collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Nachrichten aus Wilhelmshaven  (Gelesen 34117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3891
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #120 am: 11 Oktober 2018, 19:14:25 »
...naja Günter, bei der neuen Kaiserschleuse hatte das Unternehmen ja kein glückliches Händchen gehabt. Im Gegensatz zur alten Schleuse, die über 100 Jahre erfolgreich ihre Dienste absolvierte, standen keine 5 Jahre nach Inbetriebnahme der neuen Schleuse erhebliche Reparatur Arbeiten an.

Zum Glück lief da noch VOB und nicht auf Kosten der Steuerzahler. :biggre:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3706
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #121 am: 19 Oktober 2018, 12:02:53 »
Eine Frohe Botschaft aus dem Informations-und Pressezentrum Marine aus Rostock hat in Wilhelmshaven
Jubelstimmung ausgelöst ,  denn nach 4 Jahren Unterbrechung wird nun wieder das sehr beliebte und
traditionsreiche Marinemusikkorps  "NORDSEE"  neu aufgestellt werden .  top top top

                                                                                                                                :MG:   halina

Edit : Ab 2019 soll es nun losgehen mit den Musikeinlagen im Marinestützpunkt und den Benefiz-Konzerten
         im nordwestdeutschen Raum , etwas reduziert von ehemals 50 auf nun 30 Musiker .
« Letzte Änderung: 19 Oktober 2018, 20:02:25 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Küstenkumpel

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 94
  • Ist das Ebbe oder Flut..oder watt?
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #122 am: 20 Oktober 2018, 19:30:38 »
Juchhuuuuuu.... :=D> :=D> :=D>
Das ist mal ne tolle Nachricht!
Gorch Fock....semper fidelis!

Offline Götz von Berlichingen

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1113
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #123 am: 21 Oktober 2018, 16:00:08 »
Die Initiative zur Wiederaufstellung hat also Gott sei Dank Erfolg gehabt.

Als kleinen Vorgeschmack das Video des Ehemaligenkonzerts unter Leitung von Fregattenkapitän a.D. Lutz Bammler im April 2018:
https://www.youtube.com/watch?v=rntuuNzmj3Y
»Jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich.«  Arthur Schopenhauer

Offline Küstenkumpel

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 94
  • Ist das Ebbe oder Flut..oder watt?
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #124 am: 21 Oktober 2018, 21:39:59 »
Sehr schön!  :-D Auffällig finde ich, dass das Publikum ziemlich alt ist. Schade. :?
Gorch Fock....semper fidelis!

Online RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3891
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #125 am: 24 Oktober 2018, 18:50:21 »
...und hier mal ein sehr seltenes Bild... :-D

Wann sieht man schon mal alle 3 EVG`s zusammen :? War jedenfalls 2016 der Fall.

Übrigens, die Reparatur der Schleusen ging schneller als geplant. Da wurde statt gekleckert geklotzt. top. Schon Katja E. sang: "Wunder gibt es immer wieder..."

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15443
  • Always look on the bright side of Life
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #126 am: 24 Oktober 2018, 19:05:08 »
moin,
 :TU:) :MG:
Wann sieht man schon mal alle 3 EVG`s zusammen :? War jedenfalls 2016 der Fall.
.. und welche Fregatte liegt da außerhalb der Schleuse ?
Kannst Du, bitte, den Ausschnitt einmal vergrößern ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3891
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #127 am: 25 Oktober 2018, 11:13:44 »
Moin Urs,

klappt leider nicht mit der Vergrößerung... :MS:

Vielleicht findet sich hier noch ein Fachmann. :wink:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Online Besitzer

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 330
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #128 am: 25 Oktober 2018, 11:34:04 »
Besser geht nicht!  :MG:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline jockel

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 505
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #129 am: 25 Oktober 2018, 16:07:24 »
Mit "PhotoZoom"...


Gruß
Klaus

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15443
  • Always look on the bright side of Life
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #130 am: 25 Oktober 2018, 16:26:13 »
moin,

Besser geht nicht!  :MG: 
Mit "PhotoZoom"...
Danke :TU:) :MG:

Das "222" der BaWü ist dennoch nicht zu erkennen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Küstenkumpel

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 94
  • Ist das Ebbe oder Flut..oder watt?
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #131 am: 04 November 2018, 12:24:34 »
Ich war jetzt eine Woche in WHV und habe natürlich auch die "Steinbock" im Kanalhafen besucht. Und sie sieht schon ein bißchen maroder aus als vor einem Jahr. Wird sie auch wie die Gemma enden?

Gorch Fock....semper fidelis!

Online halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3706
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #132 am: 15 November 2018, 14:06:15 »
In Ergänzung zu Antwort # 79 , in dem die Angaben aus der WZ wiedergegeben wurden , war der hier
genannte Verkauf an eine Investorengruppe nur eine Absichtserklärung mit Vorkaufsrecht für die beiden
Magazinhäuser von 1913 die auf der Schleuseninsel im Bereich der alten Einfahrt stehen .
Nun ist vertraglich und rechtsverbindlich der Verkauf der beiden Komplexe an eine Investoren-Gruppe aus
dem Raum Friesland zum Preis von ca. 1,1 Mill. Euro abgeschlossen worden .
Die Hotelanlage wird eine Kapazität von ca. 100 Zimmern und 40 Appartements aufweisen können und den
Namen "DAS FRIESLAND" führen , die Ausbaukosten werden sich auf ca. 15-20 Mill. Euro belaufen , nach
Abschluss der behördlichen Genehmigungsverfahren soll im Jahresverlauf 2019 mit den Arbeiten begonnen
werden , so dass der Hotelbetrieb bis 2021 starten kann .
                                                                                                                          :MG:  halina

Hier eine Computer-Simulation von dem voraussichtlichen Erscheinungsbild der beiden Häuser
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 205
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #133 am: 16 November 2018, 19:25:35 »
Endlich mal eine Lösung, die nicht Abriß und Neubebauung vorsieht, sondern die alte, charmante Substanz erhält.

Online halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3706
Re: Nachrichten aus Wilhelmshaven
« Antwort #134 am: 22 November 2018, 13:34:23 »
Wie die WZ mitteilt , wird die Aussenstelle des Instituts für Chemie und Biologie des Meees ( ICBM) der Uni
Oldenburg auf der Schleuseninsel in Wilhelmshaven um einen Anbau mit ca. 600 qm Nutzfläche erweitert
werden , in dem die Mitarbeiter des neuen Zentrums für Marine-Sensorik ihren Arbeitsplatz haben werden ,
der Baubeginn soll im März 2019 erfolgen und 2020  abgeschlossen sein .

                                                                                                                        :MG:   halina

Ein Eigenfoto der Aussenstelle des ICBM auf der Schleuseninsel in Wilhelmshaven

                                                                                                                           
             
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman