collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Walter U-Boote Typ WK-202  (Gelesen 10778 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #15 am: 05 Januar 2016, 13:57:09 »
Hallo Sascha,
mal beim TNA "Walter Werke" suchen , da findest Du u.a.
http://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C527800
zum WK-202 war aus meiner Erinnerung nichts dabei

Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #16 am: 05 Januar 2016, 18:34:39 »
Laut Rössler hatte Walter 50.000 Bilder mit Zeichnungen auf Microfilm vergraben, die später den westlichen Aliierten übergeben worden sind, da muss es also noch mehr geben. Vielleicht habe ich in den USA und GB mehr Erfolg.
Sascha
Hallo Sascha,
dazu aus o.g.Quelle
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Zwaardvis

  • Gast
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #17 am: 05 Januar 2016, 21:43:37 »
Vielen Dank, ich habe bereits Kontakt mit TNA aufgenommen.

Gruß

Sascha

Zwaardvis

  • Gast
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #18 am: 19 Januar 2016, 16:08:35 »
Meine Anfrage wurde inzwischen beantwortet. Leider für mich alleine preislich nicht zu stemmen. Es geht um diese Dokumente: ADM 283/1 http://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C527799

Vielleicht haben noch mehr Leuite Interesse an den Daten. Die Anfrage bezieht sich auf eine komplette digitale Kopie der Daten. Der Preis hierfür wäre £542.00

Falls jemand diese Daten bereits hat und gegen Bezahlung teilen würde, wäre ich um Kontaktaufnahme dankbar.

Gruß

Sascha

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #19 am: 19 Januar 2016, 17:53:07 »
Hallo Sascha,
hast Du nur konkret nach dieser Akte gefragt oder Dein Interesse genauer beschrieben?
Ist das ein Bericht oder enthält die Akte auch Original-unterlagen der Walter-Werke?

Wie Du selbst schriebst, wurden viele Akten der Walter-Werke gefunden  ,
Diese Akte
verweist in der Beschreibung  "(includes 390 file unit (s))"
auf zahlreiche deutsche technische Dokumente, die auf Walter- U-Boote hinweisen.
Zitat
Submarine types mentioned in this series include VIIC, XVII, XVIIB (ex-Wa201), XVIIG (ex-Wk202).
« Letzte Änderung: 19 Januar 2016, 17:59:52 von bettika61 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 326
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #20 am: 19 Januar 2016, 19:44:07 »
Hallo Sascha, Beate,

Zu die U.K.National Archives.
Ich weis nicht welcher Dienststelle Ihnen das Angebot für die Kopie der Akte ADM283/1 gemacht hat, aber zur Information: es soll da 2 unterschiedliche Dienststellen mit unterschiedliche Preise geben. Und das die eine ganz schön heftige Preise hantiert habe ich - leider - selbst erlebt.  :cry:

Es gibt “Record Copying Online” wo man angelangt wenn man beim auffinden einer Akte im Archiv-Katalog (Discovery) von da aus ein Angebot für eine (Teil-) Kopie der Akte anfordert.
Da ist der Preis/Seite hoch weil diese Dienststelle ausgerichtet ist für das erledigen von kleine Bestellungen (wenige Seiten).

Daneben gibt es digitisation@nationalarchives.gsi.gov.uk, die E-Mail Anschrift der Archiv-Dienststelle die ausgerichtet ist auf das erledigen von größere Aufträge (vollständige Akten oder größere Teile von Akten). Diese hantiert andere Preise wie Record Copying Online. Je größer der geplanten Auftrag, je interessanter Digitisation.

Wenn es um mehr wie nur einige weinige Seite geht, werde ich selbst in Zukunft bestimmt bei Digitisation um ein Quote/Angebot bitten für die erwünschte Kopie.

Obenstehendes wurde mir erklärt von einem Archiv-Mitarbeiter nachdem er bemerkt hat ich hätte einem größerem Auftrag eingeleitet über die Record Copying Online (die offenbar größere Bestellungen NICHT weiterleitet an Digitisation, aber sie selbst bearbeitet).

Vielleicht lohnt es sich ein E-Mail ab zu schicken an Digitisation und um ein Quote für eine Kopie auf DVD von ADM283/1 zu bitten?

P.S. Kopien auf Mikrofilm werden laut mein Informant seit 2013 nicht mehr hergestellt von die National Archives.

Met vriendelijke groeten,
Walter

Zwaardvis

  • Gast
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #21 am: 20 Januar 2016, 14:30:22 »
Hallo zusammen,

@Beate:

ich habe bisher nur konkret nach der Akte gefragt, da ich deren Inhalt ja nicht kenne und daher nicht weiß wo welche Informationen sind. Meine Anfrage werde ich nochmals genauer stellen. Ich vermute das es ein kompletter Bericht ist, es gibt ein weiteres Aktenzeichen in dem Planzeichnungen aufgeführt werden.

@Walter:

Vielen Dank für deine Erklärungen und Tips, ich finde es sehr schwierig sich in den Akten zurecht zu finden, daher bin ich um eure Tips wirklich sehr dankbar. Wirklich interessant sind für mich nur die Bilder und Planunterlagen der Walterboote. Hier im Speziellen eben die Wa-Boote.

Gruß

Sascha

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #22 am: 27 März 2016, 14:11:04 »
Hallo,
U 794 hatte am 14.4.1944 seine UAK-Abnahme.
Am 15.4.1944 verzeichnet die Crewliste http://historisches-marinearchiv.de/projekte/crewlisten/ww2/ergebnis.php
den Tod des Maschgefr. Ludwig Leder durch Explosion auf U 794.

Ist über diesen Unfall mehr bekannt?
 Bei Rössler "Die schnellen Unterseeboote von Helmuth Walter" habe ich nichts finden können, obwohl über die Erprobungsfahrten sehr ausführlich berichtet wird.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline 040652

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #23 am: 28 März 2016, 17:33:53 »
Hallo Beate,

zum Tode von MaschGfr (Z) Ludwig Leder, 11.08,23, habe ich noch folgendes:
Er ist am 15.04.44, bei der Explosion des Hochdruckverteilers (Christbaum) ums Leben gekommen.
Grablage: Friedhof Witomino/Danzig.

Gruß
Horst

Offline 040652

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #24 am: 28 März 2016, 17:47:38 »
Hallo Beate,

habe nochmals in meinen Unterlagen gesucht und noch folgendes gefunden:

Bericht von Heinz Ollscher vom 23.02.1995 zum Tode des Ludwig Leder:
Am 15.04.44 lagen wir mit dem Boot im Hafen vor der Halbinsel Held bei Gotenhafen.
Ludwig Leder war als Maschinengefreiter in der Zentrale. Ein Hauptventil an Anblaseverteiler war defekt. Es wurde herausgenommen und eine Blindverschraubung eingeschraubt. Beim Probelauf mit Luftdruck hielt die Blindverschraubung nicht stand. Der Luftdruck von 200 Atü traf Ludwig Leder direkt ins Gesicht. Er war auf der Stelle tot.
Laut Mitteilung von MaschMt Günther, der als Einziger bei der Beerdigung dabei war, war die Mutter des Verstorbenen auch bei der Beerdigung zugegen.

Gruß
Horst

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #25 am: 28 März 2016, 17:58:29 »
Hallo Horst,
Vielen Dank für diese Informationen und Deine Suche
Es ist beeindruckend, was Ihr alles gesammelt habt :MG:
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3932
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #26 am: 19 März 2018, 20:05:34 »
Laut Rössler hatte Walter 50.000 Bilder mit Zeichnungen auf Microfilm vergraben, die später den westlichen Aliierten übergeben worden sind, da muss es also noch mehr geben. Vielleicht habe ich in den USA und GB mehr Erfolg.
Sascha
Hallo Sascha,
dazu aus o.g.Quelle
Hallo,
nicht nur Bilder und Zeichnungen, sondern auch Filme von Walters Erfindungen sind überliefert
IWM
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Ritschwumm

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #27 am: 19 März 2018, 20:15:44 »
Hallo Beate,

hast du mal die Preise dazu erfragt? Die Bilder waren leider Extrem teuer.

Gruß

Sascha

Offline U 48

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 552
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #28 am: 20 März 2018, 04:44:06 »
Moin Zusammen,

ich wäre Interessiert an einer Sammelbestellung von Berichten,Fotos der Erprobungs U-Boote, Pläne.

Gruß
U 48

Offline Ritschwumm

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Walter U-Boote Typ WK-202
« Antwort #29 am: 20 März 2018, 10:24:21 »
Hallo U48,

ich wäre dabei, aber da müssten es noch einige mehr werden damit die Sache halbwegs bezahlbar wird. Gerade die Videos sind sicher auch sehr interessant.

Gruß

Sascha