collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unterseebootsflottille Mützenbander?  (Gelesen 5962 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 514
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #15 am: 12 Oktober 2014, 19:37:22 »
Zu Frage 3)
Nachwebungen hat es eine Menge gegeben. Neben Schlachtschiff Bismarck, Gneisenau, Scharnhorst, allen Kreuzern, Segelschulschiffen, den beiden Linienschiffen auch sämtliche Zerstörer.
Gruß Bernd

Sind Dir Nachwebungen der U-Boot-Flottillen bekannt ?

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 213
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #16 am: 12 Oktober 2014, 19:48:21 »
Ja, diese kommen m.M. aus England oder Übersee.

Offline DRAO

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #17 am: 12 Oktober 2014, 21:54:53 »
Moin, Moin

Das ist für mich jetzt auch neu.  :-o
Es war mir bis jetzt nicht bekannt, dass es Nachwebungen der U-Flottillen gibt.
Danke für die Info.

Die neueste Nachwebung die mir bekannt ist, ist das Band
Flugzeugträger Graf Zeppelin

Genau genommen ist es keine Nachwebung, da es das Band damals nicht gegeben hat.

Gruß
Carsten

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 213
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #18 am: 12 Oktober 2014, 22:15:11 »
Neben den bereits genannten Kopien kenne ich als Kopie
Unterseebootsflottille Emsmann (dieses in korrekter Schreibweise mit 1x langem "s")
U.-Begleitschiff Otto Wünsche und
Unterseebootsschule (dieses in korrekter Schreibweise mit 2x langem "s")
Kreuzer Seydlitz und Zerstörer 34, die ebenfalls kursieren, sind ohnehin als blanker Unsinn abzutun.

Gruß Bernd
« Letzte Änderung: 13 Oktober 2014, 00:09:11 von Seebatailloner »

Offline AltesMädel

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #19 am: 15 November 2017, 11:49:05 »
Hallo
Ich habe drei alte Mützenbänder aus einem Nachlass
Vielleicht kann ich hier etwas darüber Erfahren.
Es sinddrei schwarze Bänder mit goldener Schrift
1.ArtillerieSchulboot Fuchs.
2.GELEITBOOT LÜBECK alles Groß geschrieben .
3.Führerboot des F.D.M.
Vielen Dank

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16761
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unterseebootsflottille Mützenbander?
« Antwort #20 am: 15 November 2017, 18:57:43 »
moin,

1.ArtillerieSchulboot Fuchs.
2.GELEITBOOT LÜBECK alles Groß geschrieben .
3.Führerboot des F.D.M.
zu 1.  hier im Forum
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,5812.msg74247.html#msg74247
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,25660.msg290563.html#msg290563

zu 2.
Die Geleitboote wurden bald nach der Indienststellung zu Fregatten umklassifiziert, Dein Mützenband stammt also aus der Anfangszeit; zu der Lübeck gibt's z.B.
http://www.fregatte-koeln.de/indexia-2.html

3. Führerboot des F.D.M.
Die Abkürzung F.d.M. steht für "Führer der Minensuchboot", siehe
http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Sicherung/FdM.htm,
also aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg
Bei dem Führerboot könnte es sich demnach um T 196, ein ehemaliges Torpedoboot der Kaiserlichen Marine, gehandelt haben.
http://www.akpool.de/ansichtskarten/7466586-ansichtskarte-postkarte-blick-aufs-grosse-torpedoboot-t-196-auf-see

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 15 November 2017, 19:33:05 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"