collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kleiner Kreuzer " Hamburg " in der Reichsmarine Weltreise 1926/27 Blog  (Gelesen 14450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Hallo zusammen,

ich bin froh Euer Forum gefunden zu haben und werde wohl noch so einige Stunden mit dem Stöbern hier zubringen.
Warum bin ich hier?

Ich habe in den letzten Jahren ein Fotoalbum meines Großvaters digitalisiert. Die Bilder sind alle von einer Weltreise, die er mit der Marine 1926/27 unternommen hat. Diese Reise war etwas besonderes, da es die erste Weltreise eine deutschen Kriegsschiffes nach dem ersten Weltkrieg war.
Da mich beim stumpfen einscannen der Bilder natürlich die Neugier gepackt hat, wollte ich schnell mehr über diese Reise wissen. Leider gab es zu dem Thema fast nichts im Internet.
Im Antiquarischen Buchhandel wurde ich dann fündig: "Hans-Georg von Friedeburg: 32000 Seemeilen auf blauem Wasser. Erlebnisse auf der Weltreise des Kreuzers "Hamburg" 1926/1927. Wilhelm Köhler Verlag, Minden in Westfalen, o.J. um 1928"

Ich habe mich durch das Buch durchgearbeitet Stationen,Personen und Ereignisse herausgeschrieben und bringe das alles jetzt so langsam zusammen. Bei Wikipedia z.B. habe ich die Reiseroute soweit ich sie herausbekommen habe bereits hinzugefügt.

Viel interessanter sind aber die Ereignisse zusammen mit den Fotos!
Hierfür habe ich am 14.20.2015 (also auf den Tag genau 89 Jahre nach dem echten Start der Reise) einen Blog gestartet, der an den historischen Daten die Ereignisse von damals wiedergibt. Am Ende wird der Blog dann fast schon ein Logbuch sein.

Hier der Link: https://kleinerkreuzerhamburg.wordpress.com (um zumersten Eintrag zu gelangen nach unten scrollen, oben stehen immer die neusten)

Ich würde mich sehr über Kritik, Verbesserungsvorschläge, Bedenken ... freuen, denn ich bin ein Seefahrt-Laie und werde bestimmt noch dem ein oder anderem Irrtum unterliegen.

Falls jemand ebenfalls Quellen oder Fotos zu der Fahrt hat, dann bitte ebenfalls melden!

Viele Grüße
Daniel
« Letzte Änderung: 17 Februar 2015, 11:08:57 von Daniel Tegtmeyer »

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1064
Hallo Daniel,
kennst Du den Artikel " Die Reichsmarine im Auslande" v. K.z.S. Groos ?
Er ist in dem Buch "Deutsche Seefahrt" von v.Trotha u. König erschienen.
Einige Seiten und Fotos widmen sich der Auslandsreise des Kreuzers "Hamburg".
Grüße Joern
« Letzte Änderung: 16 Februar 2015, 15:05:23 von joern »
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15306
  • Always look on the bright side of Life
moin, Daniel,
erst einmal  top :MG:

Leider muß ich nun meinem Ruf als Kritik(ast)er gerecht werden  :| :embarassed:

Zitat der ersten Seite
Nach einem letzten Gottesdienst in der Heimat besuchte der Bürgermeister von Hamburg in Begleitung vom Stationschef Vizeadmiral Bauer, Flottenchef Dr. Petersen, Vizeadmiral Mommsen, Inspekteur Konteradmiral Hoffmann und weitere Vertreter der deutschen Marine, die „Hamburg“.
[Zitat Ende]

Da hast Du Dich in den Zeilen "verhauen" :wink: und etwas geirrt.
Der (Erste) Bürgermeister von Hamburg war Dr. (Carl-Wilhelm) Petersen,
der Flottenchef war Vizeadmiral Mommsen,
der Stationschef der Nordsee war tatsächlich Vizeadmiral Bauer.

Einen "einfachen" Inspekteur gab es nicht, nur z.B. den Inspekteur des Bildungswesens (der wäre dann wohl auch bei der Abfahrt eines Schulschiffs anwesend gewesen) oder den des Torpedo- und Minenwesens.
Und: es gab zu dieser Zeit keinen Admiral Hoffmann.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Hallo,

danke für das schnelle Feedback!
Ich finde es eher bewundernswert, wenn man so schnell und präziese Fehler findet. Das zeugt doch von Sachverstand!

Ich werde das gleich heute abend korrigieren. Ich habe mich manchmal sehr schwer getan die Namen korrekt zu entziffern in dem Buch. Den Verdacht hatte ich bereits bei Hoffmann, da ich ihn im Netz nicht finden konnte. Ich werde mir die Passage nochmal vorknöpfen und dann korrigieren!

@joern: nein den Artikel kenne ich bisher nicht. Wie komme ich an den ran?

Vielen Dank und Gruß
Daniel

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1064
Hallo Daniel,
hab Dir den Artikel per Mailanhang geschickt.
Grüße Joern
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Hallo Joern,

vielen Dank!!  top
Arbeite ich ebenfalls direkt  heute abend durch!

Viele Grüße
Daniel

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15306
  • Always look on the bright side of Life
moin,

Einen "einfachen" Inspekteur gab es nicht, nur z.B. den Inspekteur des Bildungswesens (der wäre dann wohl auch bei der Abfahrt eines Schulschiffs anwesend gewesen) ...
Den Verdacht hatte ich bereits bei Hoffmann, da ich ihn im Netz nicht finden konnte.

Die Lösung  :wink:

Die Inspekteure des Bildungswesens
...
Konteradmiral Martin Hosemann - 19. 08. 1925 - 04. 01. 1927
...

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Hallo,

ich werde es zwar heute abend nochmal im Buch nachlesen, habe es aber bereits korrigiert:

Zitat
[...] besuchte der Bürgermeister von Hamburg Dr. Petersen in Begleitung vom Stationschef Vizeadmiral Bauer,  Flottenchef Vizeadmiral Mommsen, Inspekteur des Bildungswesens Konteradmiral Hosemann [...]

So macht es Sinn!
Vielen Dank für die Korrektur. Das wäre mir nicht mehr aufgefallen.
Ich habe in meinem jugendlichen Leichtsinn nach der ersten Google-Suche bereits aufgegeben als ich den vermeitlichen Hoffmann nicht gefunden hatte.

Vielen Dank nochmal
Daniel

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15306
  • Always look on the bright side of Life
moin,

.. nach der ersten Google-Suche bereits aufgegeben
Das ist das starke FMA: hier werden Sie geholfen  :MZ: :ML:  .. dank Kalli und seiner Crew :MG:

Gruß  :O/Y , Urs
« Letzte Änderung: 16 Februar 2015, 16:00:23 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Cord

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 248
Moin Daniel,

Das SMS vor Hamburg hatte nur eine Bedeutung als noch der Kaiser am Ruder stand. Aber 1926/27 hatte er schon abgedankt und befand sich im Exil in den Niederlanden. Die Hamburg war ein Schiff der Reichsmarine und nicht der Kaiserlichen Marine, daher ist Dein Hinweis in Deinem Blogg unzutreffend. Ansonsten eine interessante Geschichte, mal sehen, wie es so weitergeht! Viel Erfolg!

@Admin Geronimo: Besteht die Möglichkeit, die Überschrift auch dementsprechend zu ändern?

Grüße Cord
In den Straßengräben auf dem Weg zum Ruhm, liegen die Überreste derjenigen, denen der Erfolg versagt blieb... (unbekannter Verfasser)

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Re: (ex. SMS/Kleiner Kreuzer) Hamburg Weltreise 1926/27 "live" nacherleben
« Antwort #10 am: 16 Februar 2015, 20:06:57 »
Hallo Cord,

das ist ja ein Ding. Weil ich lande immer in Foren oder Beiträgen in denen es um die Kaiserliche Marine geht, wenn ich das Schiff google. So z.B. bei Wikipedia

Zitat
Er lief am 25. Juli 1903 vom Stapel und wurde am 8. März 1904 für die Kaiserliche Marine als erster Kreuzer der Bremen-Klasse in Dienst gestellt, weshalb die Klasse auch gelegentlich als Hamburg-Klasse bezeichnet wird.

Oder meinst du, dass zu dem Zeitpunkt der Reise er ein Schiff der Reichsmarine war. Ich denke so wird ein Schuh draus oder? Werde ich korrigieren! Danke!
Die Hamburg war zu dem Zeitpunkt wohl schon lang nicht mehr "up to date" habe ich rausgelesen. Deswegen wohl auch nur noch als Schulschiff genutzt.

@Urs: ich habe jetzt das Buch vor mir. Der Herr von Friedeburg hat für mich zu viele Kommata gesetzt und damit es etwas verkompliziert. Jetzt wo ich weiß wie ich es lesen muss bzw. was am Ende raus kommen muss ist es klar, aber ein Unwissender kann da schnell mal Irre geführt werden (jetzt ist es mir nicht mehr ganz so peinlich :wink:):

Zitat
Während die Menschenmenge immer dichter wurde, kamen jetzt, geführt von Stationschef, Vizeadmiral Bauer, Seine Magnifizenz, der Bürgermeister von Hamburg, Dr. Petersen, der Flottenchef, Vizeadmiral Mommsen, der Inspekteur Konteradmiral Hosemann, und hervorragende Vertreter der deutschen Schiffahrt und des Auslandsdeutschtums zum letzten Lebewohl an Bord.

S.32
Quelle: Hans-Georg von Friedeburg: 32000 Seemeilen auf blauem Wasser. Erlebnisse auf der Weltreise des Kreuzers "Hamburg" 1926/1927. Wilhelm Köhler Verlag, Minden in Westfalen, o.J. um 1928


Morgen um 08:00 Uhr kommt übrigens der nächste Eintrag  :MZ:

Viele Grüße und Danke
Daniel



Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15306
  • Always look on the bright side of Life
Re: (ex. SMS/Kleiner Kreuzer) Hamburg Weltreise 1926/27 "live" nacherleben
« Antwort #11 am: 16 Februar 2015, 20:27:31 »
moin, Daniel,

noch 2 kleine Korinthen zur Seite 1 :wink:

Die Hamburg machte nicht an der 3. Schleuse, sondern in der 3. Einfahrt (das ist der Name der Schleuse) fest.

Nicht der Kapitän (Begriff der Handelsschiffahrt), sondern der Kommandant (= Dienststellung) Kapitän zur See (= Rang) Groos versicherte ..

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Daniel Tegtmeyer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 32
    • Weltreise Kleiner Kreuzer Hamburg 1926/27
Re: (ex. SMS/Kleiner Kreuzer) Hamburg Weltreise 1926/27 "live" nacherleben
« Antwort #12 am: 16 Februar 2015, 20:50:08 »
Hallo Urs,

ok, was dazu gelernt! Ich habe mich dazu verleiten lassen, weil im Buch teilweise Dialoge abgedruckt sind und da wird der Begriff Kapitän verwendet. Hier ein Beispiel:
Zitat
"Ein tolles Wetter, Herr Kapitän! bemerkte Kapitänleutnant v. Friedeburg gerade, "wie wir das Schiff fertig malen sollen, ist mir ein Rätsel! Hoffentlich kommt der Tender Nordsee noch durch das Eis! Vor der dritten Einfahrt stauen sich die Blöcke schon leidlich!"
"Nur keine Schwarzmalerei mein lieber!" entgegnete der erste Offizier in seiner lebhaften Art."

Der erste Offizier war Korvettenkapitän Hermann Densch. Ist Kapitän in dem Fall nur eine Abkürzung für seinen Rang?

Viele Grüße
Daniel

ps.: @Joern: der Artikel ist wunderbar! Da sind ein paar Details drin die ich nicht kannte. Die Fotos sind mir auch neu!



Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15306
  • Always look on the bright side of Life
Re: (ex. SMS/Kleiner Kreuzer) Hamburg Weltreise 1926/27 "live" nacherleben
« Antwort #13 am: 16 Februar 2015, 20:59:43 »
moin, Daniel,

Der erste Offizier war Korvettenkapitän Hermann Densch. Ist Kapitän in dem Fall nur eine Abkürzung für seinen Rang?
Abkürzung im Sinne von bordüblich: Ja.
Alle Stabsoffiziere (Ränge Kapitän zur See / Fregattenkapitän / Korvettenkapitän) werden im normalen Gespräch mit "Herr Kapitän" oder auch "Herr Kap'tän" angesprochen.

Der verantwortliche Schiffsführer heißt bei der Handelsmarine "Kapitän", bei der Kaiserlichen / Reichs- / Kriegs- / Bundes- / Volks- und deutschen Marine "Kommandant".

Nachklapp 1
Der "Englische Kanal" (feststehender navigatorischer Begriff, so wie z.B. "Irische See") sollte auch im Text mit großem "E" geschrieben werden.

Nachklapp 2 : zweimal "die" zuviel
Der Kommandant Otto Groos versicherte, dass sie der Patenstadt alle Ehre machen werden und ließ die die Flagge hissen. Die Besatzung durfte dann kurz noch einmal von Bord um sich von den Verwandten zu verabschieden bevor es auf große Fahrt ging. Die Bordkapelle spielte zum Abschied „Wem Gott will die rechte Gunst erweisen“,

so, jetzt reichts mit dem Kritzeln an der Seite eins  :roll: nicht wahr ?  :wink:

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 16 Februar 2015, 21:33:18 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Cord

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 248
Re: (ex. SMS/Kleiner Kreuzer) Hamburg Weltreise 1926/27 "live" nacherleben
« Antwort #14 am: 16 Februar 2015, 22:24:01 »
Hallo Daniel,

ja, so hatte ich es gemeint... :wink:

Gruß Cord
In den Straßengräben auf dem Weg zum Ruhm, liegen die Überreste derjenigen, denen der Erfolg versagt blieb... (unbekannter Verfasser)