collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Minenprähme  (Gelesen 6766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Minenprähme
« am: 14 Dezember 2014, 16:26:02 »
In Gröner Bd.3  S. 168-169 sind die Minenprähme MP I-IV augelistet.

Wer hat diese Schiffe gebaut?

Auch wer hat die Fortifikations-Minenleger F1-6 gebaut?

Gib es Fotos von diesen Schiffen?

AvM

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2014, 17:00:51 »
von dem Buch "Zur See"

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2014, 18:11:54 »
Warship International 2/1979

USN NH88771 & NH88770

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #3 am: 14 Dezember 2014, 19:10:22 »
OK
Actien-Gesellschaft"Weser"
hat gebaut
#49 "Minenleger IV" 1880/81 14.00x3.51m 48PSi

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #4 am: 14 Dezember 2014, 19:23:03 »
Dr.   Günther Meyer

Schiffe und Boote der deutschen Wasserschutzpolizeien
und ihrer Vorläufer
(1890 - 2000)

Fortifikations-Minenleger Typ F 2 - 6 (1874) 33 BRT; Minenleger u. Schlepper f. Minenjollen;
<0243>   F 2 (1874) 1906 Minendepot Geestemünde; 26.5.1920 zur Verwertung an RSM; 19.7.1920 bei RWS; 1.1925 ohne Maschine an Bauamt f. d.Oderregulierung, Greifenhagen
<0244>   F 3 (1874) 1906 Minendepot Geestemünde; 26.5.1920 zur Verwertung an RSM; 19.7.1920 bei RWS; 1.1925 ohne Maschine an Bauamt f. d. Oderregulierung, Greifenhagen

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #5 am: 14 Dezember 2014, 19:42:28 »
KW Kiel hat gebaut
#13-16 M7-M10 (1886) Minenprahm 136BRT

KW Wilhelmshaven hat gebaut
#15 MP I (1893) Minensperrprahm

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #6 am: 14 Dezember 2014, 23:07:27 »
Georg Wislicenus, ‎Willy Stöwer
"Deutschlands Seemacht:" 1896

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #7 am: 14 Dezember 2014, 23:18:03 »
Verhandlungen des Reichstags, Band 77

Die MP I-IV wurden 1882-83 eventuell bis 1884 gebaut
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2014, 12:20:18 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #8 am: 15 Dezember 2014, 12:56:14 »
In das Buch Seite 40 ist eine Foto von BfZ
Bild 28. Die deutschen Fortifikationsleger II,III,IV,V
die sind seh änlich dem Foto von "Die deutsch Flotte" von 1901

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #9 am: 15 Dezember 2014, 17:01:11 »
Etat für die Verwaltung der kaiserlich deutschen Marine 1886-1887

51. Zum Bau von zwei Minenprähmen und eines eines Minenlegers 290,000 Mark

Etat für die Verwaltung der kaiserlich deutschen Marine 1887-1888

33. Zum Bau eines Minenlegers und von zehn Minenjollen 51,000 Mark

Ausgaben der Marineverwaltung für das Jahr 1888/1889

siehe Anhang

Ausgaben der Marineverwaltung für das Jahr 1889/1890

Kap 13 Tit 3 Z.Bau von Minnenlegern u.s.w
« Letzte Änderung: 15 Dezember 2014, 17:37:25 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #10 am: 15 Dezember 2014, 17:41:20 »
Vierteljahrshefte zur Statistik des Deutschen Reichs, Band 2

Die Schiffsunfälle an der deutschen Küste während des Jahres 1892

Gestrander 1 Minenleger der Kaiserliche Marine.

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3978
Re: Minenprähme
« Antwort #11 am: 15 Dezember 2014, 17:51:07 »
Hallo AvM habe auch noch eins

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7378
Re: Minenprähme
« Antwort #12 am: 16 Dezember 2014, 01:05:53 »
Lieber Andreas,

nun habe ich ja endlich einige Minenprähme gefunden.

So ist die Bauwerft von MP 2 und MP 3 nun klar.

MP  1  ist..

MP I   85 85 + A/Fl   Kiel   B



Bei den Leichtern darunter handelt es sich um Minenlagerschiffe

K 44 B (1890) 315 BRT; 40,17 x 7,72 x 3,49 m; Lagerprahm, Marine-Sperrzeugamt Kiel; 3.6.1927 MARS Kiel;
1928 Minna, Minendepot Wilhelmshaven

Klara (1879, Stettin: Möller & Holberg) 120 t; 23,40 x 6,30 x 1,40 m; Prahm Klara, 19.. Lagerprahm K 47 B,
Marine-Sperrzeugamt  Kiel; 3.7.1927 MARS Kiel

Maria (1881, Bremen: AG Weser ?) 155 BRT, 31,50 x 7,90 x 1,10 m;  Seeleichter Seeadler, Hamburg, Gröhnke
& Co., 1926 Maria, Lagerprahm K 48 B, Marine-Sperr-Zeugamt Kiel; 3.6.1927 MARS Kiel; 1928 Minendepot Wilhelmshaven

K 46 B (1915) 199 BRT;  33,4 x 7,64 x 2,50 m; Lagerprahm, Marine-Sperrzeugamt Kiel; 3.6.1917 MARS Kiel;
1928 Marta, Minendepot Wilhelmshaven



Alle Schiffe sind beim Bestand 1939 ff. der KMW Kiel aufgeführt, waren also in der Ostsee im 2. Weltkrieg. M.P. 1  muss aber in den letzten Jahren des Krieges nach Kiel gekommen sein.

Man sieht schon hier wie viele dieser alten 1880 gebauten Schiffe bei Kriegsausbruch 1939 vorhanden waren.

In den Jahren 1935 bis 1942 sind seht viele dieser alten Kohlenleichter, Tankleichter usw. noch zu Motorschiffen umgebaut worden.

Wohl das gute Eisen der 1880 er Jahre war auch Grund dafür dass nach 1945 noch Schiffe in der privaten Schifffahrt fuhren.

Leider kümmert sich ja um diese alten Schiffe kaum noch Jemand, wenn man sieht wie viele dieser Kohlenkähne zu Heizschiffen, Tankern usw. umgebaut wurden wäre es ja schon ein schönes Mosaikstück einige Lebensläufe zusammen zu stellen.

Gruß

Theo
« Letzte Änderung: 16 Dezember 2014, 12:53:59 von TD »
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: Minenprähme
« Antwort #13 am: 16 Dezember 2014, 12:02:01 »

So ist die Bauwerft von MP 2 und MP 3 nun klar.

Gruß

Theo

Hi Theo!

Super, nach so vielen Jahren kommen wir auf die Spuren.

Auch in meinen Notizen von Stadtarchiv Stettin

Stettiner Maschinenbau und Schiffsbauwerft Möller und Holberg, Stettin
1879 gebaut sind 2 Minenprähme für die Kaiserliche Marine

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7378
Re: Minenprähme
« Antwort #14 am: 16 Dezember 2014, 12:19:04 »

mit Anhang noch besser !

Gruß


Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !