collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Museum Peenemünde  (Gelesen 34622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #195 am: 22 Mai 2016, 18:14:14 »
Das war bzw. ist ein optisches Visier zur Durchführung eines Raketenangriffes bei Ausfall der FuM- Anlage, also Reserveverfahren.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14674
  • Always look on the bright side of Life
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #196 am: 22 Mai 2016, 18:29:27 »
moin, Holger,
Danke top :MG:
In welcher "Augenhöhe" stand denn die Optik auf dem Brückendach (-> Sichtreichweite) ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1386
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #197 am: 22 Mai 2016, 18:35:40 »
Ich sag mal so, die Mindestreichweite der Rakete war/ist 8 km. Aber ehrlich gesagt wurde diese Variante nie erprobt und auch nicht geübt. Zumindest habe ich das nie erlebt. Auch in der sowjetischen/russischen Flotte ist nur einmal im Reserveverfahren geschossen worden.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14674
  • Always look on the bright side of Life
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #198 am: 22 Mai 2016, 18:48:00 »
moin, Holger,
noch einmal danke top :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline joern

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1014
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #199 am: 10 November 2017, 13:04:16 »
Gestern brachte der NDR einen Bericht über Peenemünde.
Es war auch  das Marinemuseum zu sehen.
Erstaunlich was für Begriffe junge Reporter so verwenden "Nationale Volksmarine" ??
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/land_und_leute/Nordmagazin-Land-und-Leute,sendung703592.html
Grüße Joern
Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline wirbelwind

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 528
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #200 am: 10 November 2017, 17:38:47 »
Vielleicht kommts davon, dass besagte Reporter einfach zu faul sind, sauber zu recherchieren. Wenn es eine Nationale Volksarmee gab, muss doch die Volksmarine ebenfalls ,,National" sein oder? :biggre:
MfG Wirbelwind

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3335
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #201 am: 07 Dezember 2017, 11:55:56 »
Hallo durch eine Schenkung wird das Museum in der nächsten Zeit durch weitere Modelle erweitert.

Offline 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #202 am: 30 April 2018, 17:02:39 »
Seit letztem Wochenende liegt die "Hans Beimler" mit "Großem Flaggenschmuck" an ihrem Liegeplatz in Peenemünde.
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Offline 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #203 am: 30 April 2018, 17:06:21 »
Neu ist auch die ganzjährige Öffnung des Museumsschiffes. Eintrittskarten gibt es in der nebenan befindlichen Hafengalerie.
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Offline greenarcher1

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #204 am: 01 Mai 2018, 21:03:28 »
Seit letztem Wochenende liegt die "Hans Beimler" mit "Großem Flaggenschmuck" an ihrem Liegeplatz in Peenemünde.

Danke für die Info  :TU:)

Grüße reinhold


Offline Eddy

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 214
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #205 am: 02 Mai 2018, 19:17:24 »
Sieht super aus, eben wie ein Schiff am Feiertag.
Eddy
Fregattenkapitän a.D. der VM
1969-1973 Studium an der OHS Stralsund
1973-1990 Offizier bei den Schnellbooten
ehrenamtl. Leiter "Marinehistorisches- und Heimatmuseum Dranske-Bug"
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.

Offline 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 550
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #206 am: 18 Juni 2018, 20:53:53 »
Vollpfosten am Werk. Da im Forum politische Äußerungen nicht gewollt sind, möchte ich diese Meldung nicht weiter kommentieren  :BangHead:

Aus der heutigen Ostseezeitung:

Zitat
Peenemünde

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurde im Peenemünder Hafen ein Museumsschiff beschmiert. Unbekannte brachten laut Polizei an der „Hans Beimler“ den Schriftzug „Deutschland muss sterben“ mittels gelber Farbe in einer Länge von fünf Meter und einer Höhe von 50 Zentimeter an.

Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Auf dem Gelände der Hafenbetriebsgesellschaft befindet sich ein Zeltplatz, der zur Tatzeit voll ausgelastet war, da dort das Festival „Meeresrauschen“ stattfand.

Da von einer politisch motivierten Tat auszugehen ist, hat der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam die Ermittlungen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224 zu wenden.

http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Polizei-Report/Aktuelle-Beitraege/Museumsschiff-beschmiert-Staatsschutz-ermittelt

Gruss 2M3
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7387
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #207 am: 18 Juni 2018, 21:13:11 »
 :W/(

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 14674
  • Always look on the bright side of Life
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #208 am: 18 Juni 2018, 21:38:04 »
moin,

.. möchte ich diese Meldung nicht weiter kommentieren
Richtig so.
Kommentare bescherten diesen :roll: en nur eine (erhoffte) Aufmerksamkeit, die sie nicht verdienen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Che_Guevara

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 117
Re: Museum Peenemünde
« Antwort #209 am: 18 Juni 2018, 22:24:55 »
@2M3 danke für die tollen Bilder vom 30. April


Generell gefragt: Muss man für die Kosten, um solche Schmierereien zu beseitigen, als Museum eigentlich selbst aufkommen oder übernimmt soetwas die Versicherung?

Hoffentlich findet der Staatsschutz diese Rabauken und sich ein Richter, der diese Rotzlöffel für 2 Jahre ins Gefängnis bringt.