collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Quellen  (Gelesen 5638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Quellen
« am: 07 Oktober 2014, 15:44:30 »
Ich suche so ein Buch (89 Seiten)

DIE ANFÄNGE DER PREUßISCHEN KRIEGSMARINE IN STETTIN,

Kann als Kopie sein.

avm

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Quellen
« Antwort #1 am: 08 Oktober 2014, 15:53:24 »
Hallo,
schau mal und zu den Buch:"DIE ANFÄNGE DER PREUßISCHEN KRIEGSMARINE IN STETTIN"
 in die Bibliothek- Fernleihe.
Der Hessische Bibliotheksverband führt das Buch.
Gruß
karli1

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #2 am: 09 Oktober 2014, 11:01:12 »
ich habe gerade bekommen

Schiffspläne DTMB (Historisches Archiv)

im Anhang finden Sie eine Überblicksliste der Technischen Pläne zum Bereich Schifffahrt aus unserem Bestand.
Die Datenbank ist leider noch nicht online recherchierbar.

leider außer AMAZONE, keine Pläne von signifikanten Kriegsschiffen
aber ein Paar Pläne , die interessant sein könnten.

Titel   Zeichnung einer Fregatte von 40 Kanonen
Beschreibung Seitenriß, Spantenriß, Linienriß, Wertetafel
Datierung von: 20.09.1831
Haussystematik: 4.1.2 Fregatte
l. Num.:  X 0077

Titel: Zeichnung zu einer Kanonen-Schaloupe, vorne mit einer 60pfündigen 19 Schiffspfund schweren
Bomben-Kanone und hinten mit einer 24pfündigen 15 Schiffspfund schweren Kanone auf drehender
Rahm-Lafette, bewaffnet
Beschreibung: Spantenriß
Datierung von: 01.01.1905
Haussystematik 4.1.2 Kanonen-Schaluppe
l. Num. D 0074
« Letzte Änderung: 09 Oktober 2014, 11:22:53 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #3 am: 10 Oktober 2014, 12:46:51 »
Mehr von DTMB

Zitat
Es sind in Tat in der Tat etwa 70 Klawitter Pläne in unserem Bestand. In der Fundstellenübersicht können nur 5 Datenbankfelder ausgedruckt werden. Ein Beispiel für eine vollständigere Verzeichnung finden Sie im Anhang.

Sie können gerne bei uns vor Ort recherchieren. Wir haben Di, Mi, Do von 10.00 bis 17.15 Uhr, Fr 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #4 am: 06 Februar 2015, 12:22:27 »
"Marine-Verordnungs-Blatt"

Gibt es irgenwo on-line?
Oder jemand hat Kopien?
Ich werde sehr Dankbar.

Grüße

AvM

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5587
Re: Quellen
« Antwort #5 am: 06 Februar 2015, 13:51:19 »
Hallo AvM,
anfragen und ausleihen über Fernleihe  beim Mgfa, heute ZMS MBW http://opac.mgfa.de/suchen

oder gleiches bei Bibliothek Marineschule Mürwik http://www.presseportal.de/pm/67428/1362998/deutsche-marine-pressemeldung-pressetermin-neuste-bibliothek-der-bundeswehr-an-der-marineschule-m

Grüsse
Beate
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline karli1

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Quellen
« Antwort #6 am: 06 Februar 2015, 15:04:18 »
Hallo Andreas,
neben den genannten Quellen geht es auch über die normale Fernleihe in der Bibliothek.Bei  hatte es auch so geklappt.

Gruß
karli1

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10652
Re: Quellen
« Antwort #7 am: 06 Februar 2015, 22:35:35 »
Zitat
"Marine-Verordnungs-Blatt"
... ich habe nur die Ausgabe 1939!
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #8 am: 13 März 2015, 19:28:34 »
Preussische Übungsschiffe (1817-1848)
Reuter, Wilhelm. - Berlin :
E. S. Mittler & Sohn, 1926

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #9 am: 19 März 2015, 14:17:36 »
http://oops.uni-oldenburg.de/412/

Die preußisch-deutsche Marine in Lateinamerika 1866 - 1914: eine Studie deutscher Kanonenbootpolitik

Wiechmann, Gerhard (2000) Die preußisch-deutsche Marine in Lateinamerika 1866 - 1914: eine Studie deutscher Kanonenbootpolitik. Dissertation, Universität Oldenburg.

http://oops.uni-oldenburg.de/412/1/445.pdf

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #10 am: 19 März 2015, 16:22:33 »
http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10015569_00029.html?zoom=0.6000000000000001


Ueber die Gründung der deutschen Kriegsmarine
Autor / Hrsg.: Duckwitz, Arnold
Verlagsort: Bremen | Erscheinungsjahr: 1849

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20179
  • Always look on the bright side of Life
Re: Quellen
« Antwort #11 am: 19 März 2015, 16:31:19 »
moin,

Autor / Hrsg.: Duckwitz, Arnold
Kein Irgendwer http://de.wikipedia.org/wiki/Arnold_Duckwitz
und, wimre, Mitbegründer des Norddeutschen LLoyd (NDL)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2225
Re: Quellen
« Antwort #12 am: 31 Januar 2019, 00:42:26 »
Und eine Überraschung aus Polen

Die Gründung der preußischen Kriegsflotte im Jahre 1848 und ihre Entwicklung bis 1854
Wendlandt, Heinrich

http://pbc.biaman.pl/dlibra/doccontent?id=42246