collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan  (Gelesen 4756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1201
Re: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan
« Antwort #15 am: 12 August 2014, 12:42:29 »
Hallo Hans,
sehr schöne Bilder. Das Foto " Ausflug nach Kamakura" entstand in der ersten Aprilwoche 1896.
Jeweils 325 Mann mit ihren Offizieren konnten die Sehenswürdigkeiten (Großer Bronze-Buddha)
in Augenschein nehmen.
Offensichtlich fuhr Dein Vorfahre auch auf S.M.S. Stein ? Hast Du denn schon etwas über den Werdegang Deines Ururgroßvaters herausbekommen?
Grüße Joern
« Letzte Änderung: 12 August 2014, 15:51:58 von joern »
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4028
Re: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan
« Antwort #16 am: 12 August 2014, 15:47:22 »
hallo Hans,
tolle Bilder, danke für`s zeigen.
Gruß
       Hastei

Offline SMS Kaiser

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan
« Antwort #17 am: 12 August 2014, 18:37:38 »
Freut mich das die Bilder gefallen.

Mehr als die Infos der Fotos und etwas aus dem Netz habe ich bislang nicht. Wird auch schwierig da die Infos aus der Familie mehr als dürftig sind.
Ich gehe davon aus das er auch auf SMS Stein gefahren ist. Mit welchem Schiff die Norwegenfahrt war??
Nach eine Aussage soll mein Ur-Ur Großvater auch Offizier gewesen sein.


Mfg
Hans

Leutnant Werner

  • Gast
Re: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan
« Antwort #18 am: 13 August 2014, 14:11:24 »
Ganz großer Sport!

Offline Cord

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 253
Re: SMS Kaiser, Erinnerungen an China und Japan
« Antwort #19 am: 14 August 2014, 19:59:16 »
Hallo Hans,

Danke für das Teilen! Sehr schöne Bilder... top


In den Straßengräben auf dem Weg zum Ruhm, liegen die Überreste derjenigen, denen der Erfolg versagt blieb... (unbekannter Verfasser)