collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg  (Gelesen 5514 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« am: 27 Januar 2015, 19:00:26 »
Für die gute Anfang

Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger...
8 Juni 1871 No.30
« Letzte Änderung: 27 Januar 2015, 19:06:46 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #1 am: 27 Januar 2015, 21:47:44 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger.
9 Aug 1870 No.196

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #2 am: 27 Januar 2015, 21:52:21 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger
16 Aug 1870 No.209

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #3 am: 27 Januar 2015, 22:04:52 »
Der deutsche seehandel und die französischen prisen-gerichte: ein beitrag ...
 von Anton Edmund Wollheim da Fonseca

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #4 am: 29 Januar 2015, 01:42:36 »
Hallo Andreas,

kannst Du uns den Beitrag


Der deutsche Seehandel und die französischen Prisengerichte

hier einmal zeigen ??

Ich habe mich ja als "Hintergrundwissen" vor vielen  Jahren auch mit den Prisenverfahren vor 1939 beschäftigt und auch einige deutsche Schiffe gesammelt welche 1870 franz. Prise wurde.
Im Moment kann ich nicht feststellen ob ich damals davon etwas im Strandgut geschrieben habe  ( komme an den Band nicht dran !) und nehme einmal drei Karteikarten aus dem alten Ordner 1870-1871

1.
Galease ELISABETH  von Kapitän Popp in Hamburg
08.11.1870 mit einer Ladung Baumwolle für die Schweiz vom franz. Schiff CHATEAU - REINARD als Prise aufgebracht.
Schiff und Ladung als Gute Prise  am 08.01.1871 vom franz. Prisenhof eingezogen.

2.
Dreimastsegler DER TURNER von F.E. Schulz in Danzig
13.10.1870 vom franz. Aviso LE d' ESTRÉE als Prise eingebracht.
22.12.1870 Schiff und Ladung  als Gute Prise eingezogen.


3.
Dreimaster GERHARDINE  aus Oldenburg
29.08.1870 in Le Havre vorgefunden ( Kriegsbeginn ?) und Schiff und Ladung als Embargo beschlagnahmt. Schiff auf Befehl des franz. Marineministers frei gegeben.
Im Prisenverfahren werden Schiff und Ladung vom franz. Prisenhof eingezogen, Schiff hatte aber schon Franreich verlassen.

4.
Missionsschiff PALME

Besitzer:
1866-1870 Protestantische Baseler Missionsgesellschaft
Angeblich Deutscher Strohmann, Norddeutscher Bund
00.01.1871 Schiff angehalten und nach Dünkirchen eingebracht.
Schiff gegen Bürgschaft frei gegeben da  es dingend für die  englisch evangelische Mission in Westafrika  benötigt wurde.
Bürgschaft  vom Prisenhof Bordeaux eingezogen.
im Berufungsverfahren Bürgschaft frei gegeben.

Dazu noch die Meldung das vom franz. Kreuzer DESAIR die Schiffe
LUDWIG, VORWÄRTS und CHARLOTTE zerstört wurden.

Daten zu den Schiffen habe ich leider nicht.

vielleicht hat ja Jemand zum Thema noch genaue Daten, Schiffsnamen habe ich noch etliche.

Bis dann

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16769
  • Always look on the bright side of Life
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #5 am: 29 Januar 2015, 09:03:59 »
moin, Andreas,

Ich würde gern erfahren, ob die Eigner, deren Schiffe gemäß Friedensvertrag als "endgültig condemnirt" betrachtet wurden, für die erlittenen Verluste finanziell entschädigt wurden.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #6 am: 29 Januar 2015, 20:52:41 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger...
8 Nov 1870

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #7 am: 29 Januar 2015, 20:54:36 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger..
25 Nov 1870

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #8 am: 29 Januar 2015, 21:01:17 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger..
Beilage 18 Nov 1870

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #9 am: 29 Januar 2015, 21:09:59 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger.
8 Aug1870

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #10 am: 29 Januar 2015, 21:22:07 »
Demirlac

Statistik

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #11 am: 29 Januar 2015, 22:30:59 »
Deutscher reichs-anzeiger und Königlich preussischer staats-anzeiger...
20 Aug 1870

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #12 am: 30 Januar 2015, 23:15:12 »
moin, Andreas,

Ich würde gern erfahren, ob die Eigner, deren Schiffe gemäß Friedensvertrag als "endgültig condemnirt" betrachtet wurden, für die erlittenen Verluste finanziell entschädigt wurden.

Gruß, Urs

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16769
  • Always look on the bright side of Life
Re: Verluste der deutschen Handelsmarine im 1870/71 Krieg
« Antwort #13 am: 30 Januar 2015, 23:18:18 »
moin, Andreas,
Danke top :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"