collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Bergungsprahme Luftwaffe und KM  (Gelesen 2894 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7594
Bergungsprahme Luftwaffe und KM
« am: 24 November 2014, 00:59:09 »
Bergungsprahme Luftwaffe und KM


Heute fand ich bei den Unterscheidungssignalen etwas zum Prahm BP 43 -- HUB welches mich dazu veranlasste gleich weiter zu suchen.
Das Ergebnis ist in:
marinearchiv.de/projekte/luftwaffenfahrzeuge/luftwaffen_fahrzeuge_schiffe/ausgabe.php?where_value=488&kategorie=Bergeprahm

Nun ist ja die Frage wo der Prahm 1950 blieb ?

Ist ggf. ab 1950 Beute Niederlande akut ?

Oder ist ggf. ein Direktverkauf der Briten an P. Bitterys, Gent erfolgt ??

Das sind nur einige der wenigen Frage bei den Bergungsprahmen.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5693
Re: Bergungsprahme Luftwaffe und KM
« Antwort #1 am: 15 Januar 2021, 14:54:28 »
Hallo,
in der Kriegsgliederung 15.1.1945 Kommando der K-Verbände
wird das "Bergungsschiff Hub" dem LK 350 Suhrendorf
zugeordnet , damit wäre dann nach o.g. der Bergeprahm BP 42 gemeint.

Bei DEFE 3 ZTPG
wird für den 3.5.1945 in Surendorf der BP 46 genannt.
Der ist lt. HMA
Zitat
08.04.1945 † , Hamburg Landungsbrücken, versenkt, nach Kriegsende gehoben.
  :?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana