collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine  (Gelesen 12002 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #45 am: 06 Mai 2014, 18:53:47 »
Nun ganz so sehe ich es nicht. Es gab wahrscheinlich einen Unterschied - Wehrmacht -Name der Division - Name von SS- Divisionen - Name von Schiffen. Hätte die KM mehr große Pötte gehabt so wären da bestimmt auch Namen wie Florian Geyer, Maria Theresia oder Götz von Berlichingen ( alles Namen von SS-Div. ) mit ins Spiel gekommen. Siehe " Prinz Eugen " auch als Div.-Name. Lebende Personen wohl weniger - man stelle sich vor Kreuzer A.H versenkt. Schon deshalb ja auch Umbenennung " Deutschland " in " Lützow ". Übrigens soll ja wohl Adolf nicht gerade auf den Adel gestanden haben . Bei der Blücher würde ich dann sogar "Marschall Vorwärts" noch in Betrachtung ziehen.

Gruß - Achim - Trimmer
« Letzte Änderung: 06 Mai 2014, 19:17:04 von Trimmer »
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1577
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #46 am: 06 Mai 2014, 19:19:24 »
Achim, Zeitschiene beachten: Frundsberg und Konsorten hießen die Divisionen auch nicht 1939 sondern erst kurz vorm Endsieg...

Und gute deutsche Marinetradition wären dann eben Städte für Kreuzer (am besten abgesoffene aus WK I), Heerführer für Schlacht- und ähnliche Schiffe (also ab Napoleon an aufwärts). Für Flugzeugträger kämen Helden des WK I in Frage (aber ob man sich in Konkurrenz zum Reichsjägermeister unbedingt Richthofen, Boelcke oder Immelmann vorstellen kann mag ich bezweifeln und Wilhelm Frankl geht gar nicht  :roll: ) - vielleicht sowas wie Rolshoven, Bockholdt oder Mathy u.ä.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #47 am: 06 Mai 2014, 19:41:54 »
"Seltsam ist es auch bei den schweren Kreuzern der Admiral Hipper Klasse ...

- Admiral Hipper
- Blücher
- Prinz Eugen
- Seydlitz
- Lützow

Warum hier nicht auch einheitlich die Titel davor? Sprich Generalfeldmarschall oder Marschall Blücher oder auch Marschall Fürst Wahlstatt? Warum nicht z.B. General Seydlitz oder General Freiherr Seydlitz bzw Genral Lützow oder General Freiherr Lützow (auch wenn beide nicht fertig gestellt wurden)? "

1. Tradition, die entsprechenden Schiffe des 1. Weltkriegs hießen eben  Blücher, Seydlitz, Lützow und Prinz Eugen!
2. zu lange Schiffsnamen sind störend, zumal der korrekte Name mit Freiherr jeweils General Freiherr von xx gelautet hätte. Und Marschall Fürst Wahlstatt ist zwar korrekt, aber wer hätte das schon mit Blücher verbunden?

Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1577
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #48 am: 06 Mai 2014, 19:54:31 »
... und wär hätte bei "Eugen" an  Eugenio di Savoia-Carignano resp. François-Eugène de Savoie-Carignan gedacht  :BangHead:

Offline Seebatailloner

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 215
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #49 am: 06 Mai 2014, 20:05:18 »


1. Tradition, die entsprechenden Schiffe des 1. Weltkriegs hießen eben  Blücher, Seydlitz, Lützow und Prinz Eugen!


In der Kaiserlichen Marine hiess das Schiff korrekt z.B. S.M.S. GNEISENAU, in der KM entsprechend mit vollem Namen Schlachtschiff Gneisenau. Bei den Panzerschiffen, die die Kaiserliche Marine in der Form nicht kannte, hiessen sie nach der Namenswahl Panzerschiff Admiral Graf Spee ("Sieger von Coronel") und Panzerschiff Admiral Scheer ("Sieger der Skagerrak-Schlacht").

Offline Huszar

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4718
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #50 am: 06 Mai 2014, 20:17:46 »
Hallo,

Zitat
und die Prinz Eugen nicht einfach nur Eugen?

nunja, Eugen ist nur ein Vorname ohne jegliche Verbindung zu irgendjemanden. Prinz Eugen hat für die Ostmärkler und alles östlich und südlich davon eine gaaaanz andere konnotation. Es handelt sich dann um DEN Prinzen! (=der Kerl, der seine REsidenz und seinen Arbeitsplatz auf den gegenüberliegenden Strassenseiten vom Chef bauen liess, u.a.).  :-D

Zitat
Frundsberg und Konsorten hießen die Divisionen auch nicht 1939 sondern erst kurz vorm Endsieg...

äähmm...
Florian Geyer Aufstellung noch 1941, Frundsberg und Hohenstaufen 1943, GvB 1943, da war der Endsieg noch 1-2 Ecken weiter weg.  :wink:

Zitat
zu lange Schiffsnamen sind störend,

wie zB Emanuele Filliberto Duca d'Aosta und Luigi di Savoia Duca degli Abruzzi?  :-P

mfg

alex
Reginam occidere nolite timere bonum est si omnes consentiunt ego non contradico
1213, Brief von Erzbischof Johan von Meran an Palatin Bánk von Bor-Kalán

Offline MP

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 326
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #51 am: 06 Mai 2014, 20:36:03 »
Ich find in dem Zusammenhang ja auch immer wieder die Namen aus dem Spiel "Hearts of Iron III" Interessant ^^

Für Flugzeugträger haben sie da Folgendes (Kopie aus dem Editor):

carrier = {
      "KMS Graf Zeppelin" "KMS Peter Strasser" "KMS Seydlitz" "KMS Clausewitz" "KMS Barbarossa" "KMS Seelöwe" "KMS Amerika" "KMS Rheingold" "KMS Siegfried" "KMS Parsifal" "KMS Lohengrin"
      "KMS Germania" "KMS Richthofen" "KMS Otto Lilienthal" "KMS Hugo Junkers" "KMS Claude Dornier" "KMS Ernst Heinkel" "KMS Wilhelm Messerschmitt" "KMS Hans Klemm" "KMS Richard Wagner" "KMS Johann Wolfgang von Goethe"
      "KMS Friedrich Schiller"
   }


Egal ... sicher ist auf Jeden, das die NS-Führung an dem Namen "Götz von Berlichingen" einen Narren gefressen hatte. Halte ich also schon für einen potentiel möglichen Namen. Ebenfalls für auch wahrscheinlich halt ich die ebenfalls schon angesprochenen Namen "Derfflinger" und "Moltke" ... auch zustimmen kann ich der Aussage "Und gute deutsche Marinetradition wären dann eben Städte für Kreuzer", also jedenfalls im Bezug auf die leichten Kreuzer. Die Spähkreuzer wären wohl evt einfach nur nummeriert wurden, "SP xx" ...

Zitat
Heerführer für Schlacht- und ähnliche Schiffe (also ab Napoleon an aufwärts)

Die Frage ist nur, wer würde da in Frage kommen? So Viele fallen mir da gar nicht ein, jedenfalls nicht so Viele, die wirklich sehr bedeutend waren  :|
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #52 am: 06 Mai 2014, 20:39:18 »
"In der Kaiserlichen Marine hiess das Schiff korrekt z.B. S.M.S. GNEISENAU, in der KM entsprechend mit vollem Namen Schlachtschiff Gneisenau. Bei den Panzerschiffen, die die Kaiserliche Marine in der Form nicht kannte, hiessen sie nach der Namenswahl Panzerschiff Admiral Graf Spee ("Sieger von Coronel") und Panzerschiff Admiral Scheer ("Sieger der Skagerrak-Schlacht")."
So mag es ja an den Mützenbändern oder auf Postkarten gestanden haben, aber am Schiff nicht!

"Zitat

    zu lange Schiffsnamen sind störend,

wie zB Emanuele Filliberto Duca d'Aosta und Luigi di Savoia Duca degli Abruzzi?  :-P"
Italiener sind redelustig  :-D, doch auch da sind das Extremfälle

Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1577
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #53 am: 06 Mai 2014, 20:57:20 »
@Huszar "Besserwissermodus an": Florian Geyer erst ab 17.03.1944 - vorher 8. SS-Kavallerie-Division resp. SS-Reiter-Standarte usw.

"aus"

@MP Die Helden müssen tot sein  :-D damit keiner zum "versoffenen Syphilitiker" abhaut und der Kahn dann blamabler Weise umbenannt werden muss...

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #54 am: 06 Mai 2014, 21:05:52 »
Hallo,

Wie kam es eigentlich zu Churchills viel zitierter Aussage dass er "Admiral von Tirpitz" für zu lang hielt und man das Schiff doch lieber einfach "Tirpitz" nennen bzw. schreiben sollte? Ich kann mich an keine Deutsche Quelle mit einem "Admiral von" vor Tirpitz erinnern.

Hat das die englische Aufklärung einfach so angenommen (wo doch der Schiffsname von BS bereits bekannt war?), oder ist der Name vielleicht doch irgendwann in irgendwelchen Kreisen, zu denen die Engländer Zugang hatten, herumgegeistert?

Gruß Sebastian

Götz von Berlichingen

  • Gast
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #55 am: 06 Mai 2014, 21:18:21 »
Wieder viel blablabla hier:

Da man in der Reichsmarine eine Glorifizierung von Kriegshelden vermeiden wollte , beschloss man in der Marineleitung sich neutral
zu verhalten
und so erhielten die Kreuzer auch hier wieder Städtenamen wie Emden , Königsberg, Karlsruhe,Köln.Leipzig und
Nürnberg

Und der Name Admiral Scheer wurde dann also kurzfristig im Februar/März 1933 aus dem Ärmel geschüttelt? Quelle?

Mit den Zerstörern "LÜTGENS" , "MÖLDERS" und "ROMMEL" wurden in der Bundesmarine ausnahmsweise die Kriegshelden aus den
3 Wehrmachtsteilen geehrt , doch inzwischen ist man zu den alten Marine-Traditionen zurückgekehrt , so dass nun wieder bei den
Stapelläufen grösserer Marine - Einheiten die Namen deutscher Städte und Länder
zur Geltung kommen.

Ähm, welche alte Marinetradition: ...Fürst Bismarck, Yorck, Scharnhorst, Gneisenau, Blücher, von der Tann, Moltke, Goeben, Seydlitz, Derfflinger, Lützow, Graf Spee, Admiral Scheer, Admiral Hipper, Prinz Eugen, Bismarck, Tirpitz....  :BangHead:


Man liest ja auch auf dieversen Seiten (unter Anderem auch Wiki) und Büchern immer wieder, das Hitler für die Schlachtschiffe H & J die Namen Götz von Berlichingen und Ulrich von Hutten vergeschlagen haben soll ... wie würden die in's Bild passen?

@bodrog

Allerdings glaub ich irgendwie nicht, dass das die NS-Führung mitgemacht hätte, den Flugzeugträger Strasser oder gar Peter Strasser zu nennen  :wink:

Oder eben das "(Peter) Strasser" für Träger B? Wäre zwar im Kontext der Namen der Luftfahrt möglich gewesen, aber auf Grund des anderen Peter Strasser und dessen "Beliebtheit" bei der NS-Führung wohl eher unwahrscheinlich ...

Welcher andere Peter Strasser denn??  :roll:

Wikipedia-Halbbildung reicht mitunter denn doch nicht aus.

Offline MP

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 326
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #56 am: 06 Mai 2014, 21:21:30 »
@bodrog

Das Spiel hat da noch ein paar geile Schoten zu bieten ^^:

   battleship = {
      "KMS Bismarck" "KMS Tirpitz" "KMS Friedrich der Große" "KMS Großdeutschland" "KMS Hindenburg" "KMS Ludendorff" "KMS Moltke" "KMS Schleswig-Holstein" "KMS Mark Brandenburg" "KMS Südhannover-Braunschweig" "KMS Thüringen"
      "KMS Mecklenburg" "KMS München-Oberbayern" "KMS Magdeburg-Anhalt" "KMS Weser-Ems" "KMS Halle-Merseburg" "KMS Hamburg" "KMS Pommern" "KMS Bayreuth" "KMS Ostpreußen" "KMS Niederschlesien" "KMS Essen"
      "KMS Düsseldorf" "KMS Westfalen-Nord" "KMS Köln-Aachen" "KMS Kurhessen" "KMS Oberdonau" "KMS Hessen-Nassau" "KMS Moselland" "KMS Oberschlesien" "KMS Osthannover" "KMS Elsaß" "KMS Westmark"
      "KMS Berlin" "KMS Sudetenland" "KMS Westfalen-Süd" "KMS Mainfranken" "KMS Danzig-Westpreußen" "KMS Franken" "KMS Würtemberg Hohenzollern" "KMS Baden" "KMS Schwaben" "KMS Salzburg" "KMS Lothringen"
      "KMS Niederdonau" "KMS Wien" "KMS Steiermark" "KMS Kärnten" "KMS Tirol-Voralberg" "KMS Wartheland"
   }
   light_cruiser = {
      "KMS Emden" "KMS Königsberg" "KMS Karlsruhe" "KMS Köln" "KMS Leipzig" "KMS Nürnberg" "KMS Stuttgart" "KMS Stettin" "KMS Dresden" "KMS Nautilus" "KMS Albatross"
      "KMS Kolberg" "KMS Mainz" "KMS Köln" "KMS Augsburg" "KMS Magdeburg" "KMS Breslau" "KMS Strassburg" "KMS Stralsund" "KMS Rostock" "KMS Graudenz" "KMS Regensburg"
      "KMS Pillau" "KMS Elbing" "KMS Brummer" "KMS Bremse" "KMS Wiesbaden" "KMS Frankfurt" "KMS Blücher" "KMS Prinz Eugen" "KMS Lützow" "KMS Friedrich Carl" "KMS Roon"
      "KMS Yorck" "KMS Deutschland" "KMS Graf Spee" "KMS Beowulf" "KMS Frithjof" "KMS Heimdall" "KMS Düsseldorf" "KMS Duisberg" "KMS Bochum" "KMS Wuppertal" "KMS Bielefeld"
      "KMS Bonn" "KMS Mannheim" "KMS Gelsenkirchen" "KMS Münster" "KMS Mönchengladbach" "KMS Chemnitz" "KMS Braunschweig" "KMS Aachen" "KMS Krefeld" "KMS Halle" "KMS Kiel"
      "KMS Oberhausen" "KMS Lübeck" "KMS Freiburg" "KMS Hagen" "KMS Erfurt" "KMS Kassel" "KMS Hamm" "KMS Saarbrücken" "KMS Herne" "KMS Mülheim" "KMS Solingen"
      "KMS Osnabrück" "KMS Ludwigshafen" "KMS Leverkusen" "KMS Oldenburg" "KMS Neuss" "KMS Paderborn" "KMS Heidelberg" "KMS Darmstadt" "KMS Potsdam" "KMS Würzburg" "KMS Göttingen"
      "KMS Recklinghausen" "KMS Bottrop" "KMS Wolfsburg" "KMS Heilbronn" "KMS Ingolstadt"
   }
   heavy_cruiser = {
      "KMS Admiral Hipper" "KMS Blücher" "KMS Prinz Eugen" "KMS Lützow" "KMS Friedrich Carl" "KMS Roon" "KMS Deutschland" "KMS Beowulf" "KMS Admiral Scheer" "KMS Graf Spee" "KMS Frithjof"
      "KMS Hamburg" "KMS Heimdall" "KMS Hildebrand" "KMS Hagen" "KMS München" "KMS Emden" "KMS Königsberg" "KMS Karlsruhe" "KMS Köln" "KMS Leipzig" "KMS Nürnberg"
      "KMS Stuttgart" "KMS Stettin" "KMS Dresden" "KMS Nautilus" "KMS Albatross" "KMS Kolberg" "KMS Mainz" "KMS Augsburg" "KMS Magdeburg" "KMS Breslau" "KMS Strassburg"
      "KMS Düsseldorf" "KMS Dortmund" "KMS Stralsund" "KMS Karlsruhe" "KMS Rostock" "KMS Graudenz" "KMS Regensburg" "KMS Pillau" "KMS Elbing" "KMS Brummer" "KMS Bremse"
      "KMS Wiesbaden" "KMS Frankfurt" "KMS Emden" "KMS Königsberg" "KMS Karlsruhe" "KMS Köln" "KMS Leipzig" "KMS Nürnberg" "KMS Stuttgart" "KMS Stettin" "KMS Dresden"
      "KMS Nautilus" "KMS Albatross" "KMS Kolberg" "KMS Mainz" "KMS Köln" "KMS Augsburg" "KMS Magdeburg" "KMS Breslau" "KMS Strassburg" "KMS Stralsund" "KMS Karlsruhe"
      "KMS Rostock" "KMS Kaiserslautern" "KMS Graudenz" "KMS Regensburg" "KMS Pillau" "KMS Elbing" "KMS Brummer" "KMS Bremse" "KMS Wiesbaden" "KMS Frankfurt" "KMS Bremen"
      "KMS Hannover" "KMS Nürnberg" "KMS Leipzig" "KMS Dresden" "KMS Wiesbaden" "KMS Augsburg" "KMS Magdeburg" "KMS Duisberg" "KMS Bochum" "KMS Wuppertal" "KMS Bielefeld"
      "KMS Bonn" "KMS Mannheim" "KMS Gelsenkirchen" "KMS Münster" "KMS Mönchengladbach" "KMS Chemnitz" "KMS Braunschweig" "KMS Aachen" "KMS Krefeld" "KMS Halle" "KMS Kiel"
      "KMS Oberhausen" "KMS Lübeck" "KMS Freiburg" "KMS Hagen" "KMS Erfurt" "KMS Kassel" "KMS Hamm" "KMS Saarbrücken" "KMS Herne" "KMS Mülheim" "KMS Solingen"
      "KMS Osnabrück" "KMS Ludwigshafen" "KMS Leverkusen" "KMS Oldenburg" "KMS Neuss" "KMS Paderborn" "KMS Heidelberg" "KMS Darmstadt" "KMS Potsdam" "KMS Würzburg" "KMS Göttingen"
      "KMS Recklinghausen" "KMS Bottrop" "KMS Wolfsburg" "KMS Heilbronn" "KMS Ingolstadt"
   }
   battlecruiser = {
      "KMS Scharnhorst" "KMS Gneisenau" "KMS Von der Tann" "KMS Moltke" "KMS Goeben" "KMS Schleswig-Holstein" "KMS Hamburg" "KMS Pommern" "KMS Südhannover-Braunschweig" "KMS Mecklenburg" "KMS München-Oberbayern"
      "KMS Magdeburg-Anhalt" "KMS Halle-Merseburg" "KMS Sachsen" "KMS Bayreuth" "KMS Ostpreußen" "KMS Niederschlesien" "KMS Essen" "KMS Düsseldorf" "KMS Westfalen-Nord" "KMS Köln-Aachen" "KMS Kurhessen"
      "KMS Oberdonau" "KMS Hessen-Nassau" "KMS Moselland" "KMS Oberschlesien" "KMS Osthannover" "KMS Elsaß" "KMS Westmark" "KMS Berlin" "KMS Sudetenland" "KMS Westfalen-Süd" "KMS Mainfranken"
      "KMS Danzig-Westpreußen" "KMS Franken" "KMS Würtemberg Hohenzollern" "KMS Baden" "KMS Schwaben" "KMS Salzburg" "KMS Lothringen" "KMS Niederdonau" "KMS Wien" "KMS Steiermark" "KMS Kärnten"
      "KMS Tirol-Voralberg" "KMS Wartheland"
   }
   carrier = {
      "KMS Graf Zeppelin" "KMS Peter Strasser" "KMS Seydlitz" "KMS Clausewitz" "KMS Barbarossa" "KMS Seelöwe" "KMS Amerika" "KMS Rheingold" "KMS Siegfried" "KMS Parsifal" "KMS Lohengrin"
      "KMS Germania" "KMS Richthofen" "KMS Otto Lilienthal" "KMS Hugo Junkers" "KMS Claude Dornier" "KMS Ernst Heinkel" "KMS Wilhelm Messerschmitt" "KMS Hans Klemm" "KMS Richard Wagner" "KMS Johann Wolfgang von Goethe"
      "KMS Friedrich Schiller"
   }
   escort_carrier = {
      "KMS Weser" "KMS Elbe" "KMS Jade" "KMS Main" "KMS Neckar" "KMS Lahn" "KMS Rhein" "KMS Saale"
   }


P.S. Der Threat erinnerte mich gleich wieder dran, dass ich das Alles umschreiben wollt, damit es mehr Sinn ergibt  :sonstige_154:
« Letzte Änderung: 06 Mai 2014, 21:58:57 von MP »
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Offline MP

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 326
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #57 am: 06 Mai 2014, 21:24:09 »
Welcher andere Peter Strasser denn??  :roll:

Stimmt, der hies wohl Gregor Strasser  :embarassed:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Götz von Berlichingen

  • Gast
Re: Schiffsnamen in der Reichs- und Kriegsmarine
« Antwort #58 am: 06 Mai 2014, 21:37:37 »
Die Landsknechte aus der Frühen Neuzeit halte ich für eher ungeeignet - passen nicht ins Schema und haben wirklich nix mit Marine bzw. Reich am Hut. Also dann eher Namen aus Befreiungskriegen, 1870/71, WK I

Dazu hatte der "Oberste Kriegsherr" eine dezidiert andere Meinung - und die hat er auch ausführlich begründet:

http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,3101.msg108341.html#msg108341

Hätte die KM mehr große Pötte gehabt so wären da bestimmt auch Namen wie Florian Geyer, Maria Theresia oder Götz von Berlichingen ( alles Namen von SS-Div. ) mit ins Spiel gekommen.

Wir hatten hier schon mal das gemacht, was man auf Denglish brainstorming nennt und was man damals wohl ganz einfach "Zusammenstellen von Vorschlägen" genannt hätte:

Nee, nee, da bleibe ich schön bei meinen Trägerkampfgruppen mit GU/SH, BS/TP oder Götz von Berlichingen [sic!!] / Ulrich von Hutten:-D
Florian Geyer, Thomas Müntzer, Marten Feuerbacher :-D

Gruß, Urs

http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,17190.msg190562.html#msg190562

Als Landsknecht wäre mir "Georg von Frundsberg" und "Schertlin von Burtenbach" genehm. Das wäre dann die deutsche "Condottiere"-Klasse  :-) .