur anschließen, saubere Arbeit.
Ne Form würde sich anbieten, nen guten GFK Rumpf von nem 35er in 1:100 den man erwerben könnte kenne ich bisher keinen.

Gutes gelingen!
"Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit"! (Rammstein)
"Ein formal stimmiges Produkt braucht keine Verzierung" (Ferdinand Porsche)

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #23 am: 21 Juni 2015, 23:10:09 »
Schöne Arbeit Sebastian, diese Linien und Kantenarbeit erinnert mich irgendwie an eine Arbeit von mir vom letzten Jahr.  :-P
Bin aber schon wieder an nen neuen Rumpf bei, mach weiter so.  top

Gruß
Sven  :MG:
« Letzte Änderung: 22 Juni 2015, 01:08:23 von Redfive »
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #24 am: 22 Juni 2015, 08:17:30 »
Danke euch allen!

...snip...
Ne Form würde sich anbieten, nen guten GFK Rumpf von nem 35er in 1:100 den man erwerben könnte kenne ich bisher keinen.
...snip...

Ja, ich auch nicht, deswegen ja der Eigenbau.
Falls der Rumpf richtig gut werden sollte mache ich ne Form oder such mir jemand der Interesse an einem Minensucher hat und ne Form bauen will oder lass mir bei einem Profi eine machen. Dann kann es durchaus sein dass ich ein paar Rümpfe verkaufe und/oder zum Selbstkostenpreis abgebe. Am liebsten wäre mir aber wenn jemand anderes das GFK Gedöns übernehmen könnte, macht mir irgendwie nur bedingt Spaß.
Aber wie gesagt nur falls der Rumpf was wird...wird noch etwas dauern bis man entscheiden kann ob er es Wert ist abgeformt zu werden.

Gruß Sebastian

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #25 am: 27 Juni 2015, 17:07:59 »
Hallo zusammen,

ich nähere mich langsam der richtigen Form des Bugs/des Vorderstevens  :-)

Habe den Vordersteven nochmal verworfen und die Form erneut angepasst, nachdem der Radius des Decks/Der Nase auf Backsdeckniveau nicht gestimmt hat und noch Asymmetrien drin waren.
Kopfüber bauen hat Vorteile, wenn man es nicht gewöhnt ist birgt es aber auch Risiken (eben erst zu Spät mit Schablonen die Deckskontur zu prüfen). Kleine Rümpfe würde ich wahrscheinlich wieder kopfüber bauen, große weiterhin "richtig" rum.

Gruß Sebastian

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #26 am: 16 Juli 2015, 16:59:55 »
Hallo,

mit dem M-Bock geht es stetig vorwärts und so langsam sieht das gar nicht so schlecht aus.

Ich habe den Knick in den Spanten mittlerweile recht scharf und würde da gerne weiter machen bis er richtig scharf ist. Frage an die Formenbauspezialisten: Lassen sich richtig scharfe Kanten denn auch anständig abformen, so dass der laminierte Rumpf dann ebenfalls die sehr scharfe Kante hat?

Man liest immer: Der Abzug ist identisch mit der Urform, aber gilt das wirklich auch für sehr scharfe Kanten?

Gruß
Sebastian

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #27 am: 16 Juli 2015, 20:49:43 »
Hi Sebastian,

kurz und Bündige Antwort; Ja.  :wink:

Hier mal ein paar Fotos von Martin ( Bluehawk ) Grisha Rumpf, den Rumpf hat er gebaut, die Form und die Abzüge haben wir gemeinsam gemacht.
Wie du auf den Fotos sehen kannst sind viele scharfe kannten bei, die am gezogenen Rumpf genauso sauber sind wie am Original.


Gruß
Sven  :MG:

PS: Das war der erste Rumpf den wir von dem Modell gezogen hatten, deswegen war er ein wenig schwerer wie die jetzigen. Aktuell haben wir das Gewicht auf ca. 500gr runter bekommen und die Formstabilität dabei erhalten können. ;)
Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #28 am: 16 Juli 2015, 20:52:39 »
Hi Sven,

sauber, danke für die Antwort  top
Dann kann ich ja munter weiter schleifen.

Schöner Rumpf übrigens, nicht meine Epoche aber trotzdem schön und gut gemacht.

Gruß
Sebastian

Offline habichtnorbert

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1148
Re: Fragen bzgl. Rumpfdetails Minensuchboot Typ 1935 - M24
« Antwort #29 am: 16 Juli 2015, 23:12:42 »
Hallo Sebastian,

Dein "M35" sieht ja bisher gut aus, was von dem Rumpf bisher zusehen ist,

hast Du schon mal, auf die Seite: http://www.steinhagen-modelltechnik.de/produkte.htm   geschaut, dort gibts den Rumpf vom M35, aber auch vom M40 und vom M43 im Maßstab 1:100, 
Gruß Norbert

Wo die Flotte hinfährt, sind die Minensucher schon gewesen

Das Historische Marinearchiv: www.historisches-marinearchiv.de