collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?  (Gelesen 3988 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« am: 17 Dezember 2013, 16:51:32 »
 Das Motorfrachtschiff "Robert Müller 8" war als Kohlenschiff für das Unternehmen Seelöwe vorgesehen. Hatte es dafür auch eine der sonst gängigen Buchstaben/Zahlen-Bezeichnungen? Und wenn ja, welche?

Grüße

OWZ

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #1 am: 18 Dezember 2013, 02:26:01 »
Hallo OWZ,

nein, die Kohlendampfer, Wasserschiffe usw. haben keine Kennung erhalten.

Da Du an den  Dampfer Interesse hast unten einige zusätzliche Daten.

Gruß

Theo


0626.) ms  ROBERT MÜLLER 8    DKAV
 13.5./Juni 1939 Ottenser Eisenwerk AG, Hamburg  (422)
 986/477  2793/1352  1300
 65,379,794,014,06 m
 1 Mot. HD 2Te 6x360/600    900
 Gebr. Sulzer AG, Winterthur    etwa 12
 (3.7.1939) "Robert Müller 8" F. R. Müller, Hamburg (DEU). 21.8.1939 an Hamburg von Duisburg. 1940 KriegsmarineKohlenschiff/Untern. "Seelöwe" (22.8.40). 17.1.1941 Zusatz KG. Kanalinselversorger (25.9.41). Mai 1945 in St. Helier Hafen und 17.6.1945 von hier in Ballast nach Harwich. 21.1.1946 in Hamburg an Rußland abgeliefert. "Ritsa" (Ritza) USSR in Moskau (RUS) und 21.2. ab Hamburg. 1961 in Lloyd's Register gestrichen.

<0045> Robert Müller 8 (1939, Hamburg: Ottensener Eisenwerke, 433) 986 BRT; 68,50 x 9,79 x 4,10 m; 900 PSe, 9 kn; M/S, Robert Müller, Hamburg; ; 22.8.1940 Kohlenschiff, Unternehmen „Seelöwe“; 25.9.1941 Kanalinsel- versorger;  21. 2.1946 sowjet. Beute Rica; 1961 §

M  ROBERT MÜLLER 8   39/986  Robert Müller, Hamburg   DKAV
18./21. 8. 39 Duisburg - Hamburg,  22. 8. 40 KM Kohlenschiff
4./10. 9. 40 Kiel - Le Havre, 25. 9. 41 Kanalinsel-Versorger
Mai 45 in St. Helier/Jersey
21. 1. 46 in Hamburg an USSR  "Ritsa"
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Bergedorf

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #2 am: 18 Dezember 2013, 03:49:32 »
Moin,

das entspricht auch meinem Kenntnisstand. Nach meiner Erinnerung gibt es eine Akte der Skl in der die ganzen Kohlendampfer etc. genannt waren. Eine Kennung haben sie nach meinem Kenntnisstand (Großteil der mit Seelöwe zusammenhängenden Akten durchgesehen) aber nicht erhalten.

Gruß

Dirk

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1143
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #3 am: 18 Dezember 2013, 09:29:38 »
 Vielen Dank für diese klare Auskunft top. Was aber bedeutet "Zusatz KG" ?
 :MG:



Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7739
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #4 am: 18 Dezember 2013, 11:05:22 »
Zur Ergänzung von Theos biografischen Angaben sei hinzugefügt:

Unter dem Namen RIZA (Rица) und seit 1949 als 30 JAHRE WLKCM (30 лет BLКCM) (30 Jahre Komsomol) gehörte er zur Reederei KASPAR. Von 1964 bis 1971 war er im Bestand der Kaspischen Seereederei. Dort verschrottet.
Registriernummer Hafen Baku: M-6700
Rufzeichen: UKIR

Quelle: Trifonow/Parolow, Morski Flot SSSR, Trofeij i Reparatzi, Band II

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #5 am: 18 Dezember 2013, 13:38:34 »
KG--

 F. R. Müller, Hamburg  wurde
 F. R. Müller KG , Hamburg



Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #6 am: 18 Dezember 2013, 14:07:11 »
Nach einer französischen Quelle (Saibène/Brouard/Mercier, La Marine Marchande francaise 1940/1942) sollen aber die französischen Kohlenfrachter "PLM 23", "PLM 26" und "Capitaine Le Bastard" für Seelöwe die Bezeichnungen "A 1 N", "A 2 N" und "A 3 N" erhalten haben. Falls das korrekt ist, wofür standen diese Bezeichnungen?

Offline Bergedorf

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #7 am: 18 Dezember 2013, 14:10:28 »
Das waren die Nachschubdampfer mit dem das Armeenachschubgut nach England geschafft werden sollte. Es gab ferner noch R 1 N, R 2 N und R 3 N. A steht für Antwerpen und R für Rotterdam.

Gruß

Dirk

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #8 am: 18 Dezember 2013, 14:25:48 »
Hallo KG,

das N stand extra für Nachschub.

Es gab auch noch höhere Nummern für Rottedam ( 50 er ?) für holl. Schiffe, meistens wurden des spter SAT oder LAT.

Dann gb es auch noch B 1 bis B3 (oder 4) für holl. Fähren.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #9 am: 18 Dezember 2013, 16:13:35 »
Habe die Seite von 1940 aus meinen Ordnern heraus gesucht.

Irgendwann wurde ein Fahrzeug ausgetauscht.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Bergedorf

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #10 am: 18 Dezember 2013, 16:21:28 »
Moin Theo,

meinst Du mit "getauscht" ausgefallen? Nach Admiral Frankreich ist gab es bei den Nachschubdampfern für Rotterdam einen Totalverlust, es scheint danach auch so, als wenn nur 5 Nachschubdampfer ihre Einsatzhäfen erreicht haben. Da ich für die anderen Dampfer durch diverse KTBs belegen kann, dass sie Ihre Einsatzhäfen erreicht haben, dürfte es sich hierbei um "Dora Fritzen" handeln.

Seltsam ist nur, dass ich ein anderes Dokument habe in dem nur % Nachschubdampfer genannt sind und bei dem Dora Fritzen enthalten ist, Altmark (Thislebrae) allerdings nicht. Weitere Nachforschungen nach Dora Fritzen haben bisher nichts gebracht.

Wenn jemand zu diesem Sachverhalt mehr weiß, währe ich über jede Info sehr dankbar!

Gruß

Dirk

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #11 am: 18 Dezember 2013, 18:48:41 »
Danke.

Offline Bergedorf

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1040
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #12 am: 23 Oktober 2019, 01:23:34 »
Moin,

Ich schubse das Thema mal nach oben. Mich interessiert immer noch der fehlende Nachschubdampfer in Rotterdam:

Nach RM 45-IV/134 handelte es sich Dora Fritzen. in der ersten Aufgliederung des Admirals Frankreich in dem die Nachschubdampfer separat aufgeführt werden, ist ein Nachschubdampfer für Rotterdam als Totalverlust (darf man wohl nur in Bezug auf das Unternehmen Seelöwe werten und nicht als völliger Totalverlust) in Zwischenhäfen verzeichnet. Hat jemand irgendwelche Informationen was mit dem Dampfer im September 1940 los war?

Viele Grüße

Dirk

Offline maurice voss

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 408
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #13 am: 02 November 2019, 16:03:03 »
Hallo,


hier etwas über ROBERT MÜLLER 8 (KTB des Leiters des Geleitdienstes im Westraum)


Gruß

Maurice

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7391
Re: Gab es für "Robert Müller 8" eine Seelöwe-Nr.?
« Antwort #14 am: 02 November 2019, 17:52:49 »
Kohlendampfer für Seelöwe habe ich bisber auch immer gefunden.
Eine Nummer hat es dafür ja nicht gegeben,

Es gab ja auch eine Menge Tankschiffe, vom großen Tankdampfer über Wassertanker bis Tankleichtern  in den Jahren 1940/41 in jeden Hafen zwischen Emben bis Westfrankreich.
Wurden ja in Listen und in Zusammenfassungen zu einzelnen Häfen geschrieben, aber auch immer ohne Nummer.

Schönes Wochenende


Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !