collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Hafenbaufahrzeuge  (Gelesen 3503 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Hafenbaufahrzeuge
« am: 23 März 2015, 22:01:09 »
Zeitschrift für Bauwesen, Volumes 14-15
1864
1. Dampfbagger (Hercules)  104,000 Thlr.
-12 Moderprahmen
-3 Kohlenprahmen
-Zubehör
-Das dazu gehorige Damfbugsirboot ist von der Stettiner Kaufmannschaft unentgeltlich hergegeben (*)
2. Dampfbagger (Maafsen)  98,000 Thlr.
-10 festen Baggerprahmen
-12 Baggerklapprahmen
- Zubehör
3. Dampfbugsierboot (von Motz)  31,800 Thlr.
- Zubehör
4. Dampfbagger (Greif)  110,335 Thlr.
-10 einserne Moderprahmen
- Zubehör
5. Dampfbugsirboot (Swine)  27,728Thlr.
6. Dampfbugsirboot (Oder)   26,167Thlr.
7. Pferdefbagger mit Prahmen 9,000 Thlr.
8. 4 Handbagger mit Eimerkette
   10 Fufs tief greifend, nebst Prahmen  9,920Thlr

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #1 am: 23 März 2015, 22:02:27 »
Militärische Blätter, Band 9
1862

Für die Anlage des Kriegshafens auf Rügen sind ein eiserner Dampfbagger, ein Dampfbugsirboot und 6 große TransPort - Baggerprähme erbaut und ausgerüstet worden. Dieser Dampfbagger wurde im vergangenen Herbst dazu benutzt, das Hafenbassin des Marinedepots auf dem Dänholm (bei Stralsund) vor dem nen erbauten 400 Fuß langen und 120 Fuß breiten Kanonenbootschuppen mit Aufschleppen sür 15 Kanonenboote zu erweitern und zu vertiefen. (Die neuen Dampfkanonenboote sind nämlich jetzt in Stralsund stationirt). Im Jahre 1862 soll die Baggerarbeit mit Hilfe dieses Baggers vollendet, dann aber die Vertiefung des Fahrwassers im Breeger Bodden (auf Rügen) ausgeführt werden, um die Anfuhr von Baumaterialien zum Ban des KriegshafenS daselbst zu ermöglichen.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #2 am: 02 Juni 2015, 16:13:41 »
Königliche regierung , Stettin (Wasserbauamt Stettin)

von Motz 1853  37CL
Swine  1861 33 CL
Oder 1861 35CL
Regenbogen 1854 19 CL


von Motz
auch als
Präsident von Motz 40CL , nicht nacht 1861


Im Jahre 1846 waren die ‚vorgedachten Fahrwasser-Dimensionen überall hergestellt und zwar unter Verwendung der Dampfbagger „Maafsen“, „Hercules“, mit den dazu gehörigen Dampfschleppschitfen „von Motz„ und „Regenbogen“ und zwei Pferdebaggern.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #3 am: 02 Juni 2015, 16:30:20 »
Bericht über eine Bauwissenschaftliche Studienreise nach der Pommerschen Küste
1887

Stattiner Hafen- und Bahnhosfs-Anlagen

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #4 am: 23 Januar 2019, 22:29:37 »
Illustrirte Zeitung: Leipzig, Berlin, Wien, Budapest, New York, Band 5
No.129 20 December 1845

Am 3 Dec. ist das königliche Dampfboot Therese im Winterhafen zu Swinemünde verbrannt.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #5 am: 23 Januar 2019, 22:35:00 »
Königlich privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen .
17 Aug 1848

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #6 am: 23 Januar 2019, 22:49:47 »
Königlich privilegirte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen .
16 Jul 1848

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #7 am: 23 Januar 2019, 22:54:34 »
Nürnberger Zeitung, Band 12

Offline BS

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 126
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #8 am: 24 Januar 2019, 08:35:27 »
THERESE: Gut recherchiert!
BS

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #9 am: 24 Januar 2019, 22:49:29 »
1850 Verzeichnis für die preußische Herr

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #10 am: 24 Januar 2019, 22:54:29 »
Preußische Rhederei mit ihren sämtlichen See Schiffen

1850
THERESE , vacant,  Königl Regierung, Dampfschiff  30 Lasten
REGENBOGEN , Kapitän Marquard. Königl Regierung Dampfboot  21 Lasten

1854 nur
REGENBOGEN , Kapitän Dürr. Königl Regierung Dampfer 30Pf 21 Lasten
« Letzte Änderung: 24 Januar 2019, 23:44:37 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #11 am: 24 Januar 2019, 23:31:27 »
RAINBOW
78grt 31nrt, 78.6 x 14.5 x 8.7ft
built 1839 John Golightly, South Shore, Gateshead
16/4/1839 Johnh Golightly, Gateshead (GBR flag, reg Newcastle)
11/1839 "sold to Stettin Towing Steam Boat Co"

best wishes

David Asprey

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #12 am: 24 Januar 2019, 23:37:59 »
Stettiner Verzeichnis 1840

REGENBOGEN war zuerst im privaten Händen

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #13 am: 24 Januar 2019, 23:58:55 »
Was ist das für ein Schiff.

Ostsee-Zeitung und Börsen-Nachrichten der Ostsee (1860, Nr. 175-296)

Das Dampfschiff Therese, Capt.  ’G. Gräbe,

« Letzte Änderung: 25 Januar 2019, 14:35:24 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Hafenbaufahrzeuge
« Antwort #14 am: 25 Januar 2019, 00:34:38 »
Dr. Günther Meyer
Deutsche Behorden- und Forschungsfahrzeuge
Manuscript

Greif (1860, Stettin: Vulcan, 21) 50 PSn; 24,48 x 5,17 x 1,60 m; ZDR, erb. f. Kgl. Preuß Regierung Stettin, WBA Stettin, Bugsierdampfer
Oder (1861, Stettin: Vulcan, 22) 50 PSi; 26,28 x 5,02 x 1,56 m; Rad‑S/tg,  WBA Stettin; 1910 Ausgasungsschiff d. Medizinalverwaltung Stettin; 1926 §
Pfeil (1870, Stettin: Vulcan, 62) 90 BRT, 17 km/h; 3o,53 x 5,o2 m; Rad‑S/tg, Kgl. Hafenbauinsp. Stolpmünde, Bereisungsdpf.; 11.1910 z.V.gest.; 19..
Regenbogen (1854) 19 Last, 30 PSi; hölz. Rad‑S/tg, Regierung Stettin
Präsident von Motz (1853) 37 Last, 40 PSi; hölz. Rad‑S/tg, Regierung Stettin; 1861 Von Motz
Therese (1838, Stettin) 40 PSn; ZDR; Kgl. Preuß. Regierung, Stettin
« Letzte Änderung: 25 Januar 2019, 09:43:07 von AvM »